Star Wars: Episode 3 - Die Rache der Sith DS - Test, Action, Nintendo DS - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Action
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
06.05.2005
Spielinfo Bilder  

Stattdessen müsst ihr die Angriffstaktik eures Feindes analysieren, geschickt parieren – und natürlich ausgiebig die Macht benutzen! Das funktioniert ebenso wie das normale Schlagen, nur dass ihr zusätzlich einen

In den 3D-Abschnitten geht es ordentlich zur Sache - ihr dürft sogar berühmte Raumschiffe wie den X-Wing fliegen.
Schulterbutton gedrückt halten müsst, während ihr in eine bestimmte Richtung oder eine Tastenkombination drückt, was natürlich in der Hitze des Gefechts etwas fummelig ist. Jeder bekommt im Laufe des Spiels außerdem noch vier mächtige Spezialmoves, die einfach per Druck auf das entsprechende Symbol auf dem Touchpad ausgelöst werden. Geht ihr dennoch immer wieder drauf, ist das kein Grund, das Lichtschwert in den Sand zu stecken: unendlich viele Continues und automatisches Speichersystem erleichtern das Jedi-Leben.

Neben den 2D-Abschnitten warten noch 3D-Flugeinlagen auf euch, in denen ihr an Bord eines Raumschiffs durch Coruscant oder auch mal ein Asteroidenfeld fliegt, während ihr einfach nur euer Ziel erreichen oder aber bestimmte Objekte bzw. Gegner vernichten müsst. Das Ganze erinnert sachte an die Rogue Squadron-Serie vom GameCube: flotte Grafik, sehr einfache Steuerung und allerlei freispielbare Schiffe wie der berühmte Millennium Falcon. Diese Levels lassen sich nach dem Freispielen auch gesondert vom Hauptmenü aus zocken. Diese Übung macht sich dann im Mehrspielermodus bezahlt, denn in dem dürfen bis zu vier waghalsige Piloten via der Wireless-Verbindung des DS in acht Deathmatch-Levels gegeneinander antreten: Hier gibt es Luft- bzw. Raumschlachten pur, Extras und halsbrecherische Flugmanöver inklusive – ein Spaß, den sich auch Solisten gegen einstellbare Bots geben können. Die sind zwar genau wie ihre Singleplayer-Kumpels keine Intelligenzbestien, aber gut genug für eine schnelle Herausforderung zwischendurch; und alleine die Möglichkeit, sie ins Spiel zu nehmen, ist auf Handhelds selten und daher wohlwollend anerkannt. Leider fehlen sonstige Spielmodi (wie z.B. die Kooperativ-Variante der GBA-Version), außerdem benötigt jeder Jedi ein Modul.

Das Touchpad wird u.a. zum schnellen Auslösen der Special-Moves eingesetzt.
2D-Helden

Die eingangs erwähnte 2D-Optik ist der größte Vorteil von Episode 3: Kein Fotorealismus, statt dessen gibt es an die Metal Slug-Serie erinnernde, leicht comichaft überzeichnete Figuren, die ihren Film-Pendants durchaus ähnlich sehen und fantastisch animiert sind – lediglich die Sprungrollen wirken etwas zuckelig, ansonsten bewegen sich Freund und Feind verblüffend weich durch die abwechslungsreichen Szenarien, besonders die Kämpfe gegen mehrere Gegner sehen wie choreographiert aus, ästhetisch sehr wertvoll. Fesche (und teilweise interaktive) Hintergründe, weiches Scrolling in mehreren Ebenen, gute Farbwahl und schön gezeichnete Bilder in den Zwischensequenzen ergänzen die Charaktere. Allerdings wiederholen sich die Hintergrundbilder in manchen Levels etwas sehr oft, was man angesichts des sehr hohen Liebe-pro-Pixel-Verhältnisses aber ruhigen Gewissens vernachlässigen kann.

Die 3D-Szenen sind dagegen nicht ganz so gelungen: Zwar läuft die Grafik auch sehr flüssig, aber es mangelt an Details – und auf Coruscant beleidigt ein potthässlicher Distanznebel das Jedi-Auge. Doch fetzige Explosionen und adrenalinreiche Scharmützel trösten über diese Mängel hinweg. Euer Abenteuer wird von der Original-Musik aus der begnadeten Feder von John Williams begleitet, welche perfekt zu den Kämpfen passt und z.B. beim Endkampf (untermalt von »Duel of the Fates« aus Episode 1) für erhabene Stimmung am DS sorgt. Dazu gibt es sehr gute, ebenfalls originalgetreue Stereo-Soundeffekte wie brummende Lichtschwerter, zischende Laser und schnarrende Roboter.

    

Kommentare

MoonSceAda schrieb am
aber auch kein Wunder so oft wie ich die Aussage immer wieder wiederholen muss. Wink
So muss es sein ;)
Ich weiß nicht genau, wie ich zum Spiel kam, aber das Gucken des Films hat mich auch nochmal mehr motiviert :)
Bin jetzt mit Obi-Wan ganz durch und mit Anakin beim drittletzen Level und hänge bei einem blöden Druidenfahrzeug. Weiß einfach nicht, wie ich das Ding kaputt krieg :D
Jedenfalls ließ der Spaß des Spiels doch noch ein wenig nach und ich bin auch nicht mehr motiviert, noch die anderen Schwierigkeitsgrade zu spielen.
unknown_18 schrieb am
Echt schon über 3 Jahre alt? Mir kommts vor als hätte ich das Gestern erst geschrieben, aber auch kein Wunder so oft wie ich die Aussage immer wieder wiederholen muss. ;)
Wegen TV Gestern das Spiel heute gekauft? ;)
Würde mich auch reizen, wo ich EP3 jetzt endlich auch mal gesehen habe. :)
MoonSceAda schrieb am
Hotohori hat geschrieben:Es gibt halt leider zu hauf Spieler die nur auf eins schauen: Grafik. Das allein wäre ja nicht schlimm, wenn sie denn auch noch Ahnung hätten was gute Grafik eigentlich ist. Für die meisten ist gute Grafik nichts weiter als so realistisch wirkende Grafik wie technisch aktuell möglich, alles darunter sehn diese als mist an.
Ich denke das Ganze wird noch schlimmer werden, denn immer mehr Spieler kennen Spiele vom Amiga, C64, SNES, MegaDrive usw. nicht mehr und wissen deshalb auch nicht das Grafik nicht immer die Hardware voll ausnutzen muss um schön zu sein. Grafik muss einfach stimmig sein, gut designt und gut animiert und das ist bei dem Spiel einfach der Fall, vorallem die Animationen können überzeugen.
Bin zwar 3 Jahre zu spät dran:
Aber ich kann das einfach nur unterstreichen !
Schön gesagt :D
Zum Spiel habe ich noch wenig zu sagen, bin grade bei Level 2, macht mir aber schon sehr viel Spaß :)
johndoe-freename-99654 schrieb am
hab das spiel scho gespielt.graffik is ganz gut 8) bruder sagt graffik:"schlecht". ich glaub ja das liegt an seiner xbox 360 :lol:
Stormwind92 schrieb am
Ich kann nur sagen ich freu mich darauf das Nintendo wieder in der Handheld Szhene domenant bleiben wird !!! diesen ersten platt wird man dehnen nicht wegnehmen können komme da was wolle !!! , es macht einfach nur spass mit dem DS zu spielen .
schrieb am