It Takes Two - Vorschau, Action-Adventure, PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X

 

Vorschau: It Takes Two (Action-Adventure)

von Michael Krosta



It Takes Two (Action-Adventure) von Electronic Arts
Ein großer Koop-Spaß
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
26.03.2021
26.03.2021
26.03.2021
26.03.2021
26.03.2021
Erhältlich: Digital (Origin, PSN, Xbox Store, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (Origin, PSN, Xbox Store, Steam), Einzelhandel
Jetzt kaufen
ab 37,99€

ab 39,99€
Spielinfo Bilder Videos

Nach A Way Out hält Entwickler Hazelight bei seinem neuen Projekt am Koop-Prinzip fest, vollzieht gleichzeitig aber eine 180-Grad-Wendung: Statt einem knallharten Action-Thriller mit Story-Fokus ist It Takes Two eine locker-flockige Komödie mit Herz, Humor und einem etwas anderen Paar-Therapie-Ansatz. Wir durften als Duo bereits die ersten Stunden spielen – und hatten dabei eine Menge Spaß!



Tränen-Zauber

Um die Ehe von May und Cody steht es nicht gut: Das Paar liegt sich ständig in den Haaren – sehr zum Leidwesen der gemeinsamen Tocher Rosie. Als die beiden ihr schließlich offenbaren, sich scheiden lassen zu wollen, schnappt sich die Kleine ihre selbst gebastelten Puppen, die sie nach dem Vorbild der Eltern gestaltet hat. Dann passiert das Unglaubliche: Rosies Tränen, die auf die Figürchen tropfen, erwecken sie zum Leben und katapultiert die beiden Streithähne in die neuen Körper. Nach dem ersten Schock versuchen May und Cody, sich mit der neuen Situation zu arrangieren und realisieren schnell, dass sie nur mit Teamwork zu ihrer Tochter gelangen und mit Hilfe ihrer Tränen den Zauber vielleicht rückgängig machen können.

Genau wie im Filmklassiker „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ oder Spielen wie Unravel und Grounded haben sich die Größenverhältnisse nach der Verwandlung verschoben: Schränke, Tische und anderes Mobiliar erscheinen plötzlich unerreichbar hoch, Orte wie Abwasserkanäle bergen tödliche Gefahren und selbst kleine Insekten,  z.B. Wespen, mutieren zu Gegnern auf Augenhöhe. Gleichzeitig eröffnet die Miniaturisierung völlig neue Wege und Zugänge zu Schauplätzen, die man sonst eher nicht zu Gesicht bekommt: Unter anderem verschlägt es das Duo in das Innenleben eines Staubsaugers und in ein Wespennest, das man im Auftrag militanter Eichhörnchen infiltriert. Dabei bewegt man sich nicht nur per pedes und mit Hüpfeinlagen fort, sondern schlittert im Stil von Sunset Overdrive über Schienen, schwingt sich mit einem Greifhaken über tiefe Abgründe oder nutzt Vehikel wie Floß oder sogar Flugzeug, die aus Teilen wie alten Plastikflaschen, Sardinenbüchsen und Herzchen-Unterwäsche zusammengeschustert wurden.

Enorme Abwechslung

Mit Tränen werden die beiden Puppen zum Leben erweckt.
Mit Tränen werden die beiden Puppen zum Leben erweckt.
Es ist unfassbar, was Hazelight schon in den ersten Stunden an unterhaltsamen Spielelementen, Abwechslungsreichtum und kreativ gestalteten Schauplätzen auffährt! Hier alles aufzuzählen, würde schlichtweg den Rahmen sprengen. Neben Aktionen wie dem Ziehen von Hebeln, die teilweise nur gemeinsam ausgeführt werden können, wird den beiden Akteuren auch unterschiedliche Ausrüstung in die Hand gedrückt, um das Teamwork zu fördern. In einem Werkstatt-Abschnitt führt May z.B. einen Hammer, mit dem man nicht nur in „Hau-den-Lukas“-Manier um sich schlägt, sondern sich auch an Nägeln entlang schwingen kann. Praktischerweise wird Cody gleichzeitig mit einer Nagelpistole ausgestattet. Noch Fragen? Auch im Wespennest gibt es eine clevere Aufteilung: Während May mit einem Raketenwerfer ausgestattet ist, ballert Cody explosiven Honig durch die Gegend, durch dessen Gewicht sich zusätzlich sogar Plattformen bewegen und fliegende Gegner einmatschen lassen. Bei den Vehikelsequenzen herrscht ebenfalls eine sinnvolle Arbeitsteilung: Während ein Spieler für die Steuerung verantwortlich ist, übernimmt der andere das Schießen oder stellt sich sogar einer klassischen Prügelspiel-Einlage auf den Tragflächen. Zwischendurch warten außerdem cool designte Bosskämpfe, die selbstverständlich ebenfalls Zusammenarbeit erfordern. Zwar kann sich das Paar die eine oder andere verbale Spitze auch in Puppenform nicht verkneifen, doch gibt es gleichzeitig die ersten Anzeichen, dass die beiden wieder zueinander finden und realisieren könnten, was für ein gutes Team sie eigentlich sind. Das liegt natürlich ganz im Interesse von Dr. Hakim, dem personifizierten Buch der Liebe, der alles daran setzt, die Flammen der Liebe erneut zu entfachen und als eine Art Therapeut fungiert.

Spaßige Duelle

Die eingestreuten Versus-Minispiele wie Tauziehen tragen ebenfalls zur Abwechslung bei.
Die eingestreuten Versus-Minispiele wie Tauziehen tragen ebenfalls zur Abwechslung bei.
Für etwas Abwechslung vom Koop-Alltag sorgen eingetreute und optionale Minispiele, in denen man seine kompetitive Ader ausleben darf. Neben allseits bekannten Aktivitäten wie Tauziehen wird auch das beliebte Kinderspiel „Schlag den Maulwurf“ oder ein Schießduell mit Pömpeln kreativ umgesetzt. Schön ist auch der Moment, in dem man eine Polaroid-Kamera bedient und für einen Schnappschuss posiert, bevor der Countdown für den Selbstauslöser abläuft. Die kleinen Versus-Einlagen und Aktivitäten fügen sich hier deutlich besser und unterhaltsamer ein als es noch bei A Way Out der Fall war.
It Takes Two ab 37,99€ bei kaufen

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Chocobo1912 hat geschrieben: ?03.03.2021 13:10 Weiß jemand ob auch eine PS5 Disc Version geplant ist?
Nein bisher nur eine PS4 Disc Version, aber die läuft ja auch auf der Ps5, von daher...
HellToKitty schrieb am
Das Spielerlebnis steht und fällt sicherlich mit dem Spielpartner. Ich hatte zwei gute Abende mit A Way Out. Gefängnisausbrüche finde ich auch sehr faszinierend, weshalb ich sicherlich spielerisch viel verziehen habe. Bin auf alle Fälle gespannt auf mehr.
Simon667 schrieb am
"A way out" war sicher kein Hit, aber ein Reinfall auch nicht. Ich hatte durchaus Spaß damit.
Bin gespannt auf das Spiel und werde es mir sicherlich irgendwann holen. Es sieht irgendwie stimmig und spaßig aus.
In der heutigen Zeit sind reine Coop-Spiele ja recht selten geworden, da sich Online-Lootbox-Kram eben mehr rentiert.
HellToKitty schrieb am
Alexschatz hat geschrieben: ?03.03.2021 10:04 Mal gucken... Bin immer für Coop zu haben und auch echt dankbar für den Push, aber a way out war mMn ein voller Reinfall
Was war denn an dem Spiel bitte ein "voller Reinfall"?
Todesglubsch schrieb am
Hat man denn, wie im Vorgänger, auch wenn man online spielt jederzeit wieder nen Splitscreen? Fand das ehrlich gesagt eher irritierend und nervig. Laut Video sieht's ja so aus.
...und hat EA diesmal ein paar Kröten für ne vollständige Lokalisierung über?
schrieb am

It Takes Two
Ab 37.99€
Jetzt kaufen