Test (Wertung) zu Captain America: Super Soldier (Action-Adventure, PlayStation 3, Xbox 360)

 

Test: Captain America: Super Soldier (Action-Adventure)

von Mathias Oertel





FAZIT



Angesichts der letzten Superhelden-Auftritte Segas, allen voran die grenzwertig peinliche Götterhämmerung Thor, muss man Captain America zugestehen, dass die Rehabilitation geglückt ist. Zwar ist der Supersoldat hinsichtlich Mechanik, Unterhaltungswert und vor allem Technik noch ein gutes Stück von der Klasse eines Batman Arkham Asylum entfernt, an dem er sich in vielerlei Hinsicht orientiert. Aber als Filmumsetzung bzw. Spin-Off ist die mitunter ansehnlich animierte Akrobatik-Action mehr als brauchbar. Es hätte sogar noch unterhaltsamer werden können, wenn Next Level Games mehr Variationen der Mechaniken wie in den Herausforderungen oder in den leider zu seltenen Momenten der Kampagne eingebaut hätte. Doch scheinbar hat man nicht in die eigenen kreativen Fähigkeiten vertraut und stattdessen eine weitgehend tumbe Gegenstands-Jagd integriert, bei der vor allem die vollkommen planlos verstreuten Hydra-Akten ein notwendiges Übel zur Figurenaufwertung darstellen, ohne einen weiteren Zweck zu erfüllen. Man wird zwar über die gesamte Länge der etwa neun bis zwölf Stunden langen Kampagne akzeptabel unterhalten, dennoch wird Captain America schnell in Vergessenheit geraten. Das Konzept funktioniert zweifellos auch ohne die Lizenz im Rücken - was bei "Filmspielen" immer ein gutes Zeichen ist. Doch letztlich gibt es zu wenige erinnerungswürdige Momente.
Entwickler:
Publisher: Sega
Release:
15.07.2011
21.10.2011
15.07.2011
15.07.2011
kein Termin
15.07.2011
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



Xbox 360

„Captain America bietet passable Action im Arkham Asylum-Stil, bleibt aber spielerisch und vor allem technisch im Durchschnitts-Morast hängen.”

Wertung: 67%

PlayStation 3

„Captain America orientiert sich spielerisch an Batman Arkham Asylum, erreicht aber weder inhaltlich noch technisch dessen Klasse.”

Wertung: 67%



 

Lesertests

Kommentare

Wavrider1 schrieb am
Wie kommt der auf 9- 12 Stunden Spielzeit? Ich habs in 7,2 Stunden geschafft die Kampange abzuschliessen und ich war nicht mal besonders gut^^ Und hab dabei sogar noch 39 von 50 möglich Erfolgen eingesackt. Ein geübter Spieler könnte es sogar auf Normal innerhalb von 5-6 Stunden durchspielen.
boekebau schrieb am
Lieber Kabuki,
du irrst Dich, ich lasse gern andere Meinungen als meine zu.
Vielleicht stört es Dich, dass ein "verblendeter, paranoider Troll" wie Du mich schimpfst, eben eine
eigene Meinung hat.
Ich werde jedenfalls nicht mit einem lachhaft kostümierten Ami gegen angeblich Deutsche kämpfen, auch wenn es nur ein Spiel ist.
Mein Ziel ist es nicht, allen zu gefallen!
Randall Flagg schrieb am
boekebau hat geschrieben:Meinungen über das 3. Reich, abseits der veröffentlichten Meinungen, sind in Deutschland strafbar!
Also wenn man nicht ganz blöd ist, hält man lieber die Schnauze... sonst holt einen die Gestapo!
Es gibt zwei Zitate, die ich gerne mag:
1. "Nur die Lüge braucht die Unterstützung der Staatsgewalt,
die Wahrheit steht von alleine aufrecht!"
Thomas Jefferson
2. "Es ist leichter eine Lüge zu glauben, die man hundertmal
gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört
hat."
Robert S. Lynd
Bild
Lügen? In MEINEM Deutschland????
kabuki schrieb am
Leute ignoriert den Typen doch einfach.
Der ist entweder nen Troll oder paranoid.
Ersteres sollte man eh nicht füttern und mit zweiterem kann man gar nicht diskutieren. Er wirkt mir wie so ein typischer verblendeter, der keine Meinung außer der Seinen zulässt. Das macht keinen Sinn da weiter drauf einzugehen. (Wie gesagt: falls er nich eh ein Troll ist)
Zum Thema: Ich werd mir das Spiel auf jeden Fall holen. Ist vom Umfang vllt keine 60 Flocken wert aber für 30 ises voll in Ordnung. Hoffe auf coole alternativ Kostüme. Bucky-Cap wäre cool!!
boekebau schrieb am
Meinungen über das 3. Reich, abseits der veröffentlichten Meinungen, sind in Deutschland strafbar!
Also wenn man nicht ganz blöd ist, hält man lieber die Schnauze... sonst holt einen die Gestapo!
Es gibt zwei Zitate, die ich gerne mag:
1. "Nur die Lüge braucht die Unterstützung der Staatsgewalt,
die Wahrheit steht von alleine aufrecht!"
Thomas Jefferson
2. "Es ist leichter eine Lüge zu glauben, die man hundertmal
gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört
hat."
Robert S. Lynd
schrieb am