Test (Wertung) zu Stormrise (Strategie, PC, PlayStation 3, Xbox 360) - 4Players.de

 

Test: Stormrise (Strategie)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Autsch - da ist ein Känguru in den Brunnen gefallen. Das Team von Creative Assembly Australia macht dem großen Namen wahrlich keine Ehre - im Gegenteil: Das ist ein Imageschaden für die erfolgsverwöhnten Total War-Macher. Ich habe noch nie so viel bei einem Echtzeit-Strategiespiel geflucht. Wer hat das denn bei Sega durchgewunken? Und wer hatte damit in der Qualitätssicherung nur einen Hauch von taktischem Spaß? Die Leute müssen Außerirdische gewesen sein, die einen angeborenen Regulator für räumliches Denken im Hirn haben. Falls jemand da draußen Spieldesign unterrichtet, dann möge er diesen Titel bitte nicht nur als mahnendes Beispiel für eine verkorkste Steuerung anführen, sondern auch für erzählerische und atmosphärische Seelenlosigkeit. Und dann diese passiven, unerträglich trägen Reaktionen der eigenen Truppen! Dann dieses grauenhafte Durch-den-Feind-Rennen ohne Nahkampf! Das im Ansatz durchaus interessante Whip-Select-System, das die schnelle Einheitenauswahl über das Antippen des Analogsticks ermöglicht, geht in einer katastrophalen Übersicht unter - ich habe mich ständig gefragt: Wo sind sie? Wo sind meine Truppen? Wie soll ich hier schnell und effizient eingreifen? Vor Frust wäre ich am liebsten selbst in den Mech gestiegen, um in Egosicht alles nieder zu mähen! Also, ganz wichtig: Finger weg, falls ihr schnelle Taktik mögt! Holt euch lieber EndWar auf der Konsole, meinetwegen auch Halo Wars oder Warhammer auf dem PC. Stormrise ist trotz seines interessanten Steuerungskonzepts nicht mehr als Hektik mit Wackelkamera und Orientierungsfolter in einer 08/15-Zukunft. Wenn strategischer Spielspaß das Ziel war, dann ist das Ergebnis mangelhaft.
Strategie
Entwickler: Creative Assembly
Publisher: Sega
Release:
27.03.2009
27.03.2009
27.03.2009
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 5% [1]



Xbox 360

„Trotz eines interessanten Steuerungskonzepts nicht mehr als Hektik mit Wackelkamera und Orientierungsfolter in einer 08/15-Zukunft.”

Wertung: 39%

PC

„Obwohl die Maus sogar die Nippelpeitsche des Analogsticks nachahmt, versinkt das Spiel schnell im Chaos.”

Wertung: 39%

PlayStation 3

„Die PS3-Fassung gleicht der Xbox 360-Fassung wie ein böser Zwilling - Finger weg!”

Wertung: 39%



 

Lesertests

Kommentare

Dullimaniac schrieb am
Ich habe mich erbarmt und den Titel für nen 5er mitgenommen. Wenn ich also 39 Spielspasseinheiten dafür erlebe isses doch noch gelungen.
Sir Richfield schrieb am
*rofl* Was für ein beschissener Versuch, sich nach Monaten über den Test zu beschweren. Ein Test, der nebenbei genau das aussagt, was auch anerkannte Alleshyper zugeben müssen: Die Steuerung ist absoluter Schrott!
the_chosen_1 schrieb am
looool was für ein beschissener "test" möchtegern komiker warum gehst du nicht zur standup comedy...und dem spiel eine 38er!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wertung zu geben nur weil man sich nach 5 minuten spielen (wie es für euch ja üblich ist) nicht an die steuerung gewöhnen kann ist das noch lange kein grund...man kanns auch untertreiben...haben die euch wohl kein geld zahlen wollen lol
Winters schrieb am
toller test gab echt schöne dialoge :D
KAH_91 schrieb am
hahaha :D geiler test
schrieb am