Test (Wertung) zu ReCore (Action, Xbox One, PC) - 4Players.de

 

Test: ReCore (Action)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Nach viel versprechendem Start baut ReCore vor allem in der Mitte ab, bevor es sich im eigentlich gelungenen Finale mit unnötigen Streckungen immer wieder das Leben schwer macht. Die Kernelemente Kampf mit Roboter-Unterstützung, Levelerkundung sowie Plattform-Action können von Anfang an packen und sind gut miteinander verwoben - wenngleich der Wechsel von Kernen und Robo-Körpern verkompliziert wurde. Doch der Kollaboration von Armature (mit ehemaligen Metroid-Prime-Entwicklern) und Comcept (Capcom-Legende Keiji Inafune) fehlt unter dem Strich die leitende Hand. Die Dramaturgie wird immer wieder unnötig gestreckt, so dass die Stärken von ReCore ständig unter die Räder kommen. Der Kampf erinnert mit seiner Dynamik häufig an ein entschleunigtes Vanquish, während viele Plattformsequenzen mit zum Besten gehören, was ich in dieser Konsolengeneration in diesem Bereich erleben durfte. Doch dazwischen findet sich trotz zahlreicher Geheimnisse auch eine Menge spielmechanischer Leerlauf in einer nur anfänglich interessanten Wüstenwelt. Schade, hier wäre mehr möglich gewesen. Doch Microsoft hat ja bereits angedeutet, dass man eventuell eine Marke etablieren möchte, so dass noch weitere Teile folgen könnten, in denen diese Probleme ausgemerzt werden. Das Konzept des Kerntauschs in Verbindung mit der japanisch angehauchten Action sollte auf jeden Fall weiter verfolgt werden - auch wenn der Start in die Welt von ReCore holprig verläuft.
Action
Entwickler: Armature Studio
Publisher: Microsoft
Release:
13.09.2016
13.09.2016
Jetzt kaufen
ab 15,19€

ab 11,28€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Xbox One

„Die Action ist dynamisch, die Plattform-Sequenzen sind gelungen. Doch die Summe aller Einzelteile lässt viel Potenzial ungenutzt und zeigt unnötige Längen.”

Wertung: 68%

PC

„Neben den inhaltlichen Schwächen kommen am Rechner auch noch technische Probleme wie Abstürze hinzu.”

Wertung: 63%



 

ReCore
Ab 15.19€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

Chigai schrieb am
Ja, ich freue mich auch auf T8-NK! 'Denke auch, daß das Spiel zu hastig herausgebracht wurde, ansonsten ein spaßiger Titel vom Gameplay her, wie ich finde.
crewmate schrieb am
Um Weihnachten herum gab es Recore für 20? im Windows Store. Seit Release hat sich einiges getan. Patches haben die Ladezeiten verkürzt, den Respawn Bug beseitigt und per Update soll der 5. Roboter T8nk endlich dazu kommen. Er ist auf dem Cover und findige Exploid Nutzer konnten bereits in Dungeons glitchen, die für den Roboter gebaut wurden. Ich werde auf jeden Fall noch bis zu der Berüchtigten Sperre weiter zocken, aber ich hatte schon bei The Phantom Pain keine Lust, alle Sidequests zu erledigen. Jeder Kernbot hat mehr Persönlichkeit als Joule, die für mich nichts weiter als eine Rey Kopie ist. Kai taucht einfach auf, gibt Seth ab und verschwindet schnell wieder und diverse effektive Entdeckungen in der Geschichte
SpoilerShow
Das bereits viele Menschen im Cryoschlaf gestorben sind und Victor noch mehr bedroht
sind Joule recht schnell sehr egal.
Das Gameplay macht aber richtig Bock. Da steckt durchaus Metroid Prime drin, auch ein wenig Ratchet & Clank. Und ich freue mich darauf, mit T8nk durch die Wüste zu brettern.
Es deutet wieder mal drauf hin, wie chaotisch es bei MS abläuft, seit Don Mattrick endlich weg ist. Den Scherbenhaufen würde ich nicht kehren wollen. Recore wurde viel zu früh veröffentlicht. Auch auffällig, das es als XBOX Exklusivtitel auf DirectX12 verzichtet. Die XBOX Abteilung scheint außerhalb von Halo, Forza und Gears ratlos zu sein. Zuerst Fable Legends, dann Scalebound gecancelt. Und auch Cuphead lässt schon sehr lange auf sich warten. Ansonsten sind vor allem Multiplayer Titel in Arbeit, an denen ich persönlich Null Interesse habe.
Ryo Hazuki schrieb am
Ich habe es für 30? ergattert und bei dem Preis kann man echt nicht meckern! Bin noch nicht so weit aber mich interessiert schon was mit all den Leuten passiert ist auf Neu Eden.
Die Sprecher machen außerdem eine sehr gute Figur in der deutschen Vertonung! Macht Spaß!
Miep_Miep schrieb am
Als ich die ersten Bilder von ReCore gesehen habe, dachte ich, dass das Spiel eher so in Richtung Survival-Rollenspiel-Shooter geht. Aber als Action-Adventure gefällt es mir sogar noch besser! Fand den Test wirklich gut geschrieben, man bekommt einen Einblick ins Spiel, jedoch passt die Bewertung (68) mMn nicht wirklich zum Text. Der Test hat sich viel positiver angehört als das Ergebnis letztendlich. Habe im Freundeskreis bisher sehr viel Gutes über das Spiel gehört, vor allem die Story als auch die Heldin Joule sollen wirklich toll sein. Ich freue mich darauf das Spiel in nächster Zeit selbst zu spielen.
Mr_v_der_Muehle schrieb am
Höhlenhast! Die Geschicklichkeitspassagen sind recht anspruchsvoll. Hat mich ein wenig an Super Mario Sunshine erinnert, da gab es auch ab und zu ein paar fiese Tests.
Könnte mir mir den Titel allgemein auch gut auf einer Nintendokonsole vorstellen.
Größtes Manko ist für mich die deutsche Stimme von Joule.
schrieb am