Test (Wertung) zu Next Generation Tennis 2003 (Sport, PC)

 

Test: Next Generation Tennis 2003 (Sport)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT




Next Generation Tennis spielt sich ähnlich unspektakulär wie der Vorgänger und verströmt so viel Atmosphäre wie eine frisch gereinigte Bahnhofshalle. Obwohl die Spielermodelle gegenüber dem Vorjahr wesentlich lebensechter wirken, verströmen Stadien, Plätze und Publikum optische und akustische Sterilität. Und auch spielerisch wird man nicht befriedigt: Eine unrealistische Ballphysik und flatterhafte Bewegungen jagen die Testnote in den Keller. Nur höchst geduldige Tennis-Freaks sollten diesen betreten, denn die diesjährige Filzballhatz bietet nach intensiver Einarbeitung dank der verschiedenen Schlagtypen und der Karriere Spielmodi eine gewisse Grundmotivation. Wer packende Tennisbegeisterung sucht, wird jedoch enttäuscht - sowohl als Arcade- oder Simulationsfan, denn NGT bietet einen wenig erquickenden Mix aus beidem. Ein gut gemeinter Ratschlag an Carapace: Das nächste Mal sollte man vielleicht nicht nur den Karrieremodus von Virtua Tennis abkupfern, sondern auch das intuitive Spielgefühl.
Sport
Entwickler: Carapace
Publisher: Wanadoo
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder  

Vergleichbare Spiele

  • -

WERTUNG




PC


Wertung: 63%



 

Kommentare

ogami schrieb am
Evin ... lass gut sein .. du "vermießt" dir noch den abend ... ;)
Dr. Roboto schrieb am
Mießt?
ZOMG! Ich werd nicht mehr. Sorry... ich will ja nicht klugscheißen... aber wie zum Teufel kann man in einem Wort mit 4 (VIER!!!!!) Buchstaben 2 (ZWEI!!!!) unglaubliche Rechtschreibfehler unterbringen?!?!?!
johndoe-freename-46855 schrieb am
Das Spiel ist Müll, aber echt
Die Programmierzeit und das Geld hätten sie sich sparen können :roll:
Thalos schrieb am
np, wenigstens reagiert ihr ja auf solche hinweise...
schrieb am