Psikyo Shooting Stars Alpha - Test, Arcade-Action, Nintendo Switch

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Psikyo Shooting Stars Alpha (Arcade-Action) von NIS America / Koch Media
Sixpack für die Shoot'em-Up-Fete
Arcade-Action
Release:
24.01.2020
Jetzt kaufen
ab 59,99€
Spielinfo Bilder Videos
Sechs japanische 2D-Ballerspiele aus den Jahren 1995 bis 2001 tummeln sich auf einem Switch-Modul. Im Test sprechen wir über die einzelnen Titel, deren technische Umsetzung und das Preis-Leistungs-Verhältnis von Psikyo Shooting Stars Alpha.

Japanische Wertarbeit

Die Shoot’em-Up-Schmiede Psikyo (gesprochen mit stummem „P“, also Saikio) stand seit ihrer Gründung im Jahr 1992 rund zehn Jahre lang für wertige Ballerspiel-Kost made in Japan. Ihre Shooter erschienen stets in der Spielhalle und wurden teilweise auf Heimkonsole portiert, z.B. die erste Playstation, Segas Saturn oder Dreamcast. Auf der PS2 existieren schon drei kleine Psikyo Shooting Collections mit jeweils zwei Titeln, ein paar davon kamen über das einstige Budget-Label 505 GameStreet sogar nach Europa. Das nur als kleiner Aufgalopp - denn nun wird es kompliziert…

Von August 2017 bis April 2018 erschienen etliche Psikyo-Ballerspiele, z.B. Strikers 1945 oder Dragon Blaze, im eShop der Nintendo Switch - allesamt schnörkellos, aber kompetent portiert; Kostenpunkt: je 6,99 Euro. Eine schöne Sache für Retro-Fans, die perfekte Emulationen ihrer einstigen Spielhallen-Lieblinge bekanntlich schätzen. Zwischen September 2018 und Mai 2019 wurde der asiatische Markt dann mit drei Retro-Sammlungen (Psikyo Collection Vol. 1-3) bedacht - diese Switch-Bundles mit je vier Titeln auf Modul gab es aber nicht in Japan, sondern in Hongkong und Korea. Doch es geht noch weiter: Im Sommer 2019 wurde dann endlich Japan bedient - die insgesamt zwölf Psikyo-Titel verteilte man auf nun zwei Retro-Sammlungen, Psikyo Shooting Library 1&2. Und diese beiden Schmuckstücke kommen unter den Namen Psikyo Shooting Stars Alpha & Bravo jetzt endlich in europäische Switch-Gefilde. Das hier getestete Alpha-Modul erscheint am heutigen 24. Januar, die Bravo-Variante folgt am 21. Februar.

Digital oder auf Modul?

In Zero Gunner 2 hat man es mit Mechs und einer ungewöhnlichen Steuerung zu tun.
In Zero Gunner 2 hat man es mit Mechs und einer ungewöhnlichen Steuerung zu tun.
Sechs Ballerspiele sind in Psikyo Shooting Star Alpha enthalten: Strikers 1945, Strikers 1945 2, Strikers 1945 3, Sol Divide, Dragon Blaze und Zero Gunner 2. Von Strikers 1945 3 abgesehen, könnte man jedes auch für 6,99 Euro einzeln im eShop kaufen - käme dann also auf knapp 35 Euro. Insofern sollte die digitale, 40 Euro teure Version der Collection tatsächlich nur der erwerben, der keinesfalls auf Strikers 1945 3 verzichten möchte - das ist außerhalb der Collection nämlich bislang nur im japanischen eShop verfügbar; und dort etwas zu kaufen, ist kompliziert. Interessanter für Genre-Liebhaber und Sammler wird die Sache natürlich mit der Version auf Modul, die sich Limited Edition nennt und mit 60 Euro zu Buche schlägt; enthalten sind neben dem Spiel Gimmicks wie drei Soundtrack-CDs, ein Heftchen mit Bauplänen und Kunstdrucke.

Kommentare

darkchild schrieb am
Schöne Sammlung. Hatte mir vor Kurzem die japanische Version importiert, allerdings auch nur die Vol. 1, von daher wäre der zweite Sechser nächsten Monat sogar 'ne Überlegung wert.
Zero Gunner 2 starte ich eigentlich am Häufigsten. Durch die Steuerung und die Perspektive ein kleiner Exot, allerdings meiner Meinung nach super spielbar und vor allem nicht ganz so erbarmungslos hinsichtlich des Anspruchs. Mein Liebling der Sammlung.
sabienchen schrieb am
... hätte ich nicht alle 12 Titel bereits als Asia-English Switch Import wärs ne Überlegung wert.
Nur ärgerlich, dass die Spiele dort auf 3 Releases verteilt wurden und die Spielereihen im Gegensatz zur Japanischen und EU Fassung sich nicht auf jeweils einem Modul befinden.
Dumm ist auch, dass die Spiele als physische Standardversionen nur in Japan vorhanden sind, in Europa nach meinem Kenntnisstand allerdings nur als Limited Edition verkauft werden.
Importiert man die japanerModule, zahlt man jedoch vermutlich ähnlich wie wenn man die LE bestellt ...
-_____________________________________-
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.