Singles 2 - Wilde Zeiten - Test, Simulation, PC

 

Test: Singles 2 - Wilde Zeiten (Simulation)

von Bodo Naser



Entwickler:
Publisher: Deep Silver
Release:
27.05.2005
Spielinfo Bilder Videos
Shopping gehen

Selbst ist der Mann. Wer nicht dauernd reparieren will, muss sich bessere Einrichtungssachen kaufen.
Natürlich ist es möglich, die Einrichtung eurer Wohnung selbst zu bestimmen. Dafür verwendet ihr die Kohle, die ihr tagsüber mit eurem Beruf verdient. Über 400 Objekte wie Eisschrank, Couchtisch oder Stereoanlage gibt es, die ihr einfach wie bei in Einrichtungssoftware in den Zimmern platziert. Dieses Mal könnt ihr auch schrille Klamotten für eure Singles kaufen, damit die nicht immer im selben öden Outfit durch die Gegend rennen müssen. Je mehr Erfahrung ihr sammelt, desto mehr könnt ihr auf die Fähigkeiten eurer Liebenden verwenden. Ihr lernt besser zu kochen, reparieren oder flirten. Natürlich ist auch möglich, beruflich voranzukommen, denn Josh muss ja nicht ewig Aushilfsmusikkellner bleiben.

Befriedigung der Bedürfnisse

Jeder Charakter besitzt die neun Bedürfnisse Hunger, Energie, Hygiene, Spaß, Komfort, Umgebung, Freundschaft, Romantik und Erotik, die es zu bedienen gilt. Spaß bringt es beispielsweise, wenn ihr Josh eine Runde mit der Gitarre abrocken lasst. Die Energie könnt ihr mit einem Nickerchen auffrischen. Sogar Staubsaugen ist möglich, vorausgesetzt ihr schickt euren Schützling an den hauseigenen Sauger. Zwar ist es so, dass die Singles, wenn ihr nichts macht, ihre Grundbedürfnisse alleine befriedigen. Dies geschieht aber alles andere als sofort oder immer gänzlich nachvollziehbar. So putzt sich Josh schon mal in Magnets Bar auf dem Klo die Zähne. Fragt sich nur, ob der Putzteufel immer eine Zahnbürste mit sich herumträgt? Immerhin merken sich die Singles einmal vorgemachte Verhaltensweisen und wiederholen sie.

Äußerlich unverändert

Rein äußerlich hat sich bei Singles wenig getan, obwohl es nun auch Schauplätze außerhalb der WG wie etwa die Bar gibt,
Was sich die Singles täglich so reinschieben, sieht nicht immer unbedingt appetitlich aus.
 die alle frei- dreh und zoombar sind. Obwohl nicht mehr der letzte Schrei, kann sich die 3D-Grafik durchaus noch sehen lassen. Richtig lebensecht wirken die Singles aber auch dieses Mal nicht, da sie wieder ein bisschen wie Schaufensterpuppen daherkommen. Wer ein Bildchen von seinem WG-Bewohner schießen möchte, kann diesen in der eingebauten Screenshot-Funktion so positionieren, wie er möchte.

Leider hat sich auch an der Sprachausgabe nur wenig geändert, die immer noch wie Esperanto oder Baby-Sprache klingt. Muh hala owani nosa? Ähnlich karg ist die Geräuschekulisse, die weitgehend ohne Klänge auskommt. Immerhin, wem die nichts sagende Musik nicht gefällt, der kann seine eigenen Sounddateien abspielen lassen.
       

Kommentare

GAMERtimo schrieb am
Bericht/Einschätzung von Timo Rogowski am 3.9.2005:
Ich finde Singles 2 Wilde Zeiten nicht besser als der Vorgänger, sogar noch etwas schlechter.
Was ich gut finde, dass man sich jetzt Klamotten
kaufen kann! Endlich kann mann außerhalb des Hauses sein und es gibt funf neue Personen und sogar eine Liebesgeschichte! Die Geschichte ist auf Dauer nicht mehr mitreißend. Was mich an diesem Spiel stört, was beim Vorgänger nicht war! Es gibt keine Nebengeräusche, fast keine! Die Erotik war beim Vorgänger besser! Was ich ganz schlimm finde ist, dass es totale Probleme beim Start gibt und es zu lange Ladezeiten benötigt! Die Grafik hat sich nicht verändert, aber sie ist immer noch toll. Singles 2 Wilde Zeiten bekommt von mir 60 Prozent Gesammtbewertung! Meine Gesammtbewertung zum Vorgänger Singles Flirt up jour life! 75 Prozent!
crizi schrieb am
Nunja Bodo, von \"verstehen\" der Phantasiesprache würde ich bei den Sims aber auch nicht reden, weil du meintest, bei Singles 2 verstünde man nur Bahnhof ;) Ich gebe dir insofern Recht, dass das Simlish tatsächlich ausgefeilter ist und die Emotionen der Sims besser rüberbringt als das \"Singlish\".
4P|Bodo schrieb am
Hi crizi,
das Simlish der Sims ist ja viel ausfeilter wie das Gebabbel der Singles und hört sich teils wie eine echte Sprache an. Wenn die Singles loslegen, dann versteht man hingegen nur Bahnhof, da das Singlish ohne Sinn und Verstand ist. Es dient lediglich als bloßer Lückenfüller, damit keiner motzen kann. Auch hier sind die Singles halt nur nur ein Abklatsch...
In diesem Sinn,
4P|Bodo
johndoe-freename-82461 schrieb am
Ich meine mal das man bei Slimish immer ungefähr das weiß was sie ausdrücken, warscheinlich ist das bei singles nicht so. Ausserdem ist Singles ein auf Erotik und Liebe aufgebautes Spiel, Sims ist da eher wie erhalte ich meinen Sims am Leben oder Glücklich und wie bekomme ich Freunde.
crizi schrieb am
Keine gescheite Sprachausgabe als Kritikpunkt? Wieso wurde dann das Simlish bei den Sims nicht kritisiert? Außerdem kann man dem Spiel wohl gewiss nicht zu wenig Erotik aussprechen. Vergleicht man es einmal mit den Sims, so ist Singles 2 ja geradezu ein Kamasutra-Lehrbuch im Vergleich zu der Prüderie, die bei den Sims herrscht...
schrieb am