Test (Wertung) zu FIFA 20 (Sport, PC, PlayStation 4, Xbox One) - 4Players.de

 

Test: FIFA 20 (Fussball)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Es ist lobenswert, dass FIFA 20 mit Volta für frische Impulse sorgen will. Aber erstens kann der Straßenfußball auf engem Raum nur kurzfristig unterhalten und zweitens übertreibt es die Story derart mit aufgesetzter Coolness, Jubel-Flikflaks und Klamotten-Freischaltung, dass ich mich wie bei H&M meets Spike Lee fühlte. Unterm Strich wirken die anderen Spielmodi vom Training bis zum Management zwar moderner und reaktiver als jene in eFootball PES 2020, die Schiris pfeifen besser und die Standards sind spannender, aber dafür zieht man auf dem Platz den Kürzeren. FIFA spielt sich auf seine Art unterhaltsam, aber wirkt nicht ausgereift: Das allgemeine Tempo im Aufbau wurde zwar gedrosselt, aber angesichts der Dribbling- und vor allem Tempovorteile auf den Außenbahnen wirkt es gleichzeitig arcadiger. Das Mittelfeld wird ratzfatz überbrückt, zumal weder das defensive KI-Verhalten noch die Ballphysik entscheidende Fortschritte gemacht haben. Auch bei den Kommentatoren oder den teilweise schwachen Profi-Gesichtern hat sich nichts getan, die neuen Manöver, die teilweise cool sind, werden nicht mal vorgestellt. Alles fühlt sich mal wieder an wie ein Update zum Vollpreis - und vielleicht wird das Spiel ja wieder mit einem Patch anders balanciert? Dank der dominanten Marktführung kann sich EA diese wankelmütige qualitative Stagnation leisten. Aber dem Erlebnis einer authentischen Fußballsimulation ist man seit Jahren nicht näher gekommen, weil man nicht in die Grundlagen investiert. Warum soll man auch, wenn so viele Leute das viel einfacher zu entwickelnde Sammel- und Glücksspiel in Ultimate Team on top bezahlen?
Fussball
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.09.2019
27.09.2019
27.09.2019
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„FIFA 20 stagniert auf solidem Niveau. Volta kann frische Potenziale im Straßenfußball nicht markant genug nutzen, und auf dem Rasen vermisst man die Balance zwischen Offensive und Defensive.”

Wertung: 70%

PlayStation 4

„FIFA 20 stagniert auf solidem Niveau. Volta kann frische Potenziale im Straßenfußball nicht markant genug nutzen, und auf dem Rasen vermisst man die Balance zwischen Offensive und Defensive.”

Wertung: 70%

* getestet auf PlayStation 4 Pro

Xbox One

„FIFA 20 stagniert auf solidem Niveau. Volta kann frische Potenziale im Straßenfußball nicht markant genug nutzen, und auf dem Rasen vermisst man die Balance zwischen Offensive und Defensive.”

Wertung: 70%

* getestet auf Xbox One X



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt Käufe für Fähigkeiten, Karten, Figuren, Waffen, Geld, XP oder Spielmodi.
  • Man kann die Spielzeit über Käufe verkürzen, Pay-to-Shortcut.
  • Man kann sich Vorteile im Wettbewerb oder der Karriere verschaffen, Pay-to-win.
  • Käufe können durch Zufallsfaktoren zum Glücksspiel werden.
  • Käufe wirken sich nur in speziellen Spielmodi wie Ultimate Team oder GTA Online aus.

 

Lesertests

Kommentare

Uwe sue schrieb am
falls es überhaupt noch jmnd interessiert - ich habe den aktuellen momentum-beschiss durchschaut. ist mometum auf deiner seite verdoppelt sich die wahrscheinlichkeit dass ein spieler je nach skill-wert eine aktion zuende bringt so wie man es gedrückt hat. ist momentum gegen euch halbiert sich die wahrscheinlichkeit ,dass das skillabhängig passiert was ihr drückt. aber hey - immernoch viel besser als, wenn man wie in früheren versionen keine tore schiessen konnte. jez kann man aus einem klaren 7:0 trotz momentum gegen euch ein 2:1 ins ziel stolpern - das ist das erste momentum das einen nicht völlig chancenlos auf den platz schickt... also ein riesen fortschritt beim bescheissen... gratuliere EA. das wars jez endgültig mit dieser scheisse für mich! (ich rede hier ausnahmslos von online-liga - im pokal ist mir das noch nicht aufgefallen und UT fasse ich grundsätzlich nicht an)
MarioAlex schrieb am
Für die Switch ist Fifa eine bodenlose Frechheit:
Ein reines Kaderupdate.
Kein Fifa Street, keine neuen Stadien usw..
Am besten Fifa 18 mit WM Update für ein paar ? gebraucht kaufen oder EA den St.....fi.... zeigen ?.
Leider gibt es ja kein PES für die Switch.
Ein PES auf PS 3 oder XBOX 360 Niveau mit Stadioneditor und ich wäre happy!
Uwe sue schrieb am
TheoFleury hat geschrieben: ?
05.10.2019 23:39
Usul hat geschrieben: ?
05.10.2019 23:30
Zuriko hat geschrieben: ?
05.10.2019 21:45
Dazu gibt es nichts zu sagen. EA sollte den Spielern die Freiheit lassen und nicht eingreifen. Sonst kann man Fifa für E-Sport überhaupt nicht ernst nehmen.
Interessant, daß Fifa trotz deiner Bedenken zu den verbreitetsten E-Sport-Titeln überhaupt gehört (also was Sportspiele angeht).
E-Sportler sind das nicht 15 jährige bis 20 jährige Controller Akrobaten? Aber eigentlich egal....Wie können die nur auf diesen gescripteten Müll abfahren? Kennen die ZB. PES 6? Was ist nur passiert seit der PS2 Era?!?!? :lol:
Aber ja, die E-Sportler sind ganz sicher ambitionierte , ganz ehrliche Jungs die sich an keinen Vertrag oder Absprachen halten und niemals nie was schlechtes über ihre Geldgeber sagen würden....Das sind unabhängige Profis die jedem sagen werden das FIFA der geilste Shit ist und ihr euch unbedingt Packs und FUT ponts kaufen sollt um alles spannender und simulationslastiger zu machen!....... Das nennt man fairplay, der offizielle Spruch der korrupten FIFA :lol: :lol: E-Sportler....Ja, die Referenz wenn es darum geht ein Spiel analystisch zu reviewen und ehrliche Meinungen unters Volk zu bringen...... :lol:
also ich habe mal mit fifa 14 online-liga meine rente aufgebessert UND habe damals PES6 schätzungsweise 2000 stunden gezockt. fifa 14 war PES nur mit lizenzen und besserer grafik. dann kam der schritt richtung arcade mim 15er und seit dem 16er gibts das online-momentum. ich werde zwar "bald" 40 aber deswegen bin ich noch immer nicht zu blöd zum spielen ODER den größten betrug der videospielgeschichte zu erkennen. von alle 1-2 saisons titel-liga-1 zu ich schaffe es nichtmal in liga 1 weil jedes 2-3te spiel gescripted ist. ich maße mir mal an als ehemals e-sportler zu erkennen wenn offensichtlich beschissen wird - mit jedem patch kommen 3 beschissarten raus und dafür 5 neue rein - deswegen lässt sich das ganze auch nicht dingfest machen......
TheoFleury schrieb am
Usul hat geschrieben: ?
06.10.2019 01:11
TheoFleury hat geschrieben: ?
06.10.2019 00:14
Naja egal...Anscheinend bist Du ja zufrieden mit der Entwicklung, was ja okay ist...Ich habe eben andere Ansprüche an moderne Spiele die jedes Jahr zum Vollpreis erscheinen...
Ich bin weder zufrieden noch unzufrieden - Fifa und PES und co. interessieren mich schlichtweg nicht. Für mich ist Fifa 96 das einzig wahre Fifa.
Die aktuellen Varianten kenne ich nur vom Lesen/Sehen/Hören... und ich würde nicht behaupten, daß mir das sonderlich gut gefällt. Das jährliche Erscheinen ist sowieso bescheuert.
Aber andererseits: Vielen, vielen anderen gefällt das halt genau so. Auch FUT und was weiß ich noch was. Und für die macht EA halt jedes Jahr offenbar genau das, was sie wollen. Mir ist es ziemlich egal.
Was ich aber wie gesagt seltsam finde, ist, wegen der Momentum-Sache dem Spiel die E-Sport-Eignung abzusprechen - obwohl eben der E-Sport (bei Sportspielen) doch offensichtlich von Fifa mitdominiert wird.
Mein Einwurf zielte nur auf diesen Widerspruch ab... Darauf hast du dann geantwortet usw. usf.

Ich wünsche mir einfach nur greifende und sehbare Fortschritte in Sachen KI und Physik. Es passierte kaum mehr was, Stillstand zum teuren Preis (Zocken ist nicht billig meiner Meinung nach, teures Hobbie) ... Und wie gesagt, E-Sportler kann und werde ich niemals Ernst nehmen können...Generell sehe ich den E-Sport sehr kritisch, ausbremsend und unwichtig wenn es um Spielentwicklung geht. Ein Zirkus und Marketing Gag für gelangweilte Kids ohne Ansprüche um die Kassen der Publisher noch mehr zu füllen :P
Usul schrieb am
TheoFleury hat geschrieben: ?
06.10.2019 00:14
Naja egal...Anscheinend bist Du ja zufrieden mit der Entwicklung, was ja okay ist...Ich habe eben andere Ansprüche an moderne Spiele die jedes Jahr zum Vollpreis erscheinen...
Ich bin weder zufrieden noch unzufrieden - Fifa und PES und co. interessieren mich schlichtweg nicht. Für mich ist Fifa 96 das einzig wahre Fifa.
Die aktuellen Varianten kenne ich nur vom Lesen/Sehen/Hören... und ich würde nicht behaupten, daß mir das sonderlich gut gefällt. Das jährliche Erscheinen ist sowieso bescheuert.
Aber andererseits: Vielen, vielen anderen gefällt das halt genau so. Auch FUT und was weiß ich noch was. Und für die macht EA halt jedes Jahr offenbar genau das, was sie wollen. Mir ist es ziemlich egal.
Was ich aber wie gesagt seltsam finde, ist, wegen der Momentum-Sache dem Spiel die E-Sport-Eignung abzusprechen - obwohl eben der E-Sport (bei Sportspielen) doch offensichtlich von Fifa mitdominiert wird.
Mein Einwurf zielte nur auf diesen Widerspruch ab... Darauf hast du dann geantwortet usw. usf.
schrieb am