FIFA 20 - gc-Vorschau, Sport, PC, PlayStation 4, Xbox One - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FIFA 20 (Sport) von Electronic Arts
Vom Stadion auf die Straße
Fussball
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.09.2019
27.09.2019
27.09.2019
Vorbestellen
ab 59,00€
Spielinfo Bilder Videos

Für FIFA 20 verspricht EA Sports wie jedes Jahr eine Reihe von mehr oder weniger großen Anpassungen, um den Spielfluss weiter zu verbessern und sich dem realen Vorbild anzunähern. Dabei erfolgt der Anstoß nicht länger nur in den großen Stadien, denn mit VOLTA Football feiert der Straßenfußball ein Comeback in der Reihe! Für die Vorschau durften wir schon mal einen ersten Probekick wagen...



Wünsche der Community

Das Feedback der Community ist für EA Vancouver nach eigenen Aussagen ein wichtiger Schlüsselfaktor, wie man FIFA weiter verbessern kann. Nicht umsonst hat man zu diesem Zweck schon vor Jahren das Game-Changer-Programm ins Leben gerufen. Mit der wachsenden Bedeutung von eSport, wodurch sich mittlerweile auch einige Bundesligisten separate Teams mit „Zocker-Kickern“ aufbauen, sind auch die Rückmeldungen dieser professionellen Spieler enorm wichtig.

Eines der Ziele, das man sich für FIFA 20 gesetzt hat: Es soll mehr 1-gegen-1-Situationen geben, bei denen gleichzeitig die Skill-Moves an Bedeutung gewinnen. Zudem soll das Verhalten der Akteure auf dem Platz natürlicher wirken. Letzteres kam laut Produzent  Samuel Rivera im letzten Jahr zu kurz, da man viele KI-Mitspieler beobachten konnten, die mit hektischen Bewegungen über den Platz huschten, sich bei den Laufrichtung aber offenbar nicht so richtig entscheiden konnten. Gleichzeitig will man verhindern, dass sich zu viele Kicker auf einem Haufen tummeln, wie es bei FIFA 19 teilweise der Fall war. Stattdessen sollen sie sich besser auf dem Spielfeld verteilen und ihre Position halten. In der Praxis zeigte sich beim Anspielen,

Mats Hummels von Borussia Dortmund im Laufduell...
Noch kein Pflichtspiel für den BVB, aber schon bei EA auf dem Rasen: Mats Hummels im Laufduell...

dass dadurch einige neue Lücken entstehen, die man ausnutzen kann. Auch ließ sich das Mittelfeld mit Pässen in den Lauf häufig schnell und einfach überbrücken. Von daher scheint die Veränderung vor allem darauf abzuzielen, dass man relativ flott im Strafraum landet und sich mit den größeren Abständen zwischen Feldspielern mehr Lücken für Torschüsse sowie Torchancen ergeben. Etwas vermisst hat man auch einen gewissen Zug zum Ball der KI-Akteure. So entstand teilweise das Gefühl, dass das Verbleiben an der Position eine höhere Priorität eingeräumt wird als den Ball zu erobern.

Überarbeitete Mechanik

Die neu gewonnenen Räume lassen sich z.B. auch für frische Mechaniken wie den Set Up Touch nutzen, bei der man sich den Ball durch das Halten des linken Triggers und dem Analogstick vorlegt, bevor man schießt. Das „Composed Finishing“ soll

Ob die neuen Freistöße überzeugen?
Ob die neuen Freistöße überzeugen?

außerdem für mehr Konsistenz beim Schießen sorgen. Das Dribbling wird ebenfalls um neue Möglichkeiten ergänzt: Durch das Halten der linken oberen Schultertaste aktiviert man das neue Strafe Dribbling, das neben kontrollierten Rückwärtsbewegungen auch ein seitliches Dribbling erlaubt.

Bei Frei- und Strafstößen greift jetzt außerdem ein neues System, bei dem man mit dem linken Stick zielt und dem Ball mit dem rechten Stick einen Drall verpassen kann. Es ist sicher nur eine Frage der Übung und Gewohnheit, aber intuitiv hat sich der neue Ansatz beim Anspielen noch nicht unbedingt angefühlt.


Kommentare

Hokurn schrieb am
So ein Gelegenheitsding mit Volta ist zwar nett, aber an sich hätte ich es gern wie bei NBA 2K. Levelaufstieg bis 99 und das On/Offline. Ich seh noch nicht, dass man seinen Char nach 6h Voltastory abgeschlossen hat und dann kann das Zocken gegen Onlinegegner auf frustrierend werden.
Zudem rechne ich noch net so wirklich mit verschiedenen Spielertypen. Zumindest nicht in der Form wie ich mir das wünsche...
Aber gut schauts aus. Nur halt als Gelegenheitsding.
Ryan2k6 schrieb am
sabienchen hat geschrieben: ?
10.08.2019 12:50
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
10.08.2019 11:23
Ich hab in Fifa 15 oder 16 locker 300? in FUT versenkt und das beste war ein Aubameyang IF.
Bild
Gut, dann fang ich mal gar nicht erst von Galaxy of Heroes an. :Blauesauge:
sabienchen schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
10.08.2019 11:23
Ich hab in Fifa 15 oder 16 locker 300? in FUT versenkt und das beste war ein Aubameyang IF.
Bild
Efraim Långstrump schrieb am
Faszinierend, dass hier gerade über ein Videospiel geredet wird.
Der unbedarfte Zuschauer würde anderes vermuten.
Ryan2k6 schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
09.08.2019 13:06
Ein Ronaldo ist am Anfang eben rund 100-130 Euro wert.
Wie soll man sowas denn beziffern? Ronaldo kann man nicht direkt kaufen und ich bezweifel mal stark, dass PAcks für 130? reichen um ihn zu ziehen. Ich hab in Fifa 15 oder 16 locker 300? in FUT versenkt und das beste war ein Aubameyang IF.
Zudem zweifle ich an der Aussage man kann sich mit ein bisschen Marktkenntniss ein Top Team bauen. Da wäre die Frage was Top Team bedeutet. Messi, Neymar, CR7, Mbappe, die bekommt man nicht mit ein bisschen An- und Verkauf.
Mich hat es immer angeödet, dass man aus FIFA damit eine (schlechte) Wirtschaftssim macht, eigentlich will man ja Fußball spielen.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.