Death end re;Quest - Test, Rollenspiel, Nintendo Switch

 

Test: Death end re;Quest (Rollenspiel)

von Jens Bischoff



Death end re;Quest (Rollenspiel) von Reef Entertainment / Koch Media / Limited Run Games / Idea Factory
Gefangen zwischen zwei Welten
Jetzt kaufen
ab 22,49€

ab 32,96€
Spielinfo Bilder Videos

Während auf PlayStation 4 und PC bereits Death end re;Quest 2 erschienen ist, werden Switch-Spieler erst einmal mit dem Vorgänger bedacht, der mit seinem Mix aus virtuellem Online-Abenteuer und okkultem Großstadtkrimi vor zwei Jahren durchaus zu gefallen wusste. Doch welche Figur macht das Anime-Rollenspiel auf Nintendos Konsole?



Alles nur ein Spiel?

Shina Ninomiya hat einen schrecklichen Alptraum, in dem sie auf grausame Weise umkommt, während ihr verzweifelter Freund nur tatenlos zusehen kann. Doch als sie aufwacht, weiß sie nicht mehr, wer sie ist. Sie befindet sich in einer ihr fremden Hütte mit spinnenbeinartigen Gebilden an ihrer Taille. Draußen fällt es ihr dann wie Schuppen von den Augen: Sie ist eine Abenteurerin, die auf dem Weg in die sagenumwobene Himmelsstadt Odyssia war und hier nur eine Rast eingelegt hatte.

Letztendlich weiß sie jedoch gar nichts, ist nur ein Charakter in einem virtuellen Online-Rollenspiel namens World's Odyssey, dessen Server eigentlich gar nicht laufen dürften, da die Entwicklung schon vor einem Jahr auf Eis gelegt wurde. Die echte Shina, die maßgeblich an der Entwicklung von Word's Odyssey beteiligt war, wird seit einem Jahr vermisst. Entsprechend verwundert zeigt sich ihr ehemaliger Kollege Arata Mizunashi, als er plötzlich Shinas Spielcharakter online sieht und per Headset sogar mit ihr Kontakt aufnehmen kann...

Virtuelle Gefangenschaft

Noch bevor man etwas tun kann, kommt die Protagonistin auf grausame Weise ums Leben.
Noch bevor man etwas tun kann, kommt die Protagonistin auf grausame Weise ums Leben.
Doch als Shina begreift, was los ist, kann sie das Spiel nicht einfach verlassen. Ihr Körper befindet sich in einer Art VR-Gefängnis, dessen Aufenthaltsort niemand kennt. Zudem ist die Option zum Ausloggen aus den Menüs verschwunden und auch sonst wirkt das Spiel in vielerlei Hinsicht verbuggt und instabil. Jedenfalls scheint es aktuell nur eine Möglichkeit zu geben, aus World's Odyssey zu entkommen: Das Spiel durch Abschluss der Haupthandlung zu beenden und so den automatischen Log-Out zu initiieren.

Während Shina unter Mizunashis Leitung immer weiter im Spiel voranschreitet, stößt sie auf allerlei merkwürdige Hindernisse, trifft NPCs, die sich nicht so verhalten wie sie sollten, und entdeckt Objekte, die sie nie eingebaut hatten. Zudem droht die Suche nach Shina im Falle eines digitalen Ablebens abrupt zu enden. Dann gerät Mizunashi auch noch ins Visier der Polizei, wird von einem Doppelgänger heimgesucht und von maskierten Unbekannten verfolgt. Die Angst wächst, die Grenzen zwischen Realität und Spiel verschwimmen.
Death end re;Quest ab 22,49€ bei kaufen

Kommentare

4P|Jens schrieb am
Danke für die Wertschätzung! :D Jeder hat bei uns so seine Lieblingsgenres, die er auch weitestgehend frei bedienen darf. Nichtsdestotrotz sind Zeit und Personal natürlich begrenzt und Kompromisse gerade im Indie-Bereich unausweichlich. Hoffentlich kann zumindest der Wunschtest das ein oder andere davon auffangen - obwohl selbst da nicht alles Platz findet...
godsinhisheaven schrieb am
Ich habe auch über die Jahre festgestellt, dass Jens Bischoff, was JRPGs anbelangt so ziemlich genau meinen Geschmack trifft und ohne ihn wäre die eine oder andere Perle an mir vorbeigegangen.
Psycake schrieb am
MaxDetroit hat geschrieben: ?01.06.2021 13:04 Ich denke das liegt höchstwahrscheinlich am Redakteur (Jens Bischoff), der auf diese Nischenspeile steht. Ein anderer Redakteur steht dann persönlich auf VR Games und die bekommen dann hier auch immer mal wieder einen Test. Andere Nischenspiele kommen dann in die Auswahl für den Pur Wunschtest. Auch wenn mich diese Art von Anime Spielen überhaupt nicht interessiert, und ich mir zum Beispiel mehr Tests zu den Indie Spielen im Game Pass wünschen würde, finde ich das auch irgendwie vollkommen okay so.
Finde es allgemein schön, dass hier so viele Nischenspiele behandelt werden, solange ein Redakteur da Bock drauf hat und nicht immer nur die "großen" Titel Beachtung finden, die ohnehin jeder kennt. Ich find einfach, dass diese Spiele einfach auch ein wenig Aufmerksamkeit verdient haben.
Dass diese Indietitel hier keine Plattform finden, ist natürlich bedauerlich, aber ich befürchte, man kann schlicht nicht jeden Titel unter der Sonne testen.
MaxDetroit schrieb am
Psycake hat geschrieben: ?01.06.2021 12:29 Danke, danke. Ehrlich gesagt finde ich es aber super, dass hier auch solche Nischenspiele ihren Platz finden, selbst, WENN diese vermutlich kaum Aufmerksamkeit bekommen. Darüber freue ich mich dann umso mehr.
Schade, dass dann leider doch kaum ein Austausch über diese Spiele stattfindet.
Tja, dir weiter viel Spaß mit Trails of Cold Steel. ^^
Ich denke das liegt höchstwahrscheinlich am Redakteur (Jens Bischoff), der auf diese Nischenspeile steht. Ein anderer Redakteur steht dann persönlich auf VR Games und die bekommen dann hier auch immer mal wieder einen Test. Andere Nischenspiele kommen dann in die Auswahl für den Pur Wunschtest. Auch wenn mich diese Art von Anime Spielen überhaupt nicht interessiert, und ich mir zum Beispiel mehr Tests zu den Indie Spielen im Game Pass wünschen würde, finde ich das auch irgendwie vollkommen okay so.
Psycake schrieb am
godsinhisheaven hat geschrieben: ?01.06.2021 08:02
Schöner Kommentar :D . Ich versuche gerade Trails in the Sky 1-3 vor Cold Steel IV durchzuspielen und eventuell noch die beiden Crossbell Teile einzuschieben. Da bleibt nicht viel Zeit für anderes.
Danke, danke. Ehrlich gesagt finde ich es aber super, dass hier auch solche Nischenspiele ihren Platz finden, selbst, WENN diese vermutlich kaum Aufmerksamkeit bekommen. Darüber freue ich mich dann umso mehr.
Schade, dass dann leider doch kaum ein Austausch über diese Spiele stattfindet.
Tja, dir weiter viel Spaß mit Trails of Cold Steel. ^^
schrieb am

Death end re;Quest
Ab 22.49€
Jetzt kaufen