Luigi's Mansion 3 - Test, Action, Nintendo Switch - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
31.10.2019
Alias: Luigis Mansion 3
Jetzt kaufen
ab 39,00€
Spielinfo Bilder Videos

Denksport

Im Gegensatz dazu sind die Knobeleinlagen sehr gut austariert - meist gelingt es den Entwicklern, dass ihr ein Weilchen nachdenken und herumprobieren müsst, dann aber auf die Lösung kommt. Luigi sucht nach Schlüsseln, enttarnt versteckte Schalter, muss schon mal um die Ecke denken und Items kombinieren oder Fluigis Fähigkeiten nutzen. In einem dampfigen Duschraum sieht man so schlecht, dass der Lichtlitz den Gespenstern nichts anhaben kann - also müsst ihr zuerst das heiße Wasser abdrehen, bevor der Kampf starten kann. Andernorts führt eine grüne Röhre Fluigi partout nicht ans richtige Ziel. Seid ihr aber sicher, dass sich nicht irgendwo im Raum noch ein anderer Röhreneingang befindet? Wer nach dem Suchen der optionalen Sammeljuwelen immer noch nicht genug hat, kann zusätzlich auf die Jagd nach versteckten Buu Huus gehen, auf die stoßen nur sehr akribische Geisterjäger.

 

 

Nette Abwechslung: Hier sitzt Luigi in der Aufblas-Gummiente - als Fluigi müsst ihr ihm den Weg freiräumen.
Nette Abwechslung: Hier sitzt Luigi in der Aufblas-Gummiente - als Fluigi müsst ihr ihm den Weg freiräumen.

Luigi’s Mansion 3 hat im Gegensatz zu einem Super Mario Odyssey oder auch Captain Toad: Treasure Tracker keine frei drehbare Kamera - ihr seht das Geschehen stets von vorn, wie durch eine Glasscheibe im Aquarium. Das ist zum einen den vielen kleinen Räumen geschuldet, eine freie Kamera würde auch angesichts der oft niedrigen Decken wenig Sinn ergeben. Zum anderen braucht ihr den rechten Stick zum Drehen der Saug- oder Leucht-Richtung - Luigi kann sich nämlich während des Laufens in alle Richtungen drehen sowie nach oben und unten schauen (letzteres auf Wunsch per Neigungssteuerung). Zwar erwischt man mit etwas Drehen stets alle Gegner oder Ansaug-Schalter, trotzdem fühlt sich das freie Zielen per Stick auch nach vielen Stunden nie ganz intuitiv an - immer wieder erwischt man sich dabei, wie man Luigi in die falsche Richtung wendet oder im 3D-Raum knapp an einem Objekt vorbeisaugt. Und weil die vier Schultertasten mit Saugen, Pusten, Pömpelschuss und Lichtblitz belegt sind, wird der Einsatz der Düsterlampe per X-Knopf ausgelöst - das verträgt sich freilich schlecht mit dem freien Umsehen per rechtem Stick.

 

Kommentare

Efraim Långstrump schrieb am
MrLove hat geschrieben: ?
08.11.2019 17:36
Würde kein Kojimalogo drankleben, würde es niemand sich mit dem Arsch ansehen.

Musst Du nicht noch Pakete ausliefern?
MrLove schrieb am
muecke-the-lietz hat geschrieben: ?
29.10.2019 08:46
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
28.10.2019 23:35
Kommt auf die Switch Kandidatenliste für den Weihnachtsurlaub. Neben Astral Chain. Mal schauen.
Will nicht gemein sein, aber Astral Chain ist komplett überbewertet. Hast du die Möglichkeit es vor dem Kauf länger mal anzuschauen? Das Spiel ist nämlich extrem gut weg gekommen und das nicht unbedingt berechtigt.
Astral Chain war auch mein Most Wanted... bloß die Finger Weg davon.
Levi  schrieb am
MrLove hat geschrieben: ?
08.11.2019 17:36
Würde kein Nintendologo drankleben, würde es niemand sich mit dem Arsch ansehen.
Ich frag mich ja immer, was dich überhaupt in diese Threads zieht.
MrLove schrieb am
Würde kein Nintendologo drankleben, würde es niemand sich mit dem Arsch ansehen.
Astorek86 schrieb am
Hab das Spiel heute eingelegt und bis zum Labor gespielt. Habe noch nie davor ein LM gespielt und kann daher keine Vergleiche zu den Vorgängern machen. Aber der Charme ist bisher großartig. Ich würde sehr gerne weiterspielen, wenn ich nicht morgen früh raus müsste^^.
Und dabei hab ich wahrscheinlich nichtmal 2% des Spiels gesehen...
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.