Test (Wertung) zu Abzu (Adventure, PlayStation 4, PC) - 4Players.de

 

Test: Abzu (3D-Adventure)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Das Erstlingswerk des Studios von Matt Nava ist ein audiovisueller Genuss. Freut euch auf eine stimmungsvolle Komposition aus Klängen und Bildern in einer mysteriösen Unterwasserwelt, in der nicht nur zig Fische und Wale, sondern auch archäologische Monumente sowie Science-Fiction-Elemente zum Erkunden einladen. Schon nach wenigen Augenblicken unter Wasser fühlt man sich musikalisch sowie stilistisch an Journey erinnert. Aber Abzû erreicht nur ansatzweise dessen Sogkraft, wirkt vier Jahre nach dem Meisterwerk im Wüstensand wie eine ambitionierte, aber letztlich nicht konsequent durchdachte und fade Variante. Der Zauber des stimmungsvollen Einstiegs verfliegt recht schnell, denn man erlebt eine Wiederholung des ewig Gleichen mit kinderleichten Rätseln. Storytelling, Spielmechanik und Erkundungsreize werden einfach nicht so gut verwoben, dass man staunend in diese Welt gelockt wird. Statt in einem Ozean der Weisheit etwas freier zu grübeln, wird man wie ein Kind zum Ziel geführt. Nach nur zwei Stunden hat man eine viel zu kurze Reise beendet, die in den ersten fünfzehn Minuten mehr versprach als sie letztlich halten konnte.
3D-Adventure
Entwickler: Giant Squid
Publisher: 505 Games
Release:
02.08.2016
02.08.2016
29.11.2018
01.2017
Jetzt kaufen
ab 16,99€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Abzû ist audiovisuell ein Genuss mit tollen Unterwasser-Momenten, aber scheitert nach dem stimmungsvollen Einstieg an der Wiederholung des ewig Gleichen, entwickelt seine erzählerischen Potenziale nicht und bietet nur kinderleichte Rätsel.”

Wertung: 68%

PlayStation 4

„Abzû ist audiovisuell ein Genuss mit tollen Unterwasser-Momenten, aber scheitert nach dem stimmungsvollen Einstieg an der Wiederholung des ewig Gleichen, entwickelt seine erzählerischen Potenziale nicht und bietet nur kinderleichte Rätsel.”

Wertung: 68%



 

Abzu
Ab 16.99€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

Stalkingwolf schrieb am
Xenoblade Chronicles X hat hier 90% bekommen.
Rivaloco schrieb am
Pineapple-Pete hat geschrieben:So, habe es jetzt auch durch.
Als riesiger Fan von Journey muss ich mich doch sehr über die Wertung wundern!
Klar, Abzu ist auch nur "more of the same" von Journey, aber seit wann (Dark Souls) ist das bei Euch schlecht?
Ja, es ist viel zu leicht, es gibt keine richtigen Rätsel und es ist sehr linear. Aber warum hat Euch das dann bei Journey dann nicht gestört.
Meiner Meinung nach ist das einzige, was man dem Spiel ankreiden kann, die Ladezeiten und das sinnfreie und mit hässlichen Balken verseuchte Meditieren.
Genauso wie die batman arkham knight und xenoblade chronicles x Bewertung. Die 4player Redakteure sind halt so wundersam und komisch wie reiner segen. 4player.de und ihre Bewertungskriterien, die sind einfach nicht von dieser Welt!
Pineapple-Pete schrieb am
So, habe es jetzt auch durch.
Als riesiger Fan von Journey muss ich mich doch sehr über die Wertung wundern!
Klar, Abzu ist auch nur "more of the same" von Journey, aber seit wann (Dark Souls) ist das bei Euch schlecht?
Ja, es ist viel zu leicht, es gibt keine richtigen Rätsel und es ist sehr linear. Aber warum hat Euch das dann bei Journey dann nicht gestört.
Meiner Meinung nach ist das einzige, was man dem Spiel ankreiden kann, die Ladezeiten und das sinnfreie und mit hässlichen Balken verseuchte Meditieren.
ronny_83 schrieb am
@ Spiritflare82
Ok, wenn man die Level teilen könnte. Dann bleibt wenigstens das Unbekannte als Faktor erhalten. Als Singleplayer bringt Level-Editor aber weniger als ein Zufallsgenerator.
Chibiterasu schrieb am
Dafür sind die Abschnitte dann aber doch etwas zu gut inszeniert...aber grundsätzlich halte ich die Idee hier nen Leveleditor anzubieten für keine schlechte. Hätte ich schon Bock drauf.
Von Song of the Deep erwarte ich mir mehr Metroid-Gameplay. Wege finden, Puzzles lösen, ballern, Geschicklichkeit usw.
Aber gerade dieses Tauchfeeling halt eben überhaupt nicht. Sehe nicht wie da Abzu den kürzeren ziehen soll.
Ich sehe bei Song of the Deep nichtmal im Ansatz so eine schöne Dichte an Fischen, so ein schönes Schwarmverhalten etc. Von mir aus ist es bei Abzu zu sehr ein Aquarium-Gefühl - aber es wirkt trotzdem ordentlich lebendig.
schrieb am