Test (Wertung) zu The Walking Dead: Saints & Sinners (Action-Adventure, PlayStation VR, Virtual Reality)

 

Test: The Walking Dead: Saints & Sinners (Action-Adventure)

von Jan Wöbbeking





FAZIT



Ich kenne kaum ein Spiel, in dem mir die Gegner so viel Respekt einflößen wie in The Walking Dead: Saints & Sinners! In VR kommen mir die untoten „Walker“ nicht nur unangenehm nah, sondern lassen sich zudem leider nur unzuverlässig abschütteln. Die knappen Ressourcen und der Fokus aufs Crafting sorgen ebenfalls für Spannung auf den Beutezügen durch das detailverliebt inszenierte New Orleans. Auch das Schwingen und Nachladen der schweren Waffen trägt zum authentischen Gefühl bei. Auf PSVR muss man zwar mit Abstrichen wie der nicht ganz so präzisen Move-Steuerung oder sichtbar abgespeckten Texturen leben. Davon abgesehen ist Skydance Interactive aber eine technisch angenehm saubere Umsetzung gelungen. Der Survival-Trip hat allerdings nach wie vor deutliche Schattenseiten wie das viel zu kurze Tutorial, welches nicht genügend wichtige Details erklärt. Allgemein präsentiert sich das Spiel vielerorts sperrig, z.B. beim übertrieben harschen Speichersystem oder wenn die eigene Figur unverschuldet beim Klettern hängen bleibt. Noch unfertiger wirkt das konfuse Verhalten der lebendigen KI-Krieger, welches sorgsam geplante Schleich-Touren zunichte macht. Sie rennen nicht selten wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen durcheinander oder lassen sich aus nächster Nähe abschießen. So lange man es nur mit den schlurfenden Untoten zu tun hat (die erstaunlicherweise weniger hirntot agieren), entfaltet sich bei der Erkundung der verfallenen Anwesen aber ein angenehmer Nervenkitzel. Wer es actionreicher mag, sollte sich übrigens The Walking Dead Onslaught VR von Survios vormerken, welches im dritten Quartal erscheint.
Release:
23.01.2020
Q1 2020
23.01.2020
05.05.2020
23.01.2020
23.01.2020
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Virtual Reality

„Spannender VR-Überlebenskampf mit Fokus aufs Crafting und einigen Macken wie schlecht erklärten Regeln oder der schwachen menschlichen KI.”

Wertung: 76%

PlayStation VR

„Spannender VR-Überlebenskampf mit Fokus aufs Crafting und einigen Macken wie schlecht erklärten Regeln oder der schwachen menschlichen KI.”

Wertung: 75%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 

Kommentare

Gesichtselfmeter schrieb am
M4g1c79 hat geschrieben: ?
14.05.2020 15:45
Wieso spät, das release für psvr ist doch noch relativ neu.
P.S. ich finde den Test irgendwie ganz komisch zu lesen. Wirkt irgendwie wie ne Rohfassung. Als ob Text fehlt. Keine Ahnung, warum ich es so empfinde ^^ aber das, was man so raus liest, nämlich, das es eine gute Portierung geworden ist, freut mich sehr. Leider habe ich immer noch keine Move Controller. Sind mir fürs gebotene einfach viel zu teuer. Leider entgehen mir so einige Vorzeigetitel :(
Move Controller sind ohne Quatsch seit nem halben Jahr auch nur schwer und überteuert zu bekommen.
Die sollen erst ab Mitte Juni wieder lieferbar sein.
90? halte ich im Vergleich zu den Billo-Plastik-Drecks-Drift-Joycons nicht für überteuert. :lol:
Klar, wäre eine neue Version mit Sticks wünschenswert, aber die Oculus Controller kosten als Paar auch satte 150?.
M4g1c79 schrieb am
Wieso spät, das release für psvr ist doch noch relativ neu.
P.S. ich finde den Test irgendwie ganz komisch zu lesen. Wirkt irgendwie wie ne Rohfassung. Als ob Text fehlt. Keine Ahnung, warum ich es so empfinde ^^ aber das, was man so raus liest, nämlich, das es eine gute Portierung geworden ist, freut mich sehr. Leider habe ich immer noch keine Move Controller. Sind mir fürs gebotene einfach viel zu teuer. Leider entgehen mir so einige Vorzeigetitel :(
Launebub schrieb am
Mir gefiel das Game damals :)
Jetzt ist man ja mit dem Half Life verwöhnt und sieht die Tests kritischer.
Aber warum kommt der Test erst so spät ? :/
Silesia schrieb am
Absolut empfehlenswertes VR-Spiel, selbst für nicht-Walking-Dead-Fans. Leider muss ich zustimmen: es kann doch sehr sperrig und frustrierend sein und die Tatsache, dass man doch sehr schnell durch die Level durchlaufen muss weil es sonst irgendwann Nacht wird macht es nicht weniger frustrierender :'D
schrieb am