Two Point Campus - Vorschau, Simulation, PC, Xbox One, PlayStation 4, PlayStation 5, Nintendo Switch, Xbox Series X

 

Vorschau: Two Point Campus (Simulation)

von Marcel Kleffmann



Two Point Campus (Simulation) von SEGA
Theme Campus
Entwickler:
Publisher: SEGA
Release:
2022
2022
2022
2022
2022
2022
Spielinfo Bilder Videos

Nach dem Leak von Two Point Campus im Microsoft Store haben die Two Point Studios ihr nächstes Projekt auch offiziell für PC und Konsolen für 2022 angekündigt - und wir konnten einen ersten Blick auf das akademische Aufbau-Managementspiel werfen, das sich selbst nicht so ernst nimmt. Im Nachfolger von Two Point Hospital wird man also den Campus einer Universität aufbauen und sich dabei um die vielfältigen Bedürfnisse der Studenten kümmern. Solch ein Campus umfasst dabei nicht nur Lehr- und Forschungseinrichtungen, sondern auch andere universitätsnahe Einrichtungen und Grünflächen. Alles ist in einem Areal zusammengefasst und nicht über die Stadt verteilt.



Eine Campus-Simulation?

Warum sich die britischen Entwickler ausgerechnet für eine Campus-Simulation entschieden hatten, erklärten uns drei Mitglieder des Two-Point-Teams in einem Interview. Sie meinten, dass sie einen Schauplatz als Grundlage nehmen wollten, der in der Lebenswelt vieler Spieler bekannt wäre und man leicht einen persönlichen Bezug dazu hätte. Zudem würde das Szenario viele popkulturelle Möglichkeiten bieten, schließlich spielen auch Harry Potter, Sex Education und viele andere Serien oder Filme an Bildungseinrichtungen. Deswegen sei eine Campus-Simulation gar nicht so ungewöhnlich, meinten die Entwickler.

Der typische Humor des Vorgängers und viele verrückte Animationen der cartoonhaften Figuren sollen den virtuellen Campus zum Leben erwecken. Im Vergleich zu Two Point Hospital sollen aber die kreativen Bau-Möglichkeiten ausgeweitet und zugleich das virtuelle Leben der wuseligen Charaktere, hier die Studenten, stark ausgebaut werden.

Mehr Platz und mehr Bau-Möglichkeiten

Hübsch animierte Studenten wuseln durch die Räume und wollen aber auch das Studentenleben genießen.
Hübsch animierte Studenten wuseln über den Campus, wollen aber auch das Studentenleben genießen und feiern.
Zunächst aber zum Aufbau der Universität, der im Gegensatz zum Vorgänger wesentlich mehr Freiheiten bei der Errichtung größerer Komplexe erlauben wird. Man ist nicht mehr auf vorgefertigte Gebäude für die Räume angewiesen, sondern kann alles selbst auf dem Campus bauen. Es gibt deutlich weniger Einschränkungen als bei Two Point Hospital, so kann man z.B. Anlagen für die Kurse auch direkt draußen bauen. Zudem können Wege angelegt, Bäume oder Hecken gepflanzt und Skulpturen platziert werden, wodurch ein vielfältiger und bunter Campus entsteht - oder ein funktionelles Mahnmal der Bildung je nach Belieben des Spielers. Sollte der freie Bau zu umständlich sein, kann man auf einfache Grundflächen oder sehr wahrscheinlich auf das Blaupausen-System für die Räume aus Two Point Hospital zurückgreifen.

Alles für die Studenten

Der eigene Campus fällt größer und bietet weitaus mehr Baumöglichkeiten - inkl. Wege, Bäume und Außenanlagen.
Der eigene Campus fällt größer und bietet weitaus mehr Baumöglichkeiten - inkl. Wege, Bäume und Außenanlagen.
Grundsätzlich baut man aber Räume oder Bereiche mit speziellen Funktionen, legt die Ein- und Ausgänge fest und platziert Einrichtungsgegenstände, die für die wesentlichen Aufgaben wichtig sind, wobei natürlich alles Geld kostet und die Limits vom Bankkonto gesetzt werden. Neben dem Bau von Werkstätten, Bibliotheken und Hörsälen muss man auch Mitarbeiter einstellen. Hierzu gehören exzentrische Professoren, verrückte Wissenschaftler und andere Angestellte. Da auch das Unileben in Two Point Campus in Semester mit vorlesungsfreier Zeit unterteilt ist, gibt es längere Zeitspannen, in denen an der Uni kein Hochbetrieb ist. In dieser "Ferienzeit" hat man Freiraum, um seinen Campus auf die Ansprüche der Studentenscharen vorzubereiten - oder man spult die Zeit schnell vor, wenn man sich sicher ist, dass der Campus schon gut genug sei.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am