Test (Wertung) zu skate 2 (Sport, PlayStation 3, Xbox 360)

 

Test: skate 2 (Sport)

von Paul Kautz





FAZIT



EA Black Box hat mit skate einen modernen Klassiker geschaffen, der sich mutig von den Tony Hawk-Konventionen löste und einen sehr guten eigenen Weg ging. Für den Nachfolger hatten die Entwickler allerdings wohl nur die »Was können wir sonst noch so reinpacken?«-Idee; ein Gedankengang, der schon der Konkurrenzserie mehr geschadet als genützt hat. Resultat:  Das Absteigen vom Board hat seinen Sinn, steuert sich aber furchtbar - genau wie das Verschieben von Objekten. Die Grafik hat meinem Empfinden nach einen Schritt zurück gemacht, besonders die Skater selbst sehen furchtbar aus. Und die deutsche Sprachausgabe... nun, irgendjemand wird's schon cool finden. Verbesserungen im Detail wie das Beamen zu Aufgaben oder die kooperativen Mehrspielermodi sind größtenteils sinnvoll, ändern aber nichts daran, dass sich skate 2 in jeder Hinsicht wie ein Add-On anfühlt; mal ganz davon abgesehen, dass sich EA auch hier mal wieder Standard-Features (in diesem Fall: Die Effekte des Replay-Editors) extra bezahlen lässt. Es ist unterm Strich ein gutes, anspruchsvolles, herausforderndes Spiel - im Vergleich zum großartigen Vorgänger aber eine Enttäuschung.

Update: Die deutsche Fassung von skate 2 (erkennbar am Namen: »Skate 2 (DE)«) ist online nicht kompatibel zu der internationalen Version! Wie schon bei Rainbow Six: Vegas 2  oder Quake 4 bedeutet das im Klartext, dass ihr online nur mit Besitzern der deutschen Fassung spielen könnt. Wollt ihr mit einem Spieler der PEGI-Fassung loslegen, kommt lediglich die Meldung, dass doch bitte die skate 2-Disc einzulegen sei, entsprechende Spiele kommen nicht zustande. Unsere Testfassung betraf das nicht, deswegen ist uns das bislang nicht aufgefallen. Die neue Erkenntnis ändert auch nichts am Testergebnis, sollte aber trotzdem als Warnung an potenzielle Online-Spieler verstanden werden.
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
05.02.2009
05.02.2009
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 83% [11]



Xbox 360

„Für sich genommen gut, als Nachfolger enttäuschend - EA hat sich für skate 2 in Verschlimmbesserungen verzettelt.”

Wertung: 76%

PlayStation 3

„Mit Ausnahme eines etwas spürbareren Ruckelns ist die PS3-Version zur 360-Fassung identisch.”

Wertung: 76%



 

Kommentare

Skunckey schrieb am
also mir gefällt definitiv Skate 2 besser, alleine Deswegen, weil man (wenn auch beschissen :lol: ) laufen kann :wink:
johndoe904387 schrieb am
AbsoluteStevie hat geschrieben:Ja sorry das ich den alten Thread hochhole, aber ich hätte eine Frage zum Spiel, daher sie mir bei den Tipps (FAQ) nicht ausreichend genug beantwortet worden ist (oder ich bin einfach zu blöd).
Und zwar gibt es ja bei den Throwdowns so Challenges, wo man von Computer Gegner Tricks kopieren bzw. eigene vorgeben soll (wo S.K.A.T.E buchstabiert wird und pro vergeigten Trick ein Buchstabe gestrichen wird). Also hauptsächlich geht es um die Höhe bzw. Weite des Sprungs. Wenn man jetzt z.B. mal die Location "Hinter der Bücherei" nimmt, ist ja dort eine große Treppe wo viel Platz zum spingen ist.
Wenn ich die allerdings anfahre, bemerke ich das ich eine viel zu geringe Geschwindigkeit habe (zweimal pushen, mehr reicht nicht auf die Distanz) und kaum Zeit habe vernünftig lang in die Hocke zu gehen, um somit vernünftig abspringen (das die Höhe stimmt) zu können. Der Computergegner schafft es aber locker aus der und bringt auch eine vernünftige Weite zusammen, so das er in der Luft Zeit hat in Ruhe den Trick auszüben. Also ich hoffe, ihr versteht mein Problem. Gibt es da irgendwie ein Patentrezept (hab ne PS3)? Danke schonmal im vorraus. :)
Skate 2 krankt ein wenig an unangenehmen Kleinigkeiten(die man imo wirklich hätte vermeiden können!),wie z.B die,die Du beschrieben hast.
Man kann in diesem Fall,wenn der Anlauf nicht reicht,nur kurz umdrehen,5m.zurück fahren,um mehr Anlauf zu haben, wieder kehrt machen und dann den Sprung ausführen.
Zudem gewinnt man an Höhe,wenn man a.)lang genug in der Hocke war,bevor man abspringt und b.)man den Stick "sehr schnell"von unten nach oben ,oder umgekehrt bewegt und c.) dies im richtigen Moment an der Kante tut.
AbsoluteChris schrieb am
Ja sorry das ich den alten Thread hochhole, aber ich hätte eine Frage zum Spiel, daher sie mir bei den Tipps (FAQ) nicht ausreichend genug beantwortet worden ist (oder ich bin einfach zu blöd).
Und zwar gibt es ja bei den Throwdowns so Challenges, wo man von Computer Gegner Tricks kopieren bzw. eigene vorgeben soll (wo S.K.A.T.E buchstabiert wird und pro vergeigten Trick ein Buchstabe gestrichen wird). Also hauptsächlich geht es um die Höhe bzw. Weite des Sprungs. Wenn man jetzt z.B. mal die Location "Hinter der Bücherei" nimmt, ist ja dort eine große Treppe wo viel Platz zum spingen ist.
Wenn ich die allerdings anfahre, bemerke ich das ich eine viel zu geringe Geschwindigkeit habe (zweimal pushen, mehr reicht nicht auf die Distanz) und kaum Zeit habe vernünftig lang in die Hocke zu gehen, um somit vernünftig abspringen (das die Höhe stimmt) zu können. Der Computergegner schafft es aber locker aus der und bringt auch eine vernünftige Weite zusammen, so das er in der Luft Zeit hat in Ruhe den Trick auszüben. Also ich hoffe, ihr versteht mein Problem. Gibt es da irgendwie ein Patentrezept (hab ne PS3)? Danke schonmal im vorraus. :)
Nelox schrieb am
Hey,
Also ich besitze beide Teile von Skate und ich kann überzeugt sagen Skate 1 gefällt mir wesentlich besser!
Skate 1 wirkt auf mich einfach viel "frischer" wobei Skate 2 für mich nur ein abklatsch ist :(.
10%okay schrieb am
JA okay die sprachausgabe ist nicht so cool aber letzten endes sind doch selbst die komentare bei fifa und so fürn arsch.
allso ich persönlich finds besser als keine und finds persönlich auch immer ein wenig befremdlich wenn nerds spiele zereissen.
selbst die geilsten spiele wie zb fallout3 werden zerissen.
ich finde skate2 cool weil man genau wie beim vorgänger n feeling bzw erfolg und frust erlebnisse hat wie beim skaten.
und selbst wenn die grafik besser wär würde das denn spielspass auch nicht grösser machen.
geiles game und allen nörglern rate ich :fupc:
denn manche sind echt zu verwöhnt
schrieb am