Test (Wertung) zu FIFA Football 2005 (Sport, Xbox, PlayStation 2, GameCube, PC)

 

Test: FIFA Football 2005 (Sport)

von Jörg Luibl





FAZIT



Wenn FIFA nicht diese immensen Verkaufserfolge verbuchen würde, könnte es einem schon fast Leid tun. Da investiert EA jedes Jahr harte Lizenzen, viel Herzblut und Optikpower in sein Fußballspiel und am Ende werden immer die Japaner gefeiert. Am Ende bleibt man immer nur Zweiter. Vielleicht nicht in Sachen Gewinn, aber in Sachen Qualität. Bei den Asiaten rollt der Ball einfach auf magische Art und Weise ins Herz der Fans. Alles wirkt runder, intuitiver und abwechslungsreicher. Aber man kann dem kanadischen Entwickler-Team nicht vorwerfen, dass sie es nicht versuchen würden. Und dieses Jahr haben sie tatsächlich ein Stilmittel gefunden, das ihr Fußballspiel aufwertet: das First Touch-System. Es bereichert den Titel um eine elegante Note. Auch die Flanken sind jetzt gefährlicher und die Ballphysik wurde etwas aufgepeppt. Jeder, der schnell und ansehnlich zum Goalgetter avancieren will, kann zugreifen. Trotzdem wird auf lange Sicht klar, dass man auch dieses Jahr nicht an die Hitqualitäten eines Pro Evolution Soccer 4 herankommt: der Spielaufbau ist zu pomadig, die Schüsse wirken immer noch zu raketenhaft, die Ecken sind grausam statisch, die defensive KI enttäuscht mit Lethargie, die offensive KI stößt zu selten in den freien Raum vor und man schießt viele gleiche Tore. FIFA 2005 ist dennoch ein gutes Fußballspiel, das zwischendurch richtig Spaß macht und weit über dem Niveau eines TIF 2005 oder Club Football 2005 rangiert! Vor allem, da man auf PC, PS2 und Xbox auch online loslegen kann.
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
14.10.2004
14.10.2004
14.10.2004
kein Termin
14.10.2004
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 57% [3]



GameCube

Wertung: 82%

PC

Wertung: 82%

PlayStation 2

Wertung: 82%

Xbox

Wertung: 82%



 

Kommentare

staticx-15 schrieb am
find pro evolution soccer auch besser als fifa würde aber pes noch besser finden wenn sie endlich die deutschen lizenzen kriegen würden
gebert schrieb am
also mir macht fifa 05 sehr spass und ich find die grafik auch sehr gut . ich hab jetzt grad pes 4 bekommen und man muss sagen das das realistischer ist. mit richtiger vorteilregel oder das verletzte spiele mit einer trage vom platz getragen wwerden etc.nur der managermodus ist nicht so gut wie bei fifa 2005.
also mir gefallen beide spiele sehr gut
4P|T@xtchef schrieb am
TooShort34 hat geschrieben:Also fifa hat einfach grundlegende programmcodes seit eh und je und deswegen ändert sich das spiel nicht wirklich.Von grund auf neu müssten sie das spiel entwickeln um eine chance gegen konami zu haben.
Ja, das scheint das Dilemma zu sein. Statt Feintuning wäre eine Generalüberholung angesagt. Allerdings wäre der Aufwand vermutlich so groß, dass man mindestens ein Jahr aussetzen müsste...vielleicht täte das der FIFA-Reihe richtig gut. Blöd ist nur, dass PES dann gar keine Konkurrenz mehr hat. Denn das Gekicke von TIF 2005 oder Club Football 2005 erreicht nicht mal ansatzweise FIFA-Niveau. Vielleicht gibt es bald ein Sega Superstar Soccer... :wink:
johndoe-freename-2320 schrieb am
Also Fifa war 98 auch schon scheisse, nur haben damals noch nicht so viele von der fussiperle iss pro98 gewusst.Ich meine verschlechtert haben sie fifa nicht, nur eben nicht verbessert.
Nach iss pro 98 kam iss pro evolution 1 und 2, und beide spiele wurden kontinuierlich verbessert.
Naja und den rest kennt ihr ja mit pes 1-4.
Also fifa hat einfach grundlegende programmcodes seit eh und je und deswegen ändert sich das spiel nicht wirklich.Von grund auf neu müssten sie das spiel entwickeln um eine chance gegen konami zu haben.
schrieb am