Test (Wertung) zu Street Fighter X Tekken (Prügeln & Kämpfen, PlayStation 3, Xbox 360)

 

Test: Street Fighter X Tekken (Prügeln & Kämpfen)

von Paul Kautz





FAZIT



Meine beiden Lieblings-Prügelserien in einem Spiel! Wer hätte gedacht, dass ich das noch erleben würde, wo die beiden doch so grundverschieden sind, dass sie eigentlich unvereinbar erscheinen. Und in gewisser Weise sind sie das auch, denn obwohl SFXT hier scheinbar das Ei des Kolumbus gefunden hat, hat der Tekken-Part nicht viel mit Tekken zu tun - klar, die Kämpfer und ihre Stile sind vertraut, aber die Steuerung ist ganz klar Street Fighter. Egal, die Kombination, ein Mittelding aus Super Street Fighter 4 und Marvel vs. Capcom 3, ist toll, braucht aber natürlich Gewöhnung. Das Ganze ist trotzdem mehr als einfach nur eine weitere SF4-Erweiterung: Die vielen frischen Erweiterung (wie Gems, Pandora oder die Cross-Systeme) kommen zwar in erster Linie Einsteigern zugute, halten aber auch für Seriencracks interessante Überraschungen bereit. Nochmals bessere Grafik mit herrlich viel (zum Teil extrem alberner) Hintergrundaktivität, mehr Personalisierung, starke Betonung des Teamspiels - das hier ist ein extrem rundes Paket für Beat-em-Up-Fans aller Erfahrungsstufen! Vorzugsweise mit PS3-Controller in der Hand, denn nur die bekommen das komplette Erlebnis mit allen Bonusfiguren und Spielmodi. Schade nur, dass gerade der Online-Modus gegenwärtig noch mit so vielen Macken behaftet ist.
Entwickler:
Publisher: Capcom
Release:
09.03.2012
11.05.2012
09.03.2012
26.10.2012
Jetzt kaufen
ab 21,00€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PlayStation 3

„Die PS3-Fassung bietet die leicht bessere Steuerung, mehr Bonuskämpfer und den kompletten Online-Modus - dafür gibt's eine leichte Aufwertung.”

Wertung: 88%

Xbox 360

„Prächtige Präsentation, motivierendes Spielprinzip, erstaunlich viel Tiefe - das Aufeinanderprallen der beiden Beat-em-Up-Universen ist ein Volltreffer!”

Wertung: 87%

Street Fighter X Tekken ab 21,00€ bei kaufen


Versionen & Multiplayer

Getestete Version dt. Verkaufsversionen
Sprachen Englisch, Japanisch (Sprache), Deutsch, Englisch, Japanisch (Texte)
Schnitte Nein
Multiplayer & Sonstiges Lokal und online.
 
 

Lesertests

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Für einen Anfänger eignen sich Ryu und Ken sehr gut, ausprobieren sollte man auch Heihachi und Yoshimitsu, mit denen gelingen sogar Anfängern recht brauchbare Kombinationen und wenn es doch mal schwierig mit den Spezialmoves sein sollte kann man auf Wunsch die Gems ändern und so lässt sich eine vereinfachte Eingabe aktivieren.
Was die Standardsteuerung anbelangt und das Blocken: versuche mal den neuen Trainigsmodus, diesmal wurde im Gegensatz zu Street Fighter 4 deutlich mehr Wert auf Einsteiger gelegt, dass der Trainingsmodus gänzlich überarbeitet wurde und alles in vielen Schritten nach und nach erklärt wird.
Der Trainingsmodus im Street Fighter 4 hat Anfängern nicht soviel gebracht, aber der neue ist richtig gut geworden.
Sarkasmus schrieb am
Mal ne Frage, welche Chars könnt ihr einem Beat em Up Anfänger empfehlen.
Bis jetzt hab ich nur Mega Man, Pac Man und Cole gespielt.
Pac Man gefällt mir gut, jedoch ist der ein wenig lahm.
Cole gefällt mir sogar richtig gut.
Das einzige algemeine Problem was ich eigentlich hab ist mit dem analog Stick zu springen (ist bei mir eher Zufall, wenn ich mal in eine Richtug zu springen :P ) und das mit dem Blocken hab ich auch noch nicht so richtig raus :biggrin: .
Bis denn
johndoe803702 schrieb am
 Levi hat geschrieben:
Masters1984 hat geschrieben: Es sind 5 Grundcharaktere, die normalerweise seit dem 2. Teil dabei sind.
Blanka, E-Honda, Deejay, Fei Long und T.Hawk
kurz mal klugscheiß, ansonsten lass ich den Post unangetastet .... (eine baustelle reicht im forum X)) ..
DeeJay Fei Long und T.Hawk kamen jeweils erst mit Super Street Fighter II rein .. (aufn SNES die letzte verfügbare Version) ... soll heißen, sie sind zwar schon zeitlich lange dabei, gehören aber nicht gerade zur "Stamm Garde" ;P (jenachdem im welchen Rahmen man es betrachtet)
Du hast völlig recht, mich hat nur gewundert, dass diese Charaktere vor allem Blanka und E-Honda in Street Fighter X Tekken fehlen.
Auf dem Snes hatte ich damals Street Fighter 2 Turbo und Super Street Fighter 2, ich hätte ein Zusammentreffen mit Law aus Tekken und Fei Long aus Street Fighter herbeigesehnt, da beide einen ähnlichen Kampfstil haben und beide aus gänzlich unterschiedlichen Spiele-Serien stammen.
ich glaube die erste Version von Street Fighter 2 fing mit 8 Charakteren an, welche später aufgestockt wurden auf 12 (Street Fighter 2 Turbo) und schließlich auf 16 (Super Street Fighter 2), bin mir nicht sicher, aber ich glaube es gab noch eine vierte Version mit Akuma an Bord (Super Street Fighter 2 Turbo), allerdings wie du sagtest nicht mehr für das SNES sondern für die PS1 in einer Collection.
Hank M. schrieb am
 Levi hat geschrieben:
cartman685 hat geschrieben: Soll es so eine denn geben? Ich komme mit Tekken wesentlich besser klar, als mit Street Fighter. Vor SF4 war mein letztes SF eins auf dem SNES. Habe dementsprechend bei SF4 nur auf den Sack bekommen.
Street Fighter "eins" aufn SNES? ... jor jor ... :lol: ...
lol. Ich sollte mir Posts vorm abschicken doch noch mal durchlesen. :mrgreen: Es sollte mal heißen: "...war eines...". :oops:
Glaube es war das normale SF2. Aber selbst wenn sich die Spielmechanik nicht sonderlich geändert hat, liegen bei mir viele Jahre und einige Tekken Teile zwischen den beiden SF. :wink:
So, der Thread hat mich dazu gebracht SF4 noch mal rauszuholen. Werde jetzt einen neuen Versuch wagen. :Hüpf:
Levi  schrieb am
cartman685 hat geschrieben:
Shrike hat geschrieben:Ich warte ebenfalls auf die Tekken Version.
Soll es so eine denn geben? Ich komme mit Tekken wesentlich besser klar, als mit Street Fighter. Vor SF4 war mein letztes SF eins auf dem SNES. Habe dementsprechend bei SF4 nur auf den Sack bekommen.

Street Fighter "eins" aufn SNES? ... jor jor ... :lol: ... (und selbst wenn Street Fighter IV richtet sich ziemlich stark im Stil an Street Fighter II (welches du wahrscheinlich meinst) und Derivate, und nicht an Alpha, SF3 und co :) ... dementsprechend ist das eigentlich keine Ausrede ;P
aber ja. es war von anfang an auch eine "Tekken-Version" geplant ... nur wenn ich mich recht erinnere hatte Ono in irgend einen interview mal gemeint, dass Harada einfach nicht in die Pötte kommen würde, und kaum mehr als ein paar entwürfe existieren würden :lol: ... wie ernst das Ono an der stelle wieder war ... wer kann das schon bei ihm ahnen X)
Es sind 5 Grundcharaktere, die normalerweise seit dem 2. Teil dabei sind.
Blanka, E-Honda, Deejay, Fei Long und T.Hawk
kurz mal klugscheiß, ansonsten lass ich den Post unangetastet .... (eine baustelle reicht im forum X)) ..
DeeJay Fei Long und T.Hawk kamen jeweils erst mit Super Street Fighter II rein .. (aufn SNES die letzte verfügbare Version) ... soll heißen, sie sind zwar schon zeitlich lange dabei, gehören aber nicht gerade zur "Stamm Garde" ;P (jenachdem im welchen Rahmen man es betrachtet)
schrieb am