Call of Duty: Warzone - Test, Shooter, PlayStation 4 PSN

 

Test: Call of Duty: Warzone (Shooter)

von Matthias Schmid



Call of Duty: Warzone (Shooter) von Activision
Battle Royale für alle
Entwickler:
Publisher: Activision
Release:
10.03.2020
10.03.2020
kein Termin
10.03.2020
kein Termin
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam)
Spielinfo Bilder Videos
Das neueste Update für Call of Duty: Modern Warfare ist mehr als eine bloße Erweiterung: Der Battle-Royale-Modus Call of Duty: Warzone ist gratis für jedermann erhältlich. Und er setzt das Erfolgsrezept kurzweiliger und zugänglicher um als alle Konkurrenztitel - warum das so ist, verrät der Test.


Warzone folgt auf Blackout

Der Blackout-Modus von Call of Duty: Black Ops 4 war die Pflicht, Call of Duty: Warzone ist die Kür. Vor zweieinhalb Jahren reagierte der Ego-Shooter-Primus lediglich auf den Battle-Royale-Hype: Blackout funktionierte gut, lief großteils sauber und machte auch Laune - einen Fußabdruck nach Call-of-Duty-Ansprüchen hinterließ der Spielmodus aber nicht. Der puristische Dauerbrenner PlayerUnknown's Battlegrounds, das bunte Jugend-Phänomen Fortnite und nicht zuletzt Respawns Koop-Ansatz in Apex Legends sind nach wie vor das Maß der Dinge im beliebten Shooter-Subgenre. Call-of-Duty-Erfinder Infinity Ward liefert nun zusammen mit Raven Software das Projekt Warzone aus - und könnte die nötigen Trümpfe in der Hand haben, um Battle-Royale-Fans langfristig an sich zu binden.

Gratis!

Die Karte Verdansk ist riesig: Zu Rundenbeginn springt man Battle-Royale-typisch per Fallschirm ab. Das fühlt sich hier sehr gut an.
Die Karte Verdansk ist riesig: Zu Rundenbeginn springt man Battle-Royale-typisch per Fallschirm ab. Das fühlt sich hier sehr gut an.
Wer Call of Duty: Modern Warfare sein Eigen nennt, erhält die neue Spielart per Update. Viel wichtiger aber: Das Teil gibt es auch als eigenständiges Produkt für alle Nicht-Besitzer. Für lau! Nachdem man absurde 100 GB auf Konsole bzw. Rechner geschaufelt hat, kann der Free-to-Play-Spaß losgehen. Warzone ist unbegrenzt gratis spielbar, allerdings kann man dann nur die ersten 20-Tier-Stufen an Belohnungen freischalten. Wer den zehn Euro teuren Battle Pass von Modern Warfare erworben hat, freut sich auf bis 100 Tiers voller Upgrades, Verbesserungen, optischer Gimmicks & Co. - schließlich verbessert die in Warzone erspielten XP den allgemeinen Charakterlevel. Neueinsteiger fühlen sich dagegen überfordert: Die Menüstruktur rund um Klassen, Belohnungen, optische Verbesserungen, Waffen-Bausätze und Konsorten ist unübersichtlich und überladen - ein eigenes Ökosystem für sich! Das heißt aber nicht, dass Frischlinge, die kein Geld für Activision übrig haben, mit Call of Duty: Warzone keine Freude haben können…

Warzone unterstützt viele verschiedene Spieltypen: Für Sniper-Freunde gibt es zahllose gute Spots. Allerdings ist dank Panzerung nicht jeder Treffer tödlich.
Warzone unterstützt viele verschiedene Spieltypen: Für Sniper-Freunde gibt es zahllose gute Spots. Allerdings ist dank Panzerung nicht jeder Treffer tödlich.
Denn Warzone ist Call of Duty durch und durch: Zum einen heißt das natürlich, dass es sich hervorragend anfühlt. Rennen, zielen, schießen, Waffen wechseln, Türen öffnen & Co. fühlen sich butterweich an. Die Action läuft mit stabilen 60 Bildern pro Sekunde, die Grafik ist zwar nicht herausragend, für eine so große Karte aber ansprechend. In meinen vielen Runden ab Tag 1 hatte ich auf der Playstation 4 Pro keinerlei Probleme mit Matchmaking, Rucklern, Bugs, Spielabbrüchen oder ähnlichen Dingen. PC-Spieler berichten allerdings von teilweise minutenlangen Wartezeiten bis zum Zustandekommen einer Runde. Grundsätzlich stehen in Warzone zwei Spielarten zur Verfügung: Battle Royale und der Beute-Modus.

Kommentare

adler.Kaos schrieb am
Heute den ersten Win geholt....Cool, aber man bekommt ja wirklich gar nix für. Nicht mal ein Titel oder Emblem. Dämlich.
DerSnake schrieb am
Auf PC mit ca 165GB ist das schon eine Hausnummer.
TheoFleury schrieb am
Kampagne ca. 5 Stunden mit triefendem Patriotismus? Wann gibt's den Shit um nen fluffigen 5 Euro Schein im Sparmarkt nebenbei? Mehr ist es ja nicht Wert, außer man steht auf belanglosen Multiplayer :D Und ist das Spiel wirklich so mega BIG (GB)?
adler.Kaos schrieb am
PickleRick hat geschrieben: ?31.03.2020 09:59
adler.Kaos hat geschrieben: ?24.03.2020 16:03
PickleRick hat geschrieben: ?24.03.2020 14:50 Das ist bei mir einfach so. Manchmal hört man was, kurz nachdem der andere gekillt wurde.
Und ich lege mich fest: Dieses Spiel ist mit Randoms komplett sinnlos. Die verstehen nicht mal die Spielmechaniken und agieren total kopflos. Aber bei CoD waren viele ja noch nie Teil der hellsten Kerze auf der Torte.
Solo macht auch Spaß.
Vllt weil ich den Voice Chat ausgestellt habe bzw. auf Party Only...Und ja mit Randoms quasi rausgeschmissene Zeit.
Hier ist ein gutes Beispiel für den offenen Voicechat:
Danke, jetzt kann ich mir was drunter vorstellen!
Ich habs wohl aus. Aber muss es auch nicht hören!
PickleRick schrieb am
adler.Kaos hat geschrieben: ?24.03.2020 16:03
PickleRick hat geschrieben: ?24.03.2020 14:50
adler.Kaos hat geschrieben: ?24.03.2020 14:50PickleRick
P. S. Richtig gut ist, dass man kurz den Voicechat von erledigten Gegner hört. Das macht Spaß.
Ehrlich? Wie geht denn das? Hatte ich bis jetzt noch nie...
Das ist bei mir einfach so. Manchmal hört man was, kurz nachdem der andere gekillt wurde.
Und ich lege mich fest: Dieses Spiel ist mit Randoms komplett sinnlos. Die verstehen nicht mal die Spielmechaniken und agieren total kopflos. Aber bei CoD waren viele ja noch nie Teil der hellsten Kerze auf der Torte.
Solo macht auch Spaß.
Vllt weil ich den Voice Chat ausgestellt habe bzw. auf Party Only...Und ja mit Randoms quasi rausgeschmissene Zeit.
Hier ist ein gutes Beispiel für den offenen Voicechat:
schrieb am