Test (Wertung) zu eFootball PES 2020 (Sport, PlayStation 4, Xbox One) - 4Players.de

 

Test: eFootball PES 2020 (Fussball)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Konami hat die Erwartung mit dem veränderten Namen eFootball PES 2020 sowie eigenen Versprechen im Vorfeld selbst geschürt. Und ja, es gibt auf den ersten Blick so viele Neuerungen wie seit Jahren nicht mehr. Aber auf den zweiten Blick fehlt es überall an Konsequenz sowie Balance: Man veröffentlicht eine Demo mit viel zu peniblen Pfiffen und verändert dann das Schiedsrichter-Verhalten ins andere Extrem, zumal sich die finale Version chaotischer anfühlt. Man sorgt mit Manövern à la Iniesta theoretisch für mehr Eleganz, aber lässt auf dem Rasen über die eigentlich lobenswerte Körperlichkeit auch fast Rugby zu. Man integriert Feinheiten wie Inspiration, Finesse-Dribblings und neue tödliche Pässe, aber sie tauchen nicht einmal im Fähigkeiten-Training auf, das genauso veraltet ist wie die schreckliche Karriere für Spieler - die sollte nicht "Werde zur Legende", sondern "Erlebe die Langeweile" heißen. Man verbessert die Gegner-KI, die faszinierender Weise menschliche Fehler macht, aber während Ecken komplett ungefährlich wirken, sind plötzlich direkte Freistöße der KI gefühlt immer drin. Vor allem die "Erneuerung der Meister-Liga" ist angesichts der oberflächlichen Anpassungen eine Übertreibung, denn die Freude über einen animierten Zico oder Lothar Matthäus mit Multiple-Choice-Antworten weicht bald der Ernüchterung. Konami hat sich hinsichtlich der Abbildung eines Trainer-Alltags weder inhaltliche noch fußballtaktische Gedanken gemacht: Das ist immer noch sterile Sportspiel-Dramaturgie. Selbst uralte Defizite wie das komplette (!) Fehlen von Ergebnissen 2:1 oder 3:2 wurden nicht ausgemerzt. Und warum ich myClub mit seinem Glücksspielcharakter und Echtgeldeinsatz ebenso verabscheue wie Ultimate Team von FIFA, habe ich oft genug erläutert. Also bleibt wie immer das, was man mit seinem Kumpel online oder auf der Couch erleben kann: Wie jedes Jahr blitzt die Magie auf dem Platz auf, wenn der Ball rollt - vor allem im Aufbauspiel, das von weniger Tempo und noch mehr Konzentration im Passen profitiert. Macht das Laune? Oh ja. In ihren besten Momenten zeigt die alte Dame, warum sie mal so begeisterte. Das ist en detail ein überaus filigranes, ansehnlich animiertes und befriedigendes Sportspiel. Aber der neue Name wird den vielen Altlasten und verschenkten Potenzialen nicht gerecht.
Fussball
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
10.09.2019
10.09.2019
10.09.2019
Alias: PES 2020 , Pro Evolution Soccer 2020
Jetzt kaufen
ab 39,99€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PlayStation 4

„Mitunter tolles Spielgefühl, angenehm taktischer Aufbau, aber der neue Name wird den vielen Altlasten und verschenkten Potenzialen nicht gerecht.”

Wertung: 74%

Xbox One

„Mitunter tolles Spielgefühl, angenehm taktischer Aufbau, aber der neue Name wird den vielen Altlasten und verschenkten Potenzialen nicht gerecht.”

Wertung: 74%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt Käufe für Fähigkeiten, Karten, Figuren, Waffen, Geld, XP oder Spielmodi.
  • Man kann die Spielzeit über Käufe verkürzen, Pay-to-Shortcut.
  • Man kann sich Vorteile im Wettbewerb oder der Karriere verschaffen, Pay-to-win.
  • Käufe können durch Zufallsfaktoren zum Glücksspiel werden.
  • Käufe wirken sich nur in speziellen Spielmodi wie Ultimate Team oder GTA Online aus.

 

eFootball PES 2020
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

Uwe sue schrieb am
was mich explizit interessieren würde: wie steht es um die online-pvp matches speziell bei der pc-version? gibt es ein liga-system das funktioniert? wie häufig hat man gegner mit unspielbarem ping. ich meine jez kein sammelkarten-kinderbetrug oder sowas. man lässt einfach barca gegen bayern online antreten. wie stehts um die competition? funktioniert das konzept online einwandfrei oder gibts hier auch ein verstecktes momentum, dass die alle 3 spiele 8 mal an den pfosten schiessen lässt wie bei fifa?
ich habe pes 5 und 6 bis zum abwinken gezockt - zusammen habe ich da wohl 2000 stunden versenkt, natürlich immer auf der höchsten schwierigkiet. dann habe ich aber mit fifa 14 mein bisheriges highlight, was online-pvp angeht erlebt - gerneübergreifend... es war einfach genial und perfekt spielbar - seitdem schlage ich mich mit fifa rum, aber das hat dieses jahr - für einige jahre - ausgeschi***n.
heutzutage zockt man sowas doch eher online - wie stehts um die onlinematches? seht ihr hier eher pes20 oder fifa20 vorne? mischt sich konami auch aktiv ins ergebnis bzw in die steuerungseingaben ein, so wie es EA nunmehr das 5te jahr in folge praktiziert? oder gilt bei konami failplay, sprich wer den gegner an die wand spielt kann auch tore schießen? klar kann da auch mal jedes 10te spiel unglücklich ausgehen...
TheoFleury schrieb am
Konami arbeitet brav an einem großen nächsten Patch...Der kommt Ende Oktober (Angeblich 2019)...Ein sehr netter und vorzüglicher Publisher der noch an seine Kunden denkt...ENDE OKTOBER....Was für ein Sauladen ! Ende Oktober, ich glaub ich spinne da spiel ich den halbherzigen Scheiß nicht mehr...Hätten sie PES 20 halt später released...Wozu war die Demo frage ich mich...Hauptsache sie haben schon mein Geld, nur das zählt aber ein Spiel schnell fixen, ne da lassen wir uns mindestens ein Monat Zeit, scheiß auf unsere unzufriedenen, bezahlenden Kunden! :twisted:

EDIT:
Sorry bin , hoffe verständlicherweise, sehr wütend bzgl. dieser faulen Patch-Politik...
Ryan2k6 schrieb am
Usul hat geschrieben: ?
21.09.2019 11:52
Akabei hat geschrieben: ?
21.09.2019 09:13
Nur 100 Euro für ein paar virtuelle Fußballer? Das ist ja praktisch geschenkt.
Das kann nicht mit rechten Dingen zugegangen sein, denn die Spieler haben einen Marktwert von 890 Millionen Euro (laut Transfermarkt.de)!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Muss ein Lets Player sein, die finden auch bei Fifa in einem Pack mehrere IF Spieler oder Messi/CR7. :Blauesauge:
TheoFleury schrieb am
Ottoman hat geschrieben: ?
26.09.2019 01:10
4P|T@xtchef hat geschrieben: ?
20.09.2019 12:52
Ist ja auch okay, ich spiels auch gerne zwischendurch.
Die Demo war wirklich besser, aber dennoch immer noch gut, aber es wird neue Patches geben, damals in PES 2019 war die KI am Anfang sehr eintönig, hinterher haben sie es gepatscht, danach viel besser, aber ist doch überall das gleiche spielst ne Demo ist super und holst du dir die Vollversion und dann wieder schlechter, verstehe das einer.
Kann ich bestätigen das das immer mehr in Mode kommt. PES ist da kein Einzelfall :roll: Vor allem wird es endlich Zeit online und offline Gameplay strikt zu trennen. Das ist dann wie bei ZB. NBA2K18...Out of the Box Gameplay war super, dann meckerte die Online Community und das Spiel wurde zu Tode gepatcht bzgl. Gameplay. Online Community war glücklich und die offline Spieler hatten es am Schluss wiedermal mit einem verschlimmbesserten Gameplay zu tun....Sehr nice°!
Grenzt fast schon an Betrug bzw. Verfälschung. Aber wir haben gelernt, die Spielebranche kann sich inzwischen alles erlauben....
schrieb am