Test (Wertung) zu Paper Beast (Adventure, Virtual Reality, Oculus Rift S, Valve Index)

 

Test: Paper Beast (Adventure)

von Jan Wöbbeking





FAZIT



Paper Beast kommt auch auf dem PC zur rechten Zeit: Mit diesem VR-Spiel verlässt man gedanklich den grauen norddeutschen Sommer und startet einen inspirierend surrealen Ausflug in eine Welt voller bizarrer Papier-Monstren und wundersamer Gesetzmäßigkeiten! Another-World-Schöpfer Eric Chahi hat genau die richtige Mischung ausgetüftelt, um dem Spieler immer wieder faszinierende Element-Tüfteleien mit dem Abtragen von Sand, der Umleitung von Wasser und anderen Tricks vor die Nase zu setzen. Außergewöhnlich ist auch, mit welch unbeschwerter Eleganz und beruhigender Atmosphäre man durch das physikalische Puzzle-Adventure geleitet wird. Trotz der kurzen Spielzeit von nur knapp vier Stunden können sich also auch VR-Spieler am PC über ein waschechtes VR-Highlight freuen, das in der Umsetzung sogar von Vorteilen wie der freien Bewegung, etwas mehr Inhalten und einer sauberer wirkenden Kulisse profitiert.
Entwickler:
Publisher: Pixel Reef
Release:
24.07.2020
24.07.2020
24.07.2020
kein Termin
24.03.2020
24.07.2020
24.03.2020
Jetzt kaufen
ab 17,99€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Oculus Rift S

„Kurze aber faszinierende und unheimlich entspannte Rätselreise durch eine Welt voller bizarrer Kreaturen und Mechanismen.”

Wertung: 86%

Valve Index

„Kurze aber faszinierende und unheimlich entspannte Rätselreise durch eine Welt voller bizarrer Kreaturen und Mechanismen.”

Wertung: 86%

Virtual Reality

„Kurze aber faszinierende und unheimlich entspannte Rätselreise durch eine Welt voller bizarrer Kreaturen und Mechanismen.”

Wertung: 86%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 

Paper Beast
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Kommentare

monthy19 schrieb am
Stimme voll zu. Das Spiel cool. Teilweise surreal und abgedreht.
Am besten hat mir aber das Musikstück gefallen. Ich hatte einfach Spaß die Formen durch die Gegend zu werfen und die Bubbles explodieren zu lassen damit Konfettis regnen.
Daumen hoch.
Ps.
Bin jetzt in Kapitel 3 oder 4 und die Mechaniken werden immer abstruser.
Die Physik die in dem Spiel eingebaut ist, ist richtig gut.
Wenn man halt sieht wie Papierfiguren im Sturm weggepustet werden, sehr cool.
Was ich richtig schön finde sind die Ballonfahrten. Diese sind richtig gut gemacht und zeigen immer schön, was die Engine und die VR Brille alles können.
Herrlich.
schrieb am