Kingdom Hearts HD 1.5 + 2.5 ReMIX - Test, Rollenspiel, PlayStation 4 - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
31.03.2017
Spielinfo Bilder Videos
Doch viel schlimmer ist eine unglückliche Designentscheidung, die von der PS3 auf die PS4 übertragen wurde. Denn im Falle dieser DS-Umsetzung befindet sich erneut nicht das komplette Spiel mit auf der Blu-ray, sondern nur die etwa drei Stunden Filmsequenzen der Story. Auf das dazugehörige Spiel wurde verzichtet. Denn obwohl die DS-Premiere der Reihe mit ein paar Problemen wie repititivem Missions- oder Leveldesign zu kämpfen hatte, war sie eine gelungene Ergänzung der Serie und konnte mit einer umfangreichen Charakter-Entwicklung punkten. Zudem hätte man mit Ausnahme des Mehrspieler-Modus weitgehend problemfrei alles vom DS umsetzen können, da der zweite Screen in erster Linie für die Übersichtskarte genutzt wurde. Und Dream Drop Distance hat gezeigt, dass man ein mobiles Kingdom Hearts mit Touchunterstützung umsetzen kann.

Das komplette Programm, Teil 2

Bei Re:coded und 358/2 Days gibt es leider nur Videosequenzen, welche die Geschichte der ursprünglich auf Nintendo DS veröffentlichten Titel erzählen.
Bei Re:coded und 358/2 Days gibt es leider nur Videosequenzen, welche die Geschichte der ursprünglich auf Nintendo DS veröffentlichten Titel erzählen.
Der gleiche Kritikpunkt greift bei Re:coded, das ebenfalls nur in Videosequenzen die Geschichte des DS-Moduls erzählt. Und auch hier ist es schade, da das Kingdom Hearts für unterwegs mit einer Reihe unterschiedlicher Kampfsituationen bis hin zum Sidescroller sowie einem interessanten Charakterentwicklungs-System punkten konnte und zumindest technisch theoretisch gut umgesetzt werden könnte. In Birth by Sleep Final Mix wiederum wird mit drei spielbaren Figuren und ihren jeweils eigenen Abenteuern die Vorgeschichte zum ersten Teil erzählt, die allerdings mit den Geschehnissen aus 2.8 neue Tiefe gewinnt. Wie schon gesagt: Die verschiedenen Ableger sind mitunter sehr komplex miteinander verknüpft. Abgerundet wird die Sammlung mit Kingdom Hearts 2, ebenfalls in seiner Final Mix-Version. Und das bedeutet, dass man mit den vier Spielen und den zwei ausufernden Video-Umsetzungen dutzende Welten besuchen und mit haufenweise liebenswerten Disney- sowie Square-Helden interagieren darf, während man mitunter angenehm fordernde Echtzeit-Gefechte erlebt. Doch über all dem steht zweifelsfrei die Geschichte, die man nur auf der PlayStation 4 von Chi Back Cover und dem Prolog eingerahmt in ihrer Gesamtheit erleben darf.

Kaum zu glauben: Die Kingdom-Hearts-Serie feiert ihren 15. Jahrestag.
Kaum zu glauben: Die Kingdom-Hearts-Serie feiert ihren 15. Jahrestag.
Visuell sind die Fortschritte, die man zu den drei bzw. vier Jahre alten PS3-Versionen gemacht hat, nicht mehr so groß wie von den Ursprüngen zu jenen HD-Remixes. Bei den Videosequenzen aus Re:coded und 358/2 Days fällt das Alter ebenso auf wie bei Re:Chain of Memories - vor allem, wenn man manche der etwas steifen Animationen oder die manchmal nur rudimentäre Mimik betrachtet. Dass manche Gebiete einen unbelebten Eindruck hinterlassen, war schon immer der Fall und hat letztlich keinem der Spiele geschadet, die bei ihrer Erstveröffentlichung zwei Mal Gold kassieren und Wertungen zwischen 76% (re:coded) und 88% (KH2) einfahren konnten. Denn das zeitlose Comic-Artdesign hat im Zusammenspiel mit dem Charme der Disney-Figuren auch auf der PS4 kaum etwas von seiner Klasse eingebüßt und hat die Wirkung eines Jungbrunnens: Knallige Farben, stabile 60 Bilder pro Sekunde, Anpassungen bei den Effekten, dazu moderne Optionen bei der Kamerasteuerung.  Dass Spiele, die teilweise 15 Jahre auf dem Buckel haben, es nicht mit Final Fantasy 15 aufnehmen können, ist klar. Doch Square tut alles, um sie im Rahmen der Möglichkeiten zu modernisieren. Und das sehr ansprechend.

Kommentare

harry56 schrieb am
Ohbittebittebittebittebitteja!!
Link entfernt
Dunnkare schrieb am
Wie lang ist denn ca. die Gesamtspielzeit inkl. der Videos?
Brokenhead schrieb am
was mich stört es gibt wirklich keine deutsche synchro mehr?!
darkwing)duck schrieb am
TestABob hat geschrieben: ?
31.03.2017 00:45
Hat sich ja Inhaltlich nix verändern. Wieso dann neu bewerten?
60 fps.das spielgefühl hat sich durchaus verändert
muecke-the-lietz schrieb am
Kuro-Okami hat geschrieben: ?
31.03.2017 12:34
muecke-the-lietz hat geschrieben: ?
31.03.2017 09:04
Also sehe ich das richtig - mit 1.5 2.5 ReMIX und dem 2.8 Final Chapter Prologue bekomme ich das gesamte Komplett Packet, um mich optimal auf den dritten Teil einzustimmen?
So kann man es sagen, ja. 358/2 days und re:coded sind allerdings nur als Filme enthalten bzw. erhält man eben die entsprechenden Spielsequenzen, um zumindest zu verstehen, was dort geschah.
Na, sehr geil.
Das mit 358/2 days und re:coded ist ein kleiner Wehrmutstropfen, aber in den Sammlungen sind ja ohnehin so viele Spiele, und so viel Content, dass mir das eigentlich sogar entgegen kommt.
Hatte bisher nur Teil 1 und 2 gespielt und das ist ewig her, und wollte mich langsam mal so auf den aktuellen Stand bringen, um bei bei Teil 3 durchzusehen.
Vor allem das mit den ganzen Herzlosen ist ja doch zum Teil recht verwirrend.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.