Tenchu 2 - Vorschau, Action-Adventure, PlayStation

 

Vorschau: Tenchu 2 (Action-Adventure)

von 4P|Team



Entwickler: -
Publisher: Activision
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder  
Ein benachbarter Samurai-Fürst hat Gohdas fiesen Onkel Motohide dazu angestiftet, den Fürsten Ghoda zu töten, damit er die Macht an sich reißen kann. Ein gnadenloser Kampf entfacht...

DIE STORY

Nach dem Tod der Eltern wurden die drei Waisen vom Anführer der Azuma-Ninja, die dem Fürsten Gohda dienen, aufgenommen. Meister Shiunsai, so der Name des Anführers, der selbst sein Leben nur in der Welt der Schatten verbracht hat, erteilte seinen neuen Schützlingen die einzige Erziehung, die er ihnen geben konnte - das Leben als Ninja.

Eines Tages erfahren die drei Schüler von einer dunklen Verschwörung, die im Hause Gohda vor sich geht. Sie machen sich auf dem Weg zur Festung, um Fürst Gohda zu beschützen, und finden heraus, dass der Onkel des Fürsten, Motohide, plant, diesen zu ermorden und seinen Platz als Anführer des Hauses Gohda zu übernehmen.

Doch das soll noch nicht alles gewesen sein. Sie erfahren auch noch, dass Motohide nicht von selbst auf den finsteren Plan gekommen ist. Ein benachbarter Samurai-Fürst hat ihn dazu angestiftet, Fürst Gohda zu töten, damit er wiederum den Onkel töten, und außer seinem auch noch das Haus Gohda regieren kann. Es entfacht ein gnadenloser Kampf, in dessen Verlauf klar wird, dass die größte Bedrohung in der Geschichte der Azuma-Ninja, gerade erst begonnen hat...

DIE CHARAKTERE

Ayame
Sie ist die Jüngste von den drei Waisen, die Shiunsai aufgenommen hat - und wahrscheinlich auch die talentierteste. Sie ist aber auch eine schlechte Verliererin, besonders gegen Jungen. Ihre Neugier kann ihr mitunter den Hals brechen (im wahrsten Sinne des Wortes *g*). Ihr Interesse für neue Kampftechniken ist sehr groß, doch die Lust, sie wirklich zu erlernen, ist leider nicht vorhanden.

Rikimaru
Er hat seine gesamte Kindheit in dem Dorf verbracht, in dem er auch zum Ninja ausgebildet wurde. Er ist ein sehr fleißiger Schüler und arbeitet zu jeder Zeit an seinen Techniken. Seine größte Schwäche ist sein Selbstvertrauen. Er hält sich für den "Größten" und "Besten" und hat leider keine Ahnung von der wahren Welt außerhalb des Dorfes. Er wird noch viele schmerzliche Erfahrungen machen müssen, die allerdings zu seinem geistigen Wachstum beitragen.

DIE FEATURES

In Tenchu 2 betritt der Spieler, wie im ersten Teil, die Welt der Schatten und muss sein Können als Ninja unter Beweis stellen. Er erfährt, welche Ereignisse sich vor dem Vorgänger zugetragen haben. Im Hause Gohda geht eine Verschwörung um sich. Drei Waisen, die zu Ninjas ausgebildet wurden, erhalten den Auftrag, den Verrat an ihrem Fürsten zu rächen. Wie im ersten Teil kann der Spieler zwischen zwei Charakteren wählen (männlich/weiblich).

Jeder von den beiden hat 11 Missionen zu bewältigen. Schafft es der Spieler mit beiden Ninjas die Missionen durchzuspielen, eröffner sich ihm eine neuer Charakter mit 7 weiteren Aufträgen. Neben den insgesamt 29 Missionen kann der Spieler mit dem integrierten Level-Editor unendlich viele Missionen selber erstellen. Dazu stehen ihm zwölf veränderbare Missionen zu Verfügung. Diese können auf eine Memory-Card gespeichert und mit Freunden getauscht werden. Im zweiten Teil gibt es natürlich wieder verschiedene Nahkampf- und Distanzwaffen. Neben Wurfmessern, Caltrops und Granaten kann der Spieler auch zwischen Giftpfeilen, Brandpfeilen und Rauchbomben wählen. Im Gegensatz zum Vorgänger kann der Ninja diesmal auch schwimmen, tote Feinde aus dem Sichtfeld zerren und Gegenstände durchsuchen.
 

AUSBLICK



Wer schon vom Vorgänger fasziniert war, wird auf diesen Titel nicht lange warten wollen. Die zusätzlichen Features machen das Spiel noch interessanter und spannender. In Deutschland haben wir allerdings das Problem, dass der Titel höchstwahrscheinlich mal wieder auf dem Index landen wird.

Vergleichbare Spiele

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am