Test (Wertung) zu Wasteland 3 (Rollenspiel, PC, PlayStation 4, Xbox One)

 

Test: Wasteland 3 (Rollenspiel)

von Jörg Luibl





FAZIT



Schade, dass die vielen Mängel dieses Wasteland 3 so überschatten - es hatte goldenes Hitpotenzial. Denn es ist schriller, explosiver und erzählerisch vielfältiger als sein Vorgänger. Zwar zündet der Humor nicht immer, aber dieses Endzeit-Rollenspiel steckt voller skurriler Charaktere, köstlicher Situationskomik und herrlicher Anspielungen auf das aktuelle Amerika. Die taktischen Kämpfe spielen sich trotz fragwürdiger Sichtlinien und Auflösungen flotter, die Quests bieten viele Entscheidungen und man spürt die Konsequenzen anhand seines Rufs bei den Fraktionen. All das hätte trotz der nur soliden Kulisse sowie einiger spielmechanischer Macken sehr gut unterhalten können, wären da nicht neben den nervigen Ladezeiten, Kamera- sowie Bildratenproblemen die vielen ärgerlichen Bugs auf allen Systemen, aber vor allem die mehrfachen Freezes und Abstürze auf Xbox One und PS4 - so oft habe ich den Bluescreen von der Couch noch nicht gesehen. inXile hat dieses Spiel auch auf dem PC nicht sauber entwickelt, gerade was den Koop-Modus betrifft, aber einfach nur schlampig für Konsolen portiert. Dieses Rollenspiel hat mich als Liebhaber von Wasteland in vielen Punkten überzeugt, weshalb mir die Wertung sehr schwer fiel! Aber es hilft ja nichts, wenn man derart fahrlässig auf Qualitätssicherung verzichtet, dass der finale Zustand vor allem auf Konsolen letztlich so mangelhaft ist. Hoffentlich gehen Brian Fargo und sein Team bei dem ersten exklusiv für Microsoft entwickelten Spiel gewissenhafter zu Werke.
Publisher: Deep Silver
Release:
28.08.2020
28.08.2020
28.08.2020
28.08.2020
28.08.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Jetzt kaufen
ab 53,99€

ab 49,00€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Auch wenn Wasteland 3 auf dem PC stabiler läuft, gibt es auch hier zu viele Bugs und große Probleme im Koop, so dass vom goldenen Hitpotenzial nicht viel übrig bleibt.”

Wertung: 68%

PlayStation 4

„Dieses Rollenspiel hat mich als Liebhaber in vielen Punkten überzeugt, aber ist in diesem Zustand voller Bugs und Abstürze einfach nur mangelhaft.”

Wertung: 34%

Xbox One

„Dieses Rollenspiel hat mich als Liebhaber in vielen Punkten überzeugt, aber ist in diesem Zustand voller Bugs und Abstürze einfach nur mangelhaft.”

Wertung: 34%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 

Wasteland 3
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Kommentare

TheLaughingMan schrieb am
Habe gestern auch mal Zeit gehabt rein zu schnuppern und das Tutorial gespielt.
Fand es gar nicht mal so gut. Das Design wirkt irgendwie zu bunt und, in Ermangelung eines besseren Wortes, mainstreamig. Die Übersetzung ist teilweise wirklich schlecht und einfach inhaltlich falsch. Das ist mir als erstes bei den Quirks aufgefallen. Ein Serial Killer ist kein Massenmörder, das sind zwei unterschiedliche Dinge. Und das die Story von Wasteland 1 nicht erst vor zwei Jahren stattgefunden hat dürfte auch klar sein. Selbst der gesprochene Text sagt das. Meine Güte...
PS4Nation schrieb am
Was den Humor angeht hätten sie eine Auszeichnung verdient. aber wegen der knappen Handlung und sonstiges weniges zu endecken, verdient es vielleicht noch ne schlechtere Wertung. Vorallem der absurd leichte Schwierigkeitsgrad selbst auf dem höchsten, wo man sich einfach mit attrappen quasi durchballert und sich durch perks alles einkaufen kann, zerstört jegliche herausforderung. Und ja selbst nach 2 Patches stürzt es immernoch regelmäßig ab.
Irenicus schrieb am
nach fast 100 std spielzeit (97,6 um genau zu sein xD) der erste wirklich ärgerlichere bug kurz vorm ende, keine sorge ich bleibe 100% spoilerfrei^^
nach einem kampf sollte wohl ein mitglied (kein selbst erstelltes) meines squad etwas sagen, problem war nur, die person war im kampf gefallen und hab diese auch im kampf nicht wiederbelebt weil es für den schnellen sieg nicht nötig war(ca. 10-15 runden), man hat die person dann nur am boden atmen gesehen. :D
zwar kein absturz, das spiel lief ja weiter, es ging nur nicht weiter, aber man konnte auch nicht mehr ins menü also musste ich raus tabben und den prozess beenden.
da war das spiel wohl etwas zu realistisch xD
Irenicus schrieb am
ok, bei einem kontrapunkt muss ich meine meinung revidieren, lag einfach daran das ich keinen in meinem team mit einem scharfschützengewehr ausgestattet hatte und erst später mods mit entsprechender reichweite (+12) bekam.
das herauszoomen ist für weite entfernungen wirklich zu gering, das problem hatte ich schlicht nicht weil die entfernung immer etwas näher sein musste um in schussreichweite zu sein.^^
den soundbug hatte ich bis jetzt nur ein einziges mal in denver.
ach ja, weil hier immer wieder wasteland 2 so hoch gelobt wird,
dann installiert/spielt es doch nochmal und schaut wie ihr mit dessen steuerung zurecht kommt, ich erinnere mich an den endkampf das war einfach nur ein gemurkse mit der steuerung ganz besonders in diesem "gebiet". xD
Todesglubsch schrieb am
UAZ-469 hat geschrieben: ?
06.09.2020 16:30
Es geht also meist um Glaskanone gegen Glaskanone.
Das stimmt leider. Die Partei, die die erste Runde hat, hat im Grunde fast schon gewonnen.
Vor allem wenn man ein paar gut geskillte Sniper im Team hat.
Daher wünschen sich einige auch wieder das alte Initiativesystem zurück (allerdings ohne die aufgeblasenen Initiative-Werte der Gegner).
schrieb am