Test (Wertung) zu Retro City Rampage (Arcade-Action, Xbox 360 XBL)

 

Test: Retro City Rampage (Arcade-Action)

von Paul Kautz





FAZIT



Retro City Rampage ist kein gutes Spiel. Es ist nett und unterhaltsam, aber gleichzeitig auch simpel, flach und hohl. Was es aber ist, ist eine verdammt gute Sammlung an Erinnerungen daran, was in den 80ern und 90ern irgendwie cool oder angesagt war, eine Liebeserklärung an die Ära der dicken Pixel und des Plastikpops. Die Unmengen an Anspielungen und Insiderwitzen sind kaum in Worte zu fassen, wer mit all dem Wahnsinn aufgewachsen ist, der hier an allen Ecken und Enden liebevoll durch den Kakao gezogen wird, kommt aus dem Gackern kaum heraus. Wer keinen Sinn für diese Ära hat, der kann und sollte die Finger von RCR lassen - das hier ist von einem Wahnsinnigen für viele Wahnsinnige gemacht, die sich die Passion Pixel teilen. Alleine mit den ganzen Grafikoptionen hier hatte ich mehr Spaß als mit der Gesamtheit von Far Cry 3.
Publisher: D3 Publisher
Release:
02.01.2013
kein Termin
09.10.2012
16.01.2013
kein Termin
16.01.2013
Q1 2013
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



Xbox 360

„Eine wahnwitzige Liebeserklärung an die Ära der großen Pixel - von Retro-Fanatikern für Retro-Fanatiker!”

Wertung: 80%



 

Lesertests

Kommentare

PunkZERO schrieb am
Ich bin noch nicht ganz 30 Lenzen alt, aber hab nahezu jede Anspielung gerafft und komm aus dem Grinsen nicht mehr raus. Ich liebe es.
Miles_DE schrieb am
Alleine mit den ganzen Grafikoptionen hier hatte ich mehr Spaß als mit der Gesamtheit von Far Cry 3.
OMG, geht das schon wieder los.
FC 3 ist ja nur nicht zum Spiel des Jahres gewählt worden..Das Sticheln ist einfach unnötig und zeugt von Game-Inkompetenz
schrieb am