Test (Wertung) zu Laser League (Action, PC, PlayStation 4, Xbox One) - 4Players.de

 

Test: Laser League (Arcade-Action)

von Benjamin Schmädig



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Laser League ist so einfach, vielseitig und fesselnd... eigentlich erstaunlich, dass es das einzige Spiel seiner Art ist. Im Handumdrehen hat man das Prinzip verinnerlich, weicht andersfarbigen Schranken aus, aktiviert eigene, wirft Gegner zu Boden oder macht sich im richtigen Augenblick unverwundbar. Mit aufmerksamen Teamspielern entstehen spannende Matches, die dank des bewährten Artdesigns auch noch schick aussehen. Bedauerlich deshalb, dass man wichtige Ereignisse schnell verpasst, denn vor allem das akustische Feedback fällt zu schwach aus. Auf Dauer fehlt es der Neon-Gala zudem an Abwechslung, weil sich die Arenen zu sehr gleichen. Alles in allem ist Laser League also kein ganz großes, auf jeden Fall aber ein überraschend kurzweiliges Vergnügen!
Arcade-Action
Entwickler: Roll7
Publisher: 505 Games
Release:
10.05.2018
10.05.2018
10.05.2018
Jetzt kaufen
ab 13,49€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Schnelle, taktische geprägte Online-Matches im schicken, von Tron inspirierten Artdesign.”

Wertung: 82%

PlayStation 4

„Schnelle, taktische geprägte Online-Matches im schicken, von Tron inspirierten Artdesign.”

Wertung: 82%

Xbox One

„Schnelle, taktische geprägte Online-Matches im schicken, von Tron inspirierten Artdesign.”

Wertung: 82%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.

 

Laser League
Ab 13.49€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

Veldrin schrieb am
Ich bleib bei Porcunipine. Finde ich immer noch super mit Freunden. Und es geht halt vor allem lokal an einem PC. Perfekt wenn man Freunde zu sich nach zuhause einlädt und selbst mit ein paar Bier intus funktioniert das Spiel noch.
Griever87 schrieb am
War im April Humble Monthly, bin bisher aber noch nicht dazu gekommen es auszuprobieren
Schlunz schrieb am
Raskir hat geschrieben: ?
28.05.2018 23:22
Bin nicht sicher wie deine Frage gemeint ist. Von dem was ich mitbekommen habe, kann man ZUSAMMEN MIT seinen Freunden online Spieen. Aber man kann nicht GEGEINANDER spielen. Sprich, du kannst mit 1-2 Kumpels kooperativ online zocken, aber nicht 2:2 oder 3:3 allein mit Freunden besetzen. Eigenes Team geht mit freunden, gegnerisches Team nicht. Hoffe ich konnte helfen
Ach ja, willkommen im Forum :)
Vielen Dank, genau das meinte ich! Damit ist LL für uns leider raus. Echt schade, hatten uns schon auf lustige 3vs3 Matches mit viel Jubel und Flucherei gefreut. Kann ich echt nicht verstehen, warum man da nicht die Möglichkeit für solche private custom Matches gibt...
Veldrin schrieb am
Spiritflare82 hat geschrieben: ?
28.05.2018 18:52
glaube da hat sich wer erhofft Rocket League artig bekannt zu werden...klappt 2018 nicht, Battle Royale is in aller Munde, selbst das fade H1Z1 Rekordzahlen bei der Beta auf PS4, da brauch man mit anderen Sachen momentan eh nicht kommen...außerdem lassen sich die Spielfiguren in Laser League meines Wissens nach nicht mit kosmetischen Gegenständen oder Skins "verschönern", ohne das kann man heute auch direkt abstinken, das ist wichtiger als Gameplay inzwischen...
customization ist ein muss für viele der heutigen Spielermasse, hat das Game sowas nicht und ist auch nicht twitch kompatibel was so ein 80er Jahre Tronlook nicht wirklich ist hat man kein Erfolg. das spiel ist cool aber viel zu kompliziert für große spielerzahlen, einfach nicht primitiv genug. ist mein ernst, sowas muss einfacher gebaut sein um viele menschen zu erreichen, dafür ist Laser League schon zu deep :lol: guckt euch doch mal die Erfolge an...Battle Royal: alle töten, einer siegt. Rocket League: Auto, Ball, Tor
schade drum!
PUBG ist beliebt weil es gerade NICHT nen Overkill bietet. Bis auf den typischen Glücksfaktor der eben in Battle-Royale-Spielen vorhanden ist, kommt man vor allem mit persönlichem Skill weiter. Laser League hat sicherlich ebenfalls Taktische Tiefe, ist aber meiner Meinung nach vor allem ein Overkill. Zumindest für mich. Rocket League finde ich gerade auch deswegen gut, weil jeder die gleichen Bedingungen hat. Auto, Ball, Tor. Ganz einfach. Die ersten Versuche, die Lernkurve wird immer steiler. Du wirst schon sehen dass das Spiel Taktische Tiefe hat und nicht einfach ist. Einfach zu lernen, schwierig zu meistern. Das sind noch die besten Spiele. Und Laser League wirkt eher wie Overkill for the sake of Diversity.
Die vielen bunten Farben finde ich aber sehr stimmig. Das hat mir gute gefallen bei Laser League.
Raskir schrieb am
Bin nicht sicher wie deine Frage gemeint ist. Von dem was ich mitbekommen habe, kann man ZUSAMMEN MIT seinen Freunden online Spieen. Aber man kann nicht GEGEINANDER spielen. Sprich, du kannst mit 1-2 Kumpels kooperativ online zocken, aber nicht 2:2 oder 3:3 allein mit Freunden besetzen. Eigenes Team geht mit freunden, gegnerisches Team nicht. Hoffe ich konnte helfen
Ach ja, willkommen im Forum :)
schrieb am