The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay - First Facts, Shooter, Xbox, PlayStation 2 - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Starbreeze Studios
Release:
30.09.2006
kein Termin
06.08.2004
Spielinfo Bilder  
Thema heute: Wer bin ich? Unsere gesuchte Person ist männlich, athletisch gebaut, mies gelaunt und kann sich in allen Lebenslagen mit geschickter Kampfkunst behaupten. Zudem kann er in der Dunkelheit ohne Hilfsmittel sehen. Na, wer ist gesucht? Sam Fisher? Nein! Der ist dafür viel zu lieb! Es ist Anti-Held Riddick, der bald sein erstes Xbox-Abenteuer bestehen soll.

Who the f**k is Riddick?

Mit welchem Film hat Hollywood-Star Vin Diesel den Durchbruch geschafft? Richtig: Mit dem SciFi-Horror-Streifen Pitch Black. Hier verkörperte er Riddick, einen verurteilten Strafgefangenen, der auf einem Alien-verseuchten Planeten um sein Leben kämpfen muss.

Im Sommer folgt mit The Chronicles of Riddick die cineastische Fortsetzung. Und ihr dürft dann selbst in die Haut des Anti-Helden schlüpfen und die Vorgeschichte nachspielen - inklusive bekannter Filmcharaktere.

Stealth-Action der Superlative

Für den Kampf durch die langen Gänge des düsteren Gefängnisses ist Riddick gut ausgerüstet, denn in seinen Augen schlummern Nachtsicht-Implantate. So könnt ihr euch in Egoperspektive unauffällig bewegen oder direkt aus dem Schatten heraus mit tödlicher Präzision attackieren. Aber Bad-Ass Riddick kann auch mit vielerlei Objekten zuschlagen, mit Fernkampfwaffen schießen oder seine Fäuste schwingen.
      

Ausblick

Mit The Chronicles of Riddick: The Escape from Butchers Bay haben die Starbreeze Studios ein echtes Highlight in der Pipeline. Das Gameplay präsentiert sich durchaus abwechslungsreich und wartet mit einer Mischung aus Stealth-Aktionen, Schussduellen, Nahkämpfen und kleinen Rätseln auf. Dazu gesellt sich eine düstere Atmosphäre, die ihren besonderen Reiz aus der finsteren Sci-Fi-Umgebung und dem charismatischen Helden zieht. Auch die Gestaltung der Level ist reizvoll, da die Schatten-Kämpfe gegen die recht intelligent agierenden Wächter pure Spannungsbomben sind. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, ob die Hintergrundgeschichte fesseln kann, die Gegnerpalette mehr Abwechslung bietet und die Shooter-Steuerung auf der Xbox gescheit funktioniert. Pitch Black- und Riddick-Fans sollten das Spiel im Auge behalten!
Gameplay

- Stealth/Action-Mix
- Story über Riddicks Vergangenheit
- Ego-Sicht; einige Third-Person-Abschnitten
- Dunkelheit ist euer bester Freund
- Bewegungen: Springen, Klettern, Hangeln
- Nachtsicht dank der Implantate
- Nahkampfwaffen: Knüppel, Schläger oder sonstige "Schlagwaffen"
- Fernkampfwaffen: Schrotflinte, Assault Rifle, Tranquilizer-Gun, Minigun
- Kämpfe mit Kombos & Kontern
- intelligente Feinde
- Gegner: Wärter, Wächter oder rivalisierende Knastgruppen
- echtes Physik-System mit Ragdoll

Grafik & Sound

- dynamische Lichteffekte
- realistischer Schattenwurf in Echtzeit
- Normal-Mapping für plastische Texturen
- detaillierte Gesichtsanimationen
- Dolby Digital 5.1 Audio Support
- Stimmen der Schauspieler      

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am