Test (Wertung) zu WWE 2K19 (Sport, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 4 Pro, Xbox One X) - 4Players.de

 

Test: WWE 2K19 (Kampfsport)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Visual Concepts und Yukes haben den Abwärtstrend gestoppt. Zum einen, weil man im Gegensatz zur NBA-Konkurrenz aus eigenem Hause  weiterhin fast vollständig auf Mikrotransaktionen verzichtet und stattdessen ein System integriert hat, das aufgewendete Spielzeit und die Qualität der gespielten Matches in den Fokus stellt. Zum anderen, weil man endlich eine konkurrenzfähige Karriere auf die Beine gestellt hat – auch wenn man im visuellen Detail wie z.B. bei der Minik nur die zweite Sportspiel-Geige spielt. Und nicht zuletzt, weil man sowohl mechanisch als auch bei den Modi sinnvolle Ergänzungen eingebaut hat, die das Spiel im Vergleich zu den letzten Versionen aufwerten. Doch bei allen Verbesserungen und potenziellem Fortschritt macht WWE 2K19 erneut deutlich, dass alte Zöpfe endlich komplett abgeschnitten werden müssen und sowohl Engine als auch Kampfsystem eine gründliche Überarbeitung anstatt punktueller Verbesserungen benötigen. Denn so gut diese Optimierungen auch sind, setzen sie auf Problemen und Mankos auf, die die Serie nicht erst seit der 2K-Übernahme plagen, sondern teilweise in die Anfänge der letzten Konsolengeneration zurückreichen und diese nur sporadisch vertuschen können. Ja: Diese WWE-Ausgabe macht mehr Laune als in den Jahren zuvor. Doch sie hat in vielen Bereichen ähnliche Probleme wie die älteren Ausgaben, die man wohl nur entweder mit einer Zwangspause oder aber einer Parallel-Entwicklung einer neuen Kampfengine beheben kann. Und ich befürchte, dass die Lizenz zu kostspielig ist, um diese dringend notwendige Zäsur durchzuführen und die WWE-Spiele zukunftsfähig zu gestalten.
Kampfsport
Entwickler: Yuke's und Visual Concepts
Publisher: 2K Sports
Release:
09.10.2018
09.10.2018
09.10.2018
kein Termin
09.10.2018
09.10.2018
Alias: WWE 2019 , WWE 19
Jetzt kaufen
ab 44,99€

ab 13,59€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PlayStation 4

„Bei der Story-Karriere hat man endlich zur Sportspiel-Konkurrenz aufgeschlossen, inhaltlich sorgen die neuen Modi für Abwechslung. Mechanisch hängt man allerdings zwischen alten Problemen und Detail-Verbesserungen fest.”

Wertung: 74%

* getestet auf PlayStation 4 Pro

Xbox One

„Bei der Story-Karriere hat man endlich zur Sportspiel-Konkurrenz aufgeschlossen, inhaltlich sorgen die neuen Modi für Abwechslung. Mechanisch hängt man allerdings zwischen alten Problemen und Detail-Verbesserungen fest.”

Wertung: 74%

* getestet auf Xbox One X



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Season Pass, dessen Inhalte keine bzw. nur minimale Auswirkungen auf das Spieldesign haben.

 

WWE 2K19
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

therealrock schrieb am
SchizoPhlegmaticMarmot hat geschrieben: ?
18.10.2018 08:10
Kommt mir vor wie ne Endlosschleife....
Nicht nur das Spiel, auch der jährliche Test dazu....
Das Fazit ist jedes Jahr fast dasselbe, genauso wie das Spiel selber lol....
Macht das überhaupt noch "Spaß" (?) solche Titel die sich gar nicht ändern und nicht wirklich verbessert werden, coole features rausnehmen, um im anderen Jahr dieses feature wieder zu integrieren und das dann als "Neu" zu verkaufen, wieder und wieder , Jahr ein, Jahr aus?
OK es ist Euer Job...Das darf kein Spaß machen! :D :D :D
Ich sag mal wenn du nur jedes zweite Jahr es dir zulegst, ist das voll okay. Hab mein wwe 2k19 von nem Kollegen abgekauft für 38 Euro. 65 Euro wären mir persönlich zu viel für die paar Veränderungen aber ich habe bis jetzt auch jedes wwe Spiel gekauft, seit 1997?! N64 wcw vs nwo.
SchizoPhlegmaticMarmot schrieb am
Kommt mir vor wie ne Endlosschleife....
Nicht nur das Spiel, auch der jährliche Test dazu....
Das Fazit ist jedes Jahr fast dasselbe, genauso wie das Spiel selber lol....
Macht das überhaupt noch "Spaß" (?) solche Titel die sich gar nicht ändern und nicht wirklich verbessert werden, coole features rausnehmen, um im anderen Jahr dieses feature wieder zu integrieren und das dann als "Neu" zu verkaufen, wieder und wieder , Jahr ein, Jahr aus?
OK es ist Euer Job...Das darf kein Spaß machen! :D :D :D
MK57 schrieb am
Audifaram hat geschrieben: ?
17.10.2018 13:01

Die Minigames sind nicht immer zu gewinnen.
Wenn du dein Opfer nicht genügend geschadet hast, hat er einen Massiven Buff. Da kannst du so schnell tippen wie du willst, er wird gewinnen. Außerdem sind die Körperteile wichtig, wenn deine Submission auf den Arm geht, du ihn aber nur die Beine kaputt gekloppt hast, wird er trotzdem gewinnen.
Ok, hab mittlerweile gemerkt, dass ich beim Karrieremodus das Match vor Cena noch nicht bestreiten sollte, da mein Charakter noch nicht gut genug ist, um ein Submission Match zu gewinnen. Im Kampf gegen Cena klopft Cena ja von alleine ab... Darauf muss man auch erst mal kommen, hat mich einiges an Nerv gekostet... ???
therealrock schrieb am
Okay hab es mir jetzt doch kaufen müssen... :P :oops:
Aber aber warum benutzen Sie bis heute nicht echte Ringrichter anstatt so fiktive??? Kosten die extra als Lizenz? :Hüpf:
Wegen Authentizität und so.. :mrgreen:
Außerdem find ich es schade das zB ein Daniel Bryan nen Braun Strowman einfach nen Schulterblock verpasst und der umfliegt als trifft in ein Vorschlaghammer..
War das nicht mal sogar auf dem Game Cube bei Wrestlemania 19 besser???
Audifaram schrieb am
MK57 hat geschrieben: ?
15.10.2018 18:06
Hat jemand auch so Probleme mit dem Submission System.. Ich bin hier gerade am verzweifeln.. Ich kriege es mit beiden minispielen irgendwie nicht hin... Wie kann man so eine Scheiße programmieren? Alleine dafür gehört das Spiel abgestraft...
Die Minigames sind nicht immer zu gewinnen.
Wenn du dein Opfer nicht genügend geschadet hast, hat er einen Massiven Buff. Da kannst du so schnell tippen wie du willst, er wird gewinnen. Außerdem sind die Körperteile wichtig, wenn deine Submission auf den Arm geht, du ihn aber nur die Beine kaputt gekloppt hast, wird er trotzdem gewinnen.
schrieb am