Test (Wertung) zu Monster Boy und das Verfluchte Königreich (Action, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch) - 4Players.de

 

Test: Monster Boy und das Verfluchte Königreich (Action-Adventure)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Monster Boy und das Verfluchte Königreich ist für mich die schönste Überraschung vorm Weihnachtsfest: Game Atelier beweist mit seiner geistigen Fortsetzung viel Fingerspitzengefühl für den spaßigen Mix aus offener Hüpf-Action, Verwandlungen, Puzzles und Gadgets. Das Spielgefühl der Vorgänger wird passend eingefangen und in die heutige Zeit gebracht. Hier und da wirken die Steuerung und manche Hüpfpassagen zwar ein wenig hölzern und mühsam – und auch das Artdesign hinkt etwas hinter exzentrischeren Konkurrenten wie Shantae, Gris oder Guacamelee! 2 hinterher. Doch solche verhältnismäßig kleine Macken verblassen angesichts clever orchestrierter Bosskämpfe und der gutgelaunten Entdecker-Atmosphäre! Alles in allem ein gelungenes Action-Adventure mit rund 15 Stunden Umfang, bei dem mich vor allem die toll eingeflochtenen Umgebungs-Rätsel verblüfft haben: Ähnlich wie in Ori and the Blind Forest kam mir nach kurzem Grübeln fast immer der rettende Einfall!
Action-Adventure
Entwickler: Game Atelier
Release:
Q1 2019
06.11.2018
06.11.2018
06.11.2018
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PlayStation 4

„Die gutgelaunte Entdeckerstimmung des Vorbilds Wonder Boy wurde schön eingefangen und mit cleveren Rätseln garniert.”

Wertung: 85%

Nintendo Switch

„Die gutgelaunte Entdeckerstimmung des Vorbilds Wonder Boy wurde schön eingefangen und mit cleveren Rätseln garniert.”

Wertung: 85%

Xbox One

„Die gutgelaunte Entdeckerstimmung des Vorbilds Wonder Boy wurde schön eingefangen und mit cleveren Rätseln garniert.”

Wertung: 85%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 

Lesertests

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Es hat immerhin ein 24 Seitiges Handbuch und zwei Sticker Karten mit drin. ;D
Wobei das vielleicht nur auf die Launch-Version zutrifft. Ich finde das Spiel hat so ein schönes Art-Design, das ich es mir mal auf die Liste setze. Doch was ich hier schade finde, das man es wahrscheinlich nicht mit mehreren Spielen kann.
FCB76 schrieb am
Mir gefällt das Spiel auch recht gut. Vor allem, dass nicht wieder so ein Pseudo-Retro-16-bit-Grafikstil verwendet wurde. Hätte es dann nicht gekauft.
Bin im Nebelwald und hatte Probleme beim ersten Türrätsel :roll: Man sollte echt immer ganz genau hinschauen.
Wann kann ich zwischen den Formen wechseln? Geht das erst wenn man die zweite Sonderform (nach dem Schwein) erworben hat?
Die Steuerung finde ich auch gelungen. Lediglich das Springen von hängenden Objekten funktioniert zumindest bei mir nicht sonderlich präzise.
llove7 schrieb am
Alles klar ich glaube ich weiß sogar wo das ist hatte ich total vergessen ;(
Besten Dank, wünsche ich ebenfalls.
Future_FDG schrieb am
llove7 hat geschrieben: ?
31.12.2018 12:42
Danke super!
Ich weiß nicht wie ich die Form zurück bekomme kann auch keine Infos dazu finden!
Gerne! ^_^ Die Schweineform bekommst du ebenfalls im letzten Gebiet (Finde den ersten Durchgang für den du das goldene Schwert brauchst). BTW: Freut mich dass dir das Spiel gefällt! ;) cheers und die besten Wünsche fürs Neue Jahr 2019 :)
qpadrat schrieb am
@Ilove7: Guck mal auf Seite 2, Future_FDG ist vom Entwicklerteam des Spiels ;-)
schrieb am