Test (Wertung) zu Bionic Commando: Rearmed (Action, Xbox 360 XBL, PlayStation 3 PSN, PC) - 4Players.de

 

Test: Bionic Commando: Rearmed (Arcade-Action)

von Paul Kautz



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Bionic Commando Rearmed macht es einem nicht leicht: Äußerlich ist es eines der stilistisch coolsten Spiele, die ich kenne; das Grafikdesign, die geschmeidigen Animationen und vor allem der durch und durch fantastische Soundtrack schreien von der ersten Sekunde an »Kauf mich! Kauf mich!« - prinzipiell ja eine sehr gute Sache. Allerdings gibt es einen Knackpunkt: die Steuerung. Sie erfordert mehr als in vielen anderen Spielen gründliche Einarbeitung, ohne die Tutorials und viele Schwingübungen geht es schon nach kurzer Zeit nicht mehr weiter, Frust kann sich schnell breit machen. Aber diese unerwartete Komplexität hat auch Vorteile, trennt sie doch oberflächliche Knöpfchendrücker, die nicht mal das Ende des ersten Levels sehen werden, von den harten Hunden, die sich ohne aufzugeben durch die Tutorials hangeln - bis sie auf einmal eleganter durch die Levels schwingen als der Sohn von Tarzan und King Kong! Und dann lernt man nämlich auch die Genialität des Leveldesigns zu schätzen, das eben auf der anfangs fiesen und willkürlich wirkenden Einschränkung der Mobilität basiert - wer ein Hindernis nicht einfach überspringen kann, muss halt gescheite Schwungwege finden! Der Schwierigkeitsgrad ist für ein Oldschool-Remake angemessen hoch, das nicht-lineare Leveldesign wunderbar abwechslungsreich und der Mehrspielermodus (und da besonders die »Nicht den Boden berühren«-Variante) große Klasse - ganz zu schweigen von der trotz der Einschränkungen fabelhaften Koop-Möglichkeit für zwei Spieler! Ein großer Spaß, nicht nur für Freunde von Retro-Spieldesign in moderner Hülle.
Arcade-Action
Entwickler: GRIN
Publisher: Capcom
Release:
13.08.2008
13.07.2008
14.08.2008
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Xbox 360

„Ein toll inszeniertes Oldschool-Vergnügen, dessen komplexe Steuerung allerdings Frustpotenzial birgt.”

Wertung: 85%

PC

„Ein toll inszeniertes Oldschool-Vergnügen, dessen komplexe Steuerung allerdings Frustpotenzial birgt.”

Wertung: 85%

PlayStation 3

„Ein toll inszeniertes Oldschool-Vergnügen, dessen komplexe Steuerung allerdings Frustpotenzial birgt.”

Wertung: 85%



 

Lesertests

Kommentare

X-Live-X schrieb am
?    hat geschrieben:
CasanOffi hat geschrieben:
Hotohori hat geschrieben: Gegen Süd-Korea hab ich garnix :P
Aber jeder, der sich etwas für Politik interessiert, weiß, dass das südkoreanische Volk sehr stark von seiner Regierung "kontrolliert" wird.
Zensur in jedem Bereich der Unterhaltung ist da an der Tagesordnung.
Deshalb mein Vergleich - deshalb mein Unverständnis.
Ich denke du meinst Nord-Korea.^^
EDIT: Sorry, war wohl jemand schneller. :oops:
Auf den Tag genau nur drei Jahre :D
?    schrieb am
CasanOffi hat geschrieben:
Hotohori hat geschrieben:
dens0n hat geschrieben: Ja und? Hast du was gegen süd Koreaner oder was ist daran jetzt schlimm?
Gegen Süd-Korea hab ich garnix :P
Aber jeder, der sich etwas für Politik interessiert, weiß, dass das südkoreanische Volk sehr stark von seiner Regierung "kontrolliert" wird.
Zensur in jedem Bereich der Unterhaltung ist da an der Tagesordnung.
Deshalb mein Vergleich - deshalb mein Unverständnis.
Ich denke du meinst Nord-Korea.^^
EDIT: Sorry, war wohl jemand schneller. :oops:
kornhill schrieb am
Klar wird hier eh niemand lesen weil VIEL zu Spät:
Das Spiel selber springt mir immer in einer Steam "played" liste von einem meiner Kumpels ins Auge. Durchgerungen zu kaufen hab ich mich noch nicht, da ich damals bei "Green Barret" auf dem Schneider CPC schon eher ein total Versager war, genauso wie bei "Flashback" dann später auf dem PC .. also nicht wirklich meine Spiele....
ABER wo ich keine Sekunde gezögert habe, wo es um den Soundtrack ging. Das ist wirklich ein Goldstück was elektronische Musik angeht. Absolut der Hammer, man kann es nicht oft genug schreiben. Wer meint an dem Spiel vorbeizukommen... ok... aber an dem Sound, no chance, der verpasst wirklich geile Mukke (elekronisch mit 8bit Einflüssen)
Oynox schrieb am
Lol, bin zwar ein bisschen spät mit dem kommentieren, aber alzu schwer fand ich's nicht... und ich habe es 100% durch :D
Vegan Gamer schrieb am
Das Game gibt's jetzt endlich auch bei Steam!
Entweder allein für 8,99 ? oder zusammen mit dem neuen "großen" Bionic Commando für 42,99 ?.
Werde mir nächste Woche das BC Pack mit beiden Games zulegen.
schrieb am