Test (Wertung) zu Kinect Adventures! (Geschicklichkeit, Xbox 360 Kinect) - 4Players.de

 

Test: Kinect Adventures! (Geschicklichkeit)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Dass man bei Microsoft nicht unbedingt ein glückliches Händchen für Minispiel-Sammlungen hat, wurde schon beim Launch der ersten Xbox mit dem Starttitel Fuzion Frenzy offensichtlich. Dort gab es aber immerhin noch über 40 Minispiele - von einer solchen Auswahl ist man hier weit entfernt. Doch Masse ist nicht unbedingt Klasse, wie das Beispiel aus der frühen Xbox-Ära zeigt. Das Problem von Kinect Adventures: Hier wird weder Masse noch Klasse geboten, denn von den fünf Minispielchen gibt es mit der Flusssause nur eines, bei dem man tatsächlich einen Ansatz von Spaß spürt. Der Rest der Auswahl leidet entweder unter einer unglücklichen Spielmechanik (Reflex-Bergkamm), leichten Verzögerungen (Rallye-Ball), einer wackeligen Raumpositionierung (z.B. Raumknall) oder schlichtweg einem öden Spielprinzip (alle bis auf Flusssause), bei dem selbst die Mehrspieler- und Online-Optionen nicht mehr viel rausreißen können. Verglichen mit der Erstfaszination, die sich damals noch bei Wii Sports einstellte, sind diese ersten Minispiel-Erfahrungen mit Kinect eine herbe Enttäuschung.
Geschicklichkeit
Entwickler: Good Science Studio
Publisher: Microsoft
Release:
10.11.2010
Jetzt kaufen
ab 3,09€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 75% [1]



Xbox 360

„Abenteuerlust und Bewegungsfaszination? Bitte weiter gehen, hier gibt es bis auf eine rasante Flussabfahrt nicht viel zu sehen!”

Wertung: 52%



 

Lesertests

Kommentare

117Spartan schrieb am
bursus hat geschrieben:Mich lässt das Gefühl nicht los das auf 4Players grundsätzlich tendenziös negativ über Kinect geschrieben wird. Man scheint eine "Meinung" zu haben und will die Durchdrücken.
Ich kann langsam verstehen warum Publisher auf manche Publikationen allergisch reagieren und im Zweifelsfalle auch mal die Anwälte losschicken.
In anderen Tests schneidet Kinect bei weitem nicht so schlecht ab. Gamezone bewertet z.b. Sports und Kinectimals mit "Sehr Gut"
Für mich sind die Tests von 4Players schon lange nicht mehr das Maß aller dinge, schon zu oft hat mir diese Seite die Vorfreude auf ein Spiel (was nacher dann doch super war) vermiest.
Danke für Deinen Kommentar. Hätte ich mich (wie ich es früher noch getan habe) auf den 4Players-Test verlassen und vom Lag-Albtraum etc. beeinflussen lassen, hätte ich mir Kinect wohl erst viel später oder nie gekauft. Aber nun habe ich das Teil seit einer Woche hier stehen und bin schwer begeistert. Ja, ich habe nur eine Xbox und kann deswegen keine Quervergleiche ziehen, aber gerade Kinect Adventures (bisher habe ich ansonsten nur Demos ausprobieren können) hat es mir wirklich angetan.
Zwar wird relativ wenig Abwechslung geboten, was die verschiedenen "Disziplinen" angeht, aber die Spielmodi haben es m.E. schon in sich.
Für mich ist die Langzeitmotivation in jedem Fall da, da es neben dem Abenteuermodus noch einen Zeit- und Freies-Spiel-Modus gibt, bei dem u.a. eins der Achievements darauf abziehlt, dass man in jedem Level eine Platinmedaille holt. Und das ist wirklich fordernd.
Von einem Lag hab ich, wie auch all meine Bekannten und Freunde, die bisher mit der Kiste gespielt haben, nichts gemerkt und wohl noch nie zuvor hat mich ein Spiel so aus der Puste gebracht.
Und an alle Hater, die blind den 4-Players-Sermon nachbeten: Solltet ihr einen Freund oder eine Freundin mit Kinect in der Bekanntschaft haben, dann setzt doch mal die Fanbrille ab und testet das Spiel höchstselbst aus.
Mir sagt es in jedem Fall zu.
117Spartan schrieb am
bouncer19 hat geschrieben:
RPG Robin hat geschrieben:Gibt es denn wenigstens Gamerscore für die ganzen Kinect-Spiele ?
Das ist ne gute frage
würd mich auch intersiern
ich denke aber schon
Klar, jeweils 1000 (siehe auch mein Profil).
Frontschwein91 schrieb am
RPG Robin hat geschrieben:Gibt es denn wenigstens Gamerscore für die ganzen Kinect-Spiele ?
Das ist ne gute frage
würd mich auch intersiern
ich denke aber schon
RPG Robin schrieb am
Gibt es denn wenigstens Gamerscore für die ganzen Kinect-Spiele ?
Lohe74 schrieb am
Naja. Panzer Dragoon waer schon mal ein Spiel. Aber letztlich bleibt es auch mit Kinect nur ein Film, der einem abgespielt wird mit etwas Bewegungsmöglichkeiten. Mehr als so ein Film ist eben mit Kinect (ohne Controller) nicht drin. Und irgendwann wird es auch der letzte sehen, daß sich inhaltlich nichts verändert, nur eben der Titelname. Und genau daran wird Kinect auch scheitern. Die Flachheit der "Games", der sogenannten, springt schon auf Screenshots ins Auge.
schrieb am