Test (Wertung) zu Sniper Elite V2 (Shooter, Xbox One X, PC) - 4Players.de

 

Test: Sniper Elite V2 (Military-Shooter)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Vor sieben Jahren stand Rebellions Scharfschütze lange auf der Kippe zu einer guten Wertung. Letztlich verhindert haben dies damals die unsaubere Kulisse, die wankelmütige KI sowie die zwar wuchtige, aber nur wenig Hinweise auf die Feindpositionen gebende Akustik. Letztere hat im Remaster nur wenige Fortschritte gemacht und die KI zeigt sich nur marginal besser als im Original. Doch mit der in jeder Hinsicht verbesserten, annähernd zeitgemäßen Kulisse und vor allem dank der erweiterten Inhalte sowie des neuen, wenngleich altbacken ausgestatteten Mehrspieler-Modus kann man die Gut-Grenze durchstoßen. Man bekommt in V2 Remastered nicht nur das etwa zehn bis zwölf Stunden lange Hauptspiel, das endlich auch hierzulande ungeschnitten und damit mit aller Schonungslosigkeit der X-Ray-Kamera veröffentlicht wurde, sondern auch alle erschienenen Zusatzinhalte – inkl. der Jagd auf den „Oberbefehlshaber“ der deutschen Truppen. Bevor man sich mit den Fortsetzungen auf offene Sniper-Welten konzentrierte, bot Rebellion mit seinen zwar großen sowie halboffenen, aber letztlich auf das Wesentliche beschränkenden Abschnitte angenehm taktische und vor allem spannende Scharfschützenaction. Mittlerweile hat V2 zwar den Bonus verloren, hinsichtlich des Szenarios „anders“ zu sein, da im Gegensatz zu 2012 Weltkriegsshooter mittlerweile ein Comeback feierten. Doch mechanisch hinterlässt das tödliche Katz- und Maus-Spiel mit seinem unterhaltsamen B-Film-Drehbuch nach wie vor einen guten Eindruck.

Anm. d. Red.: Zum Test standen nur die PC- und One-Versionen zur Verfügung. Falls uns Testmuster der anderen Systeme zur Verfügung gestellt werden, ergänzen wir den Test zeitnah um die jeweiligen Eindrücke und Wertungen.
Military-Shooter
Entwickler: Rebellion
Release:
24.05.2013
03.05.2012
30.05.2012
14.05.2019
14.05.2019
14.05.2019
23.05.2013
14.05.2019
14.05.2019
Jetzt kaufen
ab 27,99€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Die Neuauflage der sieben Jahre alten Scharfschützen-Action zeigt in einigen Bereichen wie z.B. KI zwar bekannte Probleme, überzeugt aber mit einer frischen, beinahe zeitgemäßen Kulisse, einem runden Inhaltspaket sowie einem hohen Spannungsniveau.”

Wertung: 76%

Xbox One X

„Die Neuauflage der sieben Jahre alten Scharfschützen-Action zeigt in einigen Bereichen wie z.B. KI zwar bekannte Probleme, überzeugt aber mit einer frischen, beinahe zeitgemäßen Kulisse, einem runden Inhaltspaket sowie einem hohen Spannungsniveau.”

Wertung: 76%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 

Lesertests

Kommentare

ronny_83 schrieb am
kleinermannlangerbart hat geschrieben: ?
18.05.2019 13:18
sabienchen hat geschrieben: ?
18.05.2019 13:01
?
Wir sprachen nicht über Doom SpielspaßZahl, sondern dass die Mehrheit nicht "das Vertrauen in die Aussagekraft der Tests verloren" hätte.
a) es ging hier spezifisch nur um Mathias Urkel und b) mit meinen genannten Argumenten und der Quelle habe ich ausreichend bewiesen, dass dies aufgrund der Diskrepanz einen Vertrauensverlust impliziert. Um es verständlicher auszudrücken: du bist wortwörtlich unwichtig solange du keine weiteren Informationen mitbringst.
Hast du dir deinen Link und dessen Inhalt mal angeschaut? 4players reiht sich da irgendwo ein in eine Reihe von Kritiken, die viel positives finden und einiges nicht so gut finden. Es wurde nicht so übermäßig positiv bewertet wie andere es taten. Das haben so einige andere aber auch so gehandhabt.
Das du darin eine Absicht des Redakteurs und des Magazin siehst, um sich zu profilieren, halte ich für äußerst fragwürdig. Teils schon Aluhut-mäßig.
Ich empfinde auch keinen Vertrauensverlust und seh auch nicht, aus welchem Hut du das Argument her zauberst. Hier gibt es genug "Leser", die nicht gut auf das Magazin zu sprechen sind. Aus verschiedenen Gründen. Teils auch, weil es sich so gehört und weil es zum guten Ton gehört, sich gegen eine Sache zu stellen. Wo ich mich aber fragen muss, warum man sich in einem Forum herumtreibt von einem Magazin, dass man nicht gut findet.
sabienchen schrieb am
kleinermannlangerbart hat geschrieben: ?
18.05.2019 13:18
...
Wie du dir raus nimmst eine Mehrheit mit deiner Meinung "repräsentieren" zu wollen, ohne dies untermauern zu können, ist wirklich bemerkenswert.
Wie du selber sagtest:
Natürlich war meine Aussage etwas verallgemeinernd, allerdings wollte ich auch nicht mit schwierig zu belegenden Prozentangaben um mich werfen.
Dx1 und ich haben nicht das Vertrauen in 4Player Tests verloren.
Du hast offensichtlich diesen Vertrauensverlust erlebt.
Hier im Thread ergibt sich also aktuell ein 2:1 Verhältnis.
dx1 schrieb am
kleinermannlangerbart hat geschrieben: ?
18.05.2019 13:18
Mathias Urkel
Sachliche Kritik ist immer gern gesehen. Emotionale Reaktionen müssen nicht draußen bleiben. Aber für sowas in dieser Richtung sperrt der Chef dann doch regelmäßig.
kleinermannlangerbart schrieb am
sabienchen hat geschrieben: ?
18.05.2019 13:01
kleinermannlangerbart hat geschrieben: ?
18.05.2019 12:54
sabienchen hat geschrieben: ?
18.05.2019 11:47
Also hier im Thread bist du in der Minderheit. :Häschen:
Woraus entstammt also deine falsche Überzeugung, eine Mehrheit zu repräsentieren?
https://www.metacritic.com/game/pc/doom
?
Wir sprachen nicht über Doom SpielspaßZahl, sondern dass die Mehrheit nicht "das Vertrauen in die Aussagekraft der Tests verloren" hätte.
a) es ging hier spezifisch nur um Mathias Urkel und b) mit meinen genannten Argumenten und der Quelle habe ich ausreichend bewiesen, dass dies aufgrund der Diskrepanz einen Vertrauensverlust impliziert. Um es verständlicher auszudrücken: du bist wortwörtlich unwichtig solange du keine weiteren Informationen mitbringst.
sabienchen schrieb am
kleinermannlangerbart hat geschrieben: ?
18.05.2019 12:54
sabienchen hat geschrieben: ?
18.05.2019 11:47
Also hier im Thread bist du in der Minderheit. :Häschen:
Woraus entstammt also deine falsche Überzeugung, eine Mehrheit zu repräsentieren?
https://www.metacritic.com/game/pc/doom
?
Wir sprachen nicht über Doom SpielspaßZahl, sondern dass die Mehrheit nicht "das Vertrauen in die Aussagekraft der Tests verloren" hätte.
schrieb am