Test (Wertung) zu Astro Bot Rescue Mission (Plattformer, PlayStation VR, Virtual Reality)

 

Test: Astro Bot Rescue Mission (Plattformer)

von Jan Wöbbeking





FAZIT



Endlich hat es jemand geschafft: Ein VR-Spiel, das nicht nur Perspektiven eröffnet, sondern auch noch rundum geschliffen und ausgefeilt wirkt! Astro Bot Rescue Mission vermischt den klassischen 3D-Plattformer mit vielen coolen Gadgets, die den Spieler schön ins Geschehen versetzen: Vom Controller aus verschießt man Ninja-Sterne, einen Wasserstrahl oder spannt Seile, während man gleichzeitig per Stick mit dem Roboter durch die Welt spaziert und auf Gegner einprügelt – eine ungemein spaßige Kombo! All das greift so bemerkenswert gut ineinander, sieht so knuffig aus und läuft technisch so sauber, dass man förmlich spürt, wie viel Liebe und Aufwand ins Spiel geflossen ist! Durchdacht ist auch die Art, wie man den Spieler mittig auf unsichtbaren Schienen durch die Kulisse bewegt. So behält die Regie viel Einfluss aufs Spieltempo und ermöglicht trotzdem spannende Erkundungstouren in verwinkelte Grotten und Gerüste in den Randbereichen. Der Umfang der Story geht mit knapp fünf Stunden noch in Ordnung. Es macht schließlich auch hinterher noch Spaß, sich in kniffligeren Challenge-Levels zu verbeißen oder mit den interaktiven Modellen herumzualbern. Dann machen sich auch kleine Macken wie fehlende Bestenlisten oder die unter Zeitdruck nicht immer 100% präzise Bewegungssteuerung bemerkbar. Astro Bot Rescue Mission ist der rundeste und durchgehend spaßigste VR-Titel, der mir bislang untergekommen ist! Glückwunsch an Sonys Japan-Studio und ASOBI! Team für das erste VR-exklusive Spiel mit einer Platin-Wertung.
Publisher: Sony
Release:
04.10.2018
04.10.2018
Jetzt kaufen
ab 35,74€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PlayStation VR

„Unheimlich charmanter und ideal auf VR zugeschnittener Mix aus 3D-Plattformer und spaßigen Gadgets.”

Wertung: 90%

Virtual Reality

„Unheimlich charmanter und ideal auf VR zugeschnittener Mix aus 3D-Plattformer und spaßigen Gadgets.”

Wertung: 90%

Astro Bot Rescue Mission ab 35,74€ bei kaufen


Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 

Lesertests

Kommentare

D_Sunshine schrieb am
Habs die Tage durchgespielt und wollte nur einen Mini-Liebesbrief dalassen. Das Game quillt einfach nur so über vor Charme&Spielspaß - Hut ab!
War bei mir Teil eines PSVR-Weinachtsbundles, aber ich überlege es direkt nochmal per PSN zu kaufen, nur um die Devs zu unterstützen, denn dieser Titel verdient Anerkennung.
Solidussnake schrieb am
Wi7cher hat geschrieben: ?09.10.2018 11:29
Solidussnake hat geschrieben: ?09.10.2018 08:44 Ich liebe ja Sony für den Mut den Sie an den Tag legen, aber seien wir mal realisitsch, dieses Spiel wird wie Tearaway innerhalb kürzester Zeit im PS Plus landen und niemals einen Nachfolger sehen. Für 20 ? wäre ich bei 5-8 Stunden dennoch dabei, aber 40 ? sind mir leider zu viel für nen Day-one Kauf.
Na wenn du das sagst, dann wird es auch so sein. :Kratz:
Aber wieso willst du jetzt dafür 20? ausgeben, wenn du doch weißt, dass das Spiel demnächst bei PS Plus landen wird... :Kratz:
Um die Entwickler dennoch irgendwie zu unterstützen.
Atlan- schrieb am
Hui, glaube nach dem vierten Level kann ich für mich sagen, Bestes Jump and Run ever und ich spiele schon seit NES Zeiten.
So viel lachen musste ich bei einem Spiel schon seit langen nicht mehr. :mrgreen:
Einzig schade ist, dass die Endgegner ruhig etwas schwerer sein dürften aber naja ist nörgeln auf sehr hohem Niveau.
Davor habe ich Moss gespielt was mich auch schon sehr gut gefallen hat, auf jeden Fall besser als Lucky's Tale auf der Vive.
Xris schrieb am
Scorplian190 hat geschrieben: ?10.12.2018 09:40
Käsemauke hat geschrieben: ?07.12.2018 23:19
Ich spüre deutlich die Frustbübische Verzweiflung in dir :lol: .
In so fern würde ich mich freuen wenn du von deiner Bone ablässt und es mit einer richtigen Konsole wie der glorreichen PS4 probierst :mrgreen: .
Ääähh :D
Dein Gegenüber hat einen Avatar von The Last of Us und schreibt selbst wie gut er Astrobot findet... und du denkst er hätte eine XBox und sollte sich eine PS4 kaufen? :|
Haben heute erst den 10.12. Am 24sten darfst du füttern.
Scorplian schrieb am
Käsemauke hat geschrieben: ?07.12.2018 23:19
Ich spüre deutlich die Frustbübische Verzweiflung in dir :lol: .
In so fern würde ich mich freuen wenn du von deiner Bone ablässt und es mit einer richtigen Konsole wie der glorreichen PS4 probierst :mrgreen: .
Ääähh :D
Dein Gegenüber hat einen Avatar von The Last of Us und schreibt selbst wie gut er Astrobot findet... und du denkst er hätte eine XBox und sollte sich eine PS4 kaufen? :|
schrieb am