Test (Wertung) zu Call of Duty: Modern Warfare (Shooter, PC, PlayStation 4, Xbox One) - 4Players.de

 

Test: Call of Duty: Modern Warfare (Military-Shooter)

von Matthias Schmid



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Bin ich enttäuscht, dass Infinity Wards Serien-Neustart nicht denselben Wow-Effekt besitzt wie das Original von 2007? Oder eher erfreut, dass ich das stärkste Call of Duty seit Jahren vor mir habe? Von beidem ein bisschen! Auch wenn die propagandistischen Untertöne samt plumper Geschichtsfälschung stören: Es ist erfreulich, dass es wieder eine derart intensive Kampagne gibt. Unterstützt von einer deutlich verbesserten Grafikkulisse inszenieren die Entwickler ein paar der besten Missionen bisher, allerdings verhindern eine schwächere zweite Spielhälfte und die kurze Spielzeit den Sprung in ganz hohe Wertungsregionen. Im einmal mehr enorm umfangreichen Mehrspieler-Paket ragen der schnörkellose, aber wie immer motivierende Multiplayer-Modus mit seinen tollen Karten sowie die packende Variante 2-gegen-2 heraus. Die anstrengenden, unfairen Koop-Missionen hingegen erreichen nicht die Qualiät mancher Zombie-Episode oder der Koop-Einsätze von Modern Warfare 3. Unterm Strich bekommt man aber einen richtig guten Shooter.
Military-Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Publisher: Activision
Release:
25.10.2019
25.10.2019
25.10.2019
Alias: Modern Warfare
Jetzt kaufen
ab 54,99€

ab 59,99€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PlayStation 4

„Technisch starke, intensive Kampagne trifft auf massig Mehrspieler-Modi, die nicht alle zünden - trotzdem ein guter Jahrgang.”

Wertung: 83%

Xbox One

„Technisch starke, intensive Kampagne trifft auf massig Mehrspieler-Modi, die nicht alle zünden - trotzdem ein guter Jahrgang.”

Wertung: 83%

PC

„Trotz einiger technischer Probleme eine intensive Kampagne, dazu massig Mehrspieler-Modi, die nicht alle zünden - trotzdem ein guter Jahrgang.”

Wertung: 80%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Man kann die Spielzeit über Käufe nicht verkürzen, kein Pay-to-Shortcut.
  • Man kann sich keine Vorteile im Wettbewerb oder der Karriere verschaffen, kein Pay-to-win.
  • Käufe haben keine Auswirkungen auf das Spieldesign.

Erläuterung

  • Battle Pass für künftige Seasons nötig, Preis noch unbekannt

 

Call of Duty: Modern Warfare
Ab 54.99€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

Vin Dos schrieb am
Habe die Kampagne auch fertig mittlerweile und bin etwas enttäuscht. Klar, es ist alles dabei was zu Call of Duty dazugehört, aber leider viel zu einfach. Ich hab auch irgendwie vorausgesetzt dass es wieder ein Mile-High-Club Level zum Abschluss geben wird; aber nein, nix.
Halueth schrieb am
Hab jetzt auch mal angefangen die Kampagne zu zocken. 2 Stunden bisher und es macht schon Spaß. Dien Gefechte sine ordentlich inszeniert, der
Spoiler
Show
Terrorangriff in der glaub 2. Mission
ist ordentlich chaotisch, so wie ich mir das vorstellen würde. Die Story an sich ist natürlich ziemlich banane, aber da erwarte ich auch kein Arthouse sondern Hollywood-Kino ala Team America ^^
Die Grafik in 4K und mit Raytracing ist ordentlich wird allerdings durch einige Bugs runter gezogen. So ruckeln manchmal die Videos. Die Ingameszenen laufen butterweich, aber manche der Vorgerenderten Zwischenszenen ruckeln wie die Sau. Zum beispiel gleich die Allererste, als die Terrorristen aus dem Kleinbus austeigen hatte ich eine Diashow.
Vor Mission 2 hat es die Vorgerenderte Zwischensequenz nach Mission 1 nochmal abgespielt und ich hab dadurch den Einstieg von Mission nicht erlebt, da das Video diesen überlagerte...Und meistens taucht vor und nach einer Mission mein Mauszeiger in der Mitte des Bildes auf und lässt sich auch nicht von dort wegbewegen was natürlich scheiße aussieht, wenn man sich das Video anschaun möchte. Dazu gesellen sich noch ein paar Clipping und Anzeigefehler wie Ladeklappen an LKW's die erst auftauchen, wenn man 2 Schritte vor dieser steht...
Angemerkt sei, dass ich die aktuellesten Treiber geladen hab und am System kanns eigentlich auch nicht liegen, läuft das Spiel ansonsten ja Butterweich.
Hab nen Ryzen 5 1600, 16Gb Ram und eine RTX 2080 Super. Außerdem liegt das Spiel auf einer SSD.
JohnMiller schrieb am
Moin Leute,
ich frage euch einfach mal - vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.
Und zwar bekomme ich immer folgende Fehlermeldung wenn ich den SpecOps Modus starten möchte:
Bild
Den DLC habe ich natürlich schon runtergeladen :lol:
Vielleicht hat jemand von euch das gleiche Problem und kann mir weiterhelfen!
Grüße
Johnny
Herschfeldt schrieb am
Es ist richtig gut und hart! Kann es kaum erwarten heute nachmittag weiterzuzocken und die Welt von Terroristen zu befreien! Endlich mal wieder eine fesselnde Kampagne mit tollem Support für PC!
Der enervierende Download von fast 120 GB dauert zwar etwas und dann heute nochmal hübsch 10 GB Update aber es lohnt sich! Läuft bis auf die Cutscenes/Zwischensequenzen -diese ruckeln total, durchweg smooth! Auch gefällt mir das Feature Waffe "aufstützen" ganz gut. Manchmal sieht man zwar an den Ecken wenig aber es stabilisiert auf Kisten/Geländer ungemein. Wirkt dann fast wie ein Deckungsshooter. Ach ja, die deutsche Synchro ist mMn etwas peinlich. Englisch muss man dann wieder mit 1-2 GB runterladen. Geht nicht einfach so umzustellen. Danach kann man dann allerdings auch nicht auf deutsche Untertitel zugreifen sondern die sind dann auch Englisch. Das ist etwas eigenartig! Also Prost!
NoCrySoN schrieb am
Hab nun die Kampagne von CoD: Modern Warfare durch und sie war am Ende sehr kurzweilig, also wirklich kurz, vllt 4h gebraucht. Die Kampagne von WW2 war zuletzt gefühlt doppelt so lang. Naja dafür wars aber schön actionreich ala Hollywood und hat dabei die Massenkämpfe nahezu vermieden.
Am schönsten waren die kleinen "Swat" Einsätze, Nachts in einem Einfamilienhaus oder einer etwas größeren Unterkunft. Das hatte Stil, war schön ruhig und "Swat", da es mich direkt an die alte Spieleserie erinnert hat, ohne spielerisch natürlich die Klasse davon zu erreichen. Was würde ich da für einen neuen Titel geben..... :Hüpf:
Ansonsten waren viele Szenen hart an der Grenze des guten Geschmacks, haben aber trotz der etwas plumpen Inszenierung auch aktuelle Kriege etwas nahbarer gemacht. Irgendwie bin ich da weicher geworden seitdem ich Vater bin.
Am Ende alles ganz nett gemacht, WW2 war aber besser. Ich hänge mich dann mal lieber weiter in den Multiplayer, der macht mehr Laune. Oder vllt doch nochmal Swat4 installieren? Mhhhh...
schrieb am