Crimson Skies: High Road to Revenge - Test, Action, Xbox - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Action
Entwickler: Fasa Studio
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder  
Und dass die zahlreichen Flugzeuge, die Ihr im Laufe des Spieles in Euren Hangar stellen könnt, auch noch aufgerüstet werden können, ist eine weitere hoch motivierende Komponente.
Denn außer dem erforderlichen Kleingeld benötigt Ihr auch noch besondere Abzeichen, die Ihr Euch nicht nur durch die Erfüllung von Missionen verdienen, sondern auch in den Abschnitten finden könnt. Wer sich Zeit nimmt, um die Gegend zu erforschen, ist im späteren Spielverlauf klar im Vorteil.

Doch da der Schwierigkeitsgrad in Eurem "Heimzeppelin" jederzeit in vier Stufen geändert werden kann, finden Spieler jeglicher Fähigkeitsstufe eine adäquate Herausforderung.

Online-Dogfights

Wer die Einzelspieler-Kampagne nach etwa zwölf bis 15 Stunden bewältigt hat oder ganz einfach nur mal etwas anderes erleben möchte, kann sich per Link oder Splitscreen mit seinen Freunden messen oder per Xbox Live die ganze Welt zum Kampf um die Lufthoheit herausfordern.

Während die Offline-Duelle durchaus ihren Reiz haben, entfalten die sechs Spielmodi erst in Verbindung mit der großen weiten Xbox Live-Onlinewelt ihre ganzen Qualitäten und erzeugen ein "Ich-kann-mich-nicht-losreißen"-Gefühl, das es in dieser Form auf der Xbox noch nicht gab.
Zwar gibt es hin und wieder kleine Lag-Probleme, wenn Ihr mit 15 anderen Spielern einzeln oder im Team antretet, doch auch das kann den sich umgehend einstellenden Spielspaß nicht mehr bremsen.

Grafikpracht

Um es vorweg zu nehmen: Crimson Skies sieht schlichtweg fantastisch aus. Zwar gibt es hin und wieder ein paar Texturen (vor allem in den Inselwelten am Anfang), die nicht viel fürs Auge bieten. Doch was die Entwickler insgesamt an Grafikeffekten abfeuern, kann sich sehen lassen und zeigt eindrucksvoll, zu welchen Leistungen die Xbox in der Lage ist.

Angefangen bei den aufwändig gestalteten Flugzeugen mit ihrem Bump-Mapping-Lack über das gut aussehende Partikelsystem bis hin zu spektakulären Feuerbällen, wenn wieder einmal ein Flugzeug in die ewigen Jagdgründe geschickt wird, gibt es zahllose Kleinigkeiten, an denen man sich nicht satt sehen kann.
Ein kleines, aber feines Detail, das uns beispielsweise immer wieder beeindruckt hat, sind die ins famos aussehende Wasser einschlagenden Maschinengewehrsalven, die für kleine Fontänen sorgen, deren Tropfen wiederum auf den Bildschirm spritzen, wenn man tief genug fliegt - wow!

Und das Beste: man kann die abwechslungsreich gestalteten und teilweise immens umfangreichen Abschnitte jederzeit ruckelfrei genießen. Selbst bei gewaltigen Gegnerhorden sind keinerlei Abbrüche in der Bildrate zu verzeichnen.

Leider gibt es keine Cockpitkamera, um Euch noch direkter ins Geschehen zu bringen. Aber die hinter dem Flieger postierte Ansicht bietet stets eine gute Übersicht und rutscht nur ganz ganz selten in eine Lage, in der man Schwierigkeiten hat, sich zu orientieren.

Indiana Jones der Lüfte

Auch im akustischen Bereich hat man nahezu alles richtig gemacht. Die im Stil einschlägiger Abenteuerfilme komponierten Musiken sind abwechslungsreich, passen sich dynamisch dem Geschehen an und unterstreichen vorzüglich die Filmstimmung, die einen immer wieder packt.

Auch die deutsche Lokalisierung ist sehr gut gelungen. Vor allem im Vergleich zum englischem Original wird deutlich, dass die Sprecher gut ausgewählt wurden und es schaffen, die Spannung und den Humor punktgenau einzufangen.

Einzig die Soundeffekte bieten auf Dauer wenig Abwechslung. Doch andererseits stellt sich natürlich auch die Frage, was man an Explosionen und Schussgeräuschen herausragend gestalten soll.

Kommentare

johndoe-freename-2289 schrieb am
früher oder später wirds sicherlich auch für pc kommen, siehe ja auch RALLY SPORT CHALLENGE und HALO.
HerrSchmidt schrieb am
Geniales Game.
Es macht verdammt viel Spass und dabei habe ich Yager gehasst...
Kann man die Level auch später anwählen?
Wenn nein, dann wäre es ziemlich schade.
johndoe-freename-2289 schrieb am
microsoft spiele sind doch eh in der regel ne woche VOR offiziellem verkaufsstart zu haben ;)
HerrSchmidt schrieb am
Es kommt offiziel am 31.10. raus, bei amazon.de steht allerdings 6.11.
Und bei Mediagames (kleinerer PC und Videospielladen) gibts das schon seit letzten Samstag.
schrieb am