Test (Wertung) zu The Expendables 2 (Arcade-Action, Xbox 360 XBL, PlayStation 3 PSN)

 

Test: The Expendables 2 (Arcade-Action)

von Jens Bischoff





FAZIT



Auch im Videospiel zu The Expendables 2 kracht und rummst es ständig. Statt eines gewaltigen Action-Feuerwerks wie auf der Kinoleinwand wird hier aber lediglich tumbes Dauerfeuer mit jeder Menge technischer Unzulänglichkeiten vor mauer Kulisse geboten. Level- und Missionsdesign sind gähnend langweilig, die Inszenierung drittklassig und der Unterbau völlig marode. Figuren verschwinden in bodenlosen Clipping-Höllen, die Kamera fällt in Schockstarre, essentielle Script-Events bleiben einfach aus und die KI scheint auf der Suche nach sich selbst. Gut, wenn man die KI-Trottel mit Freunden ersetzt und auch sonst ausnahmsweise mal alles reibungslos läuft, werden wenig anspruchsvolle Action-Fans gerade noch passabel unterhalten. Nichtsdestotrotz gibt es jedoch etliche Alternativen, die deutlich mehr Spaß machen und dazu auch noch weniger kosten als dieser slowenisch-französische Lizenzmurks.
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
17.08.2012
17.08.2012
22.08.2012
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



Xbox 360

„Extrem öder und fehleranfälliger Ballermarathon aus slowenischer Billigproduktion.”

Wertung: 37%

PlayStation 3

„Extrem öder und fehleranfälliger Ballermarathon aus slowenischer Billigproduktion.”

Wertung: 37%



 

Lesertests

Kommentare

Setschmo schrieb am
selbst wenn es schon eine handvoll Leute kaufen haben die ihre "Entwicklungs"Kosten drinne. Der Name soll den Rest machen egal wie beschissen das Spiel ist, es wird sich sicherlich so verkaufen dass man damit noch ordentlich verdient... leider unverdient ;)
USERNAME_1648515 schrieb am
Schon wieder ein Spiel, das seinem Leinwand-Vorbild nicht gerecht wurde... manchmal frage ich mich ob solche Produktionen absichtlich so schlecht sind :roll:
Ich selbst habe zwei Spiele, die gut umgesetzt wurden: HdR: Rückkehr des Königs und Spider-Man, ansonsten siehts mager aus mit guten Umsetzungen... Wobei andersherum ists oftmals auch nicht besser (positives Beispiel sind die Lara Croft Filme)...
Am besten sollte man den Versuch von der Leinwand zum Spiel einfach seien lassen...
DSFreak schrieb am
DaLova hat geschrieben:könnte mir sogar vorstellen dass das spiel fun macht für die paar euronen die das spiel kostet. sah in trailern ganz lustig aus. bisi wie marvels ultimate alliance nur mit sly in der hauptrolle :PP . die wertung hier spielt nicht so ne große rolle musste ich leider oft feststellen.
Also für die "paar euronen" (1200 Punkte) gibts dann doch etliche Alternativen, die zwar genauso hirnlos, aber 1000 mal besser sind... und in der Regel auch günstiger. Der Tester kritisiert ja nicht nur die hohle Action, sondern erwähnt noch ganz andere Kritikpunkte...
Meiner Meiung nach: Angesagte Lizenz -> billig produziertes UND unkreatives Arcade-Game zum hohen Preis: Denen gönn ich keinen Cent, den die mit dem Spiel machen!
DaLova schrieb am
könnte mir sogar vorstellen dass das spiel fun macht für die paar euronen die das spiel kostet. sah in trailern ganz lustig aus. bisi wie marvels ultimate alliance nur mit sly in der hauptrolle :PP . die wertung hier spielt nicht so ne große rolle musste ich leider oft feststellen.
silverarrow schrieb am
Der film ist der(!) Oberwahnsinn... blöd dass das Game sone wurst ist ;)
schrieb am