Test (Wertung) zu Far Cry 4 (Shooter, PC, PlayStation 4, Xbox One)

 

Test: Far Cry 4 (Shooter)

von Benjamin Schmädig





FAZIT



Far Cry 4 übertreibt den Service am Spieler. Es führt nicht gefühlvoll in das Abenteuer, es drängt sich auf. Dabei sucht die ebenso taktische wie explosive Action ihresgleichen! In keinem anderen aktuellen Shooter beeinflusse ich das Geschehen auf so vielfältige Weise. Vom Schleichen über das Zündeln mit dem Flammenwerfer bis hin zu schnellen Positionswechseln habe ich alle Möglichkeiten, ein Gefecht zu gestalten. Die Gegner leisten effektiven Widerstand und wenn die Druckwelle einer staubigen Explosion dichte Baumkronen zur Seite drückt, lacht das actionverwöhnte Herz. Im Kleinen beeinflusse ich sogar den Verlauf der Erzählung. Es stört mich nicht, dass Ubisoft einen Jahrmarkt mit kunterbunten Attraktionen eröffnet. Die Fahrgeschäfte, sprich mehr als zwei Dutzend Aufgaben abseits des roten Fadens, sind diesmal immerhin sinnvoll in den überzeichneten Comic eingebettet. Wären da nur nicht die unsäglichen Nebenfiguren mit dem Charisma eines schlecht erzählten Blondinenwitzes! Gäbe es nur nicht den aufdringlichen Begleiter, der mich seit dem Betreten des Rummelplatzes drängt: "Schau mal da!", "Gib dir das!", "Das musst du unbedingt mitnehmen!". Ich finde keine Ruhe, in die prachtvollen Postkartenmotive abzutauchen. Zu allem Überfluss zwingt mir der Begleiter eine Karte mit sämtlichen Geheimnissen auf – Kisten mit einer Belohnung in Textform. Ich entdecke Kyrat nicht als exotischen Schauplatz, sondern wie das Datenblatt einer Excel-Tabelle. So vergräbt Ubisoft seinen hervorragenden Shooter in einem nur befriedigenden Erlebnis.
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
Jetzt kaufen
ab 5,75€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 68% [5]



PC

„Far Cry 4 ist so vollgestopft mit Herausforderungen, dass das Erleben der beeindruckenden Action zu kurz kommt.”

Wertung: 70%

PlayStation 4

„Far Cry 4 ist so vollgestopft mit Herausforderungen, dass das Erleben der beeindruckenden Action zu kurz kommt.”

Wertung: 70%

Xbox One

„Far Cry 4 ist so vollgestopft mit Herausforderungen, dass das Erleben der beeindruckenden Action zu kurz kommt.”

Wertung: 70%



 

Far Cry 4
Ab 5.75€
Jetzt kaufen

Kommentare

mcRebe schrieb am
Far Cry 4 war für mich eh die Enttäuschung des Jahres 2014. Teil 3 war ja noch was erfrischend anders im Vergleich zum Vorgänger aber ob du jetzt Teil 3, 4 oder Primal spielst, ist eig egal. Andere Grafiken/Skins und fertig. ;)
Baralin schrieb am
Schon erstaunlich, wie Ubisoft es schafft, uns bei Assassins Creed und Far Cry mit einem anderen Setting stets das gleiche Spiel unterzujubeln.
Versteht mich nicht falsch ich fühl mich bei Far Cary 4 recht gut unterhalten, aber es spielt sich halt wie der dritte Teil.
Chigai schrieb am
Hab' mir neulich die Xbox One Version als Games with Gold für 12 Euro erstanden. Für den Preis ok.
Aber wie es da manchmal zu geht, obwohl nicht auf hohen Schwierigkeitsgrad? Letztens habe ich einen Propagandaposter von einer Hütte abgerissen, da greift mich ein Tiger an und während des Überlebenskampfes kommt auch noch ein Bär dazu den ich mit Mühe und Not und hohen Munitionsverbrauch erlege. Dann froh das überstanden zu haben mich auf dem Weg zurück zum Fahrzeug begeben, kommen 5 Wölfe und wäre fast dabei draufgegangen.
Fazit: Körperpanzerung (Weste) komplett runter, alle Spritzen verbraucht und Munition für Haupt- und Nebenwaffe mußte dringend aufgestockt werde. Hätte ich nicht die Standard-"Machete" gehabt, wäre das nix mit den letzten Wolf geworden. Was war denn da los, bloß wegen Posterabreissen?
Was mich in letzter Zeit eher nervt ist diese Aufdringlichkeit der sich ständig wiederholenden Spontanaufträge, Notrufe usw., während man in aller Ruhe die schöne Welt erkunden möchte. Füllt sich davon irgendwie überfüllt an.
Ok, diese Riesenadler gehen mir auch auf dem Senkel. Vor allem dann, wenn ich gerade wieder im Gefecht gegen einige Royalisten bin, haben die Adler auf mich abgesehen. Auch ausserhalb der Kämpfe, aber so oft? Und warum geht ausgerechnet bei denen die Messerattacke nicht? Bei alle anderen bisherigen Tieren kann man ja mit dem Messer zuschlagen. Weil Ajay immer genau den Arm zugepackt bekommt, mit dem er normaler Weise den Messer herausholt? Whatever!
Bedameister schrieb am
Tiny Tina hat geschrieben:ist besser als der dritte teil. nur schade es zwei spieler coop ist und nicht vier spieler wie teil drei
Noch besser wärs wenn der Coop wenigstens funktionieren würde :?
Tiny Tina schrieb am
ist besser als der dritte teil. nur schade es zwei spieler coop ist und nicht vier spieler wie teil drei
schrieb am