Perimeter - Test, Taktik & Strategie, PC

 

Test: Perimeter (Taktik & Strategie)

von Jörg Luibl



Entwickler:
Publisher: Codemasters
Release:
21.05.2004
Spielinfo Bilder  
Große Awardbremser

Es gibt auch größere Spaßbremsen, und ganz oben steht der Schwierigkeitsgrad. Manche Missionen verlangen nicht nur eine bestimmte Taktik, sondern eine strenge Baustruktur, sonst sind sie nicht zu meistern. Hier hätte ich mir ein offeneres Leveldesign gewünscht, anstatt mich mehrere Male durch ein und dieselbe Mission quälen zu müssen, weil entweder deren Beschreibung nicht aussagekräftig genug war oder ich auf Anhieb nicht den richtigen Weg finden konnte – das ist einfach frustrierend.

Graue Eminenzen: Sehr ihr die Bleikugeln? So sehen eure Einheiten kurz vor der Verwandlung aus.

Zwar kann man die Spielgeschwindigkeit verlangsamen, was ohnehin unabdingbar ist, und sie sogar ganz pausieren. Doch im eingefrorenen Zustand lassen sich leider keine Bau- oder Angriffsbefehle erteilen. Das mag Echtzeitpuristen nicht stören, aber angesichts der knackigen Herausforderungen und der Vielzahl an gleichzeitig zu fällenden Entscheidungen hätte diese Option wenigstens angeboten werden müssen. Manchmal geht es so schnell zur Sache, dass man sich fast einen rundenbasierten Modus wünscht. Das ist vielleicht der Bumerang, der aufgrund der Verwandtschaft zu GO und Schach zurückkommt...
 
Auch das Balancing der Einheiten wirkt nicht immer ausgewogen: Es ist z.B. unheimlich schwer, die unterirdischen Gräber aufzuhalten, da die unter Tage zielenden Geschütze scheinbar zu schwach sind.

           Dafür mutiert fast jeder Luftangriff zu einem Selbstmordkommando, weil die Abwehrraketen und Laser im Verbund ungeheuer stark sind. Insgesamt führt das dazu, dass man lieber kleine Einheiten baut, anstatt die Fähigkeiten der großen Brummer einzusetzen, da sie einfach zu teuer und verwundbar sind.

Richtig ärgerlich ist angesichts der vorbildlichen Gegner-KI das Verhalten neuer Truppen aus den eigenen Reihen, die sich strunzdumm in den Tod stürzen: Wenn eure Kampfhubschrauber irgendwo über einer Insel attackiert, und ihr gleichzeitig in der Basis neue Rekruten als Nachschub ausbildet, rennen diese wie die Lemminge zur Küste und stürzen sich ins ätzende Nass. Im Zeitalter von Nanorobotern hätte man doch eine aquatische Bremsautomatik einbauen können!

Kampagne & Co

Im Multiplayermodus können sich bis zu vier Spieler über LAN oder GameSpy messen. Es gibt neben der Kampagne noch zwei weitere Modi mit "Battle" und "Survival", in denen ihr euch z.B. in Deathmatch-Manier gegen die fordernde KI auf etwa 30 Karten beweisen könnt.

Autsch: Hier war der Feind ausgeprochen erfolgreich - ein ganzes Gebäude geht in Rauch auf.

Die Computergegner verhalten sich wesentlich geschickter als die monströse Plage, die teilweise blind in Schutzschilde läuft: Sie umkreisen eure Basis, suchen gezielt Schwachstellen und morphen im Ernstfall in schlagkräftigere Einheiten. So machen auch schnelle Duelle Spaß! 

       

Kommentare

ollischnolli schrieb am
Hab ich schon. Soll man ins Verz. Ressource/Replay kopieren und dann aus dem Spiel starten. Finde diese Funktion aber nciht im Spiel in einem Menüpunkt.
4P|T@xtchef schrieb am
Hi,
oh je - Perimeter is schon so lange her. Ich weiß jetzt auf Anhieb auch nicht, was man in der Mission machen musste. Auf dieser Seite findest du allerdings ein Gameplay-Video mit der Zabrick-Lösung:
http://www.rul-clan.ru/main.php?page=12&lang=e
Vielleicht hilft dir zur Not dieser Cheat, der alle Levels öffnet. Dann könntest du wenigstens in den dreizehnten springen - ich hab mal die Anleitung von gamefaqs kopiert:
----
Make a directory called Profile0 in c:/Program FilesCodemastersPerimeterResourceSaves
Now make a txt file with notepad called data. Do not give it a .txt extension. Just call it data with no extension. Put it in the Profile0 folder.
Now copy and paste this into the data file:
[General]
name=ABBYCHEAT
lastMissionNumber=28
difficulty=1
Save the file and run the game. All levels will be unlocked
----
Viel Spaß noch! Ich freu mich schon auf den Nachfolger...
ollischnolli schrieb am
Hi!
Bin auf der Suche nach guten Ratschlägen und bei euch gelandet. Hab Perimter mir jetzt mal geleistet und zock schon 2 Wochen. Jetzt häng ich aber seit 3 tagen in Level 12 Zabrick fest. Find nirgends Tipps und Tricks oder so. Schaff da einfach nciht, die 2 letzten Energiereaktoren zu bauen. Eigentlci hschon, nur bekommt das Game nicht mit, acuh ist bei der Stelle bei meiner Pyramide kein Markierungspfeil. :D
4P|T@xtchef schrieb am
Hallöle,
sorry für den Fehler - er wurde sowohl im Text als auch in den Kontrapunkten behoben; die Soundwertung haben wir erhöht.
Unsere getestete Fassung bot nur die englische Sprachausabe. Publisher Codemasters hatte uns jedoch telefonisch bestätigt, dass auch die deutsche Verkaufsversion NUR ENGLISCHE Sprachausgabe enthalten würde. Das ist falsch, wie auch Codemasters gerade nach einem Telefonat bestätigte.
MVereeken schrieb am
Also ich Spiels ja jetzt schon eine ganze weile und kann Bestätigen das PERIMETER KOMPLETT DEUTSCH ist incl.der SPRACHAUSGABE.
Ich tippe mal das ihr vergessen habt bei den Konfigurationseinstellungen auf DEUTSCH umzustellen,da nähmlich standartmäßig Englisch eingestellt ist!
schrieb am