Test (Wertung) zu Metal Gear Solid: Snake Eater 3D (Action, Nintendo 3DS) - 4Players.de

 

Test: Metal Gear Solid: Snake Eater 3D (Stealth-Action)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Snake Eater hat auch heute noch seine Qualitäten: Vor allem hinsichtlich der Geschichte, Charakteren und Bosskämpfen ist Snakes Schleicheinsatz im russischen Dschungel ganz großes Spionagekino! Doch so ganz will sich die Begeisterung von damals am 3DS nicht einstellen, denn dafür wirkt die Technik mit ihrer grenzwertigen Bildrate und verschwommenen Texturen trotz des ansehnlichen 3D-Effekts zu antiquiert. Die Steuerung entpuppt sich ebenfalls als Spaßkiller: Ohne das Schiebepad Pro ist die schleichende Erkundung dank ständigem Umgreifen zwischen Analogpad, Digipad und Touchscreen eine Qual, obwohl Letzterer gut eingebunden wurde und die komplexe Bedienung zusammen mit der Zielhilfe sogar etwas vereinfacht. Weitere exklusive Features wie die Verwendung des Gyroskops oder versteckte Yoshi-Figuren wären zwar nicht nötig gewesen, stören aber auch nicht. Die beiden MSX-Klassiker und den guten Mehrspielermodus der Subsistance-Version hätte man aber ruhig beibehalten können. Metal Gear Solid: Snake Eater 3D in Kombination mit dem Schiebepad Pro ist auch am 3DS immer noch ein gutes Spiel - vor allem, wenn man das Original noch nie zuvor gespielt hat. Trotzdem wird man das Gefühl nicht los, dass es auf der Konsole immer noch besser aufgehoben ist.
Stealth-Action
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Konami
Release:
08.03.2012
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Nintendo 3DS

„Snake schwächelt: Handlung, Inszenierung und Bosskämpfe sind immer noch erstklassig, doch Technik und Steuerung (ohne CCP) dämpfen die Schleichfreude.”

Wertung: 78%



Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 39,99 Euro (UVP)
Getestete Version Deutsche Verkaufsversion
Sprachen Englisch mit deutschen Untertiteln
Schnitte Nein
 
 

Lesertests

Kommentare

sourcOr schrieb am
ProSpiel hat geschrieben:
Lumilicious hat geschrieben: Aber naja... technisch hatte ich nach der Demo schon gemischte Gefühle. Von dem "von Grund auf neu Programmiertem Port" ist nicht viel übrig geblieben. Vor allem, wenn die Texturen genauso wie bei Abyss auch einfach nur von der PS2 übernommen werden.
Die HD-Version für PS3 sieht sogar noch schlechter aus. Während für den 3DS tatsächlich grafisch einiges überarbeitet wurde und die Charaktermodelle deutlich hübscher aussehen als früher, ist die PS3-Fassung nur ein einfacher "Port" und wirkt nur wie ein hochskaliertes PS2-Spiel, macht optisch wirklich keinen Spaß. Die 3DS-Fassung kommt da grafisch einfach besser und moderner rüber, selbst ohne 3D.
Völliger Quark. Zudem ist die Performance schon arg grenzwertig bei der 3DS-Version.
ProSpiel schrieb am
Lumilicious hat geschrieben: Aber naja... technisch hatte ich nach der Demo schon gemischte Gefühle. Von dem "von Grund auf neu Programmiertem Port" ist nicht viel übrig geblieben. Vor allem, wenn die Texturen genauso wie bei Abyss auch einfach nur von der PS2 übernommen werden.
Die HD-Version für PS3 sieht sogar noch schlechter aus. Während für den 3DS tatsächlich grafisch einiges überarbeitet wurde und die Charaktermodelle deutlich hübscher aussehen als früher, ist die PS3-Fassung nur ein einfacher "Port" und wirkt nur wie ein hochskaliertes PS2-Spiel, macht optisch wirklich keinen Spaß. Die 3DS-Fassung kommt da grafisch einfach besser und moderner rüber, selbst ohne 3D.
Levi  schrieb am
gutes Gedächnis ;P
Wulgaru schrieb am
Grafisch war es auch auf der PSX nicht gerade das höchste der Töne. Die Inszenierung halte ich auch für relativ zeitlos, sofern man mit diesem Grafikniveau halbwegs zurechtkommt. Bei MGS ist es in meinen Augen eher das Pacman-Gameplay was nicht so gut gealtert ist. Auch muss man bei dieser Version natürlich aufpassen das man nicht die deutsche zockt (ja ich weiß kultig Levi, aber ne die ist einfach schlecht). Im Vergleich zu Twin Snakes empfinde ich das PSX-Original jedenfalls als die bessere Version...die neue ist echt sehr übertrieben.
Levi  schrieb am
Beam02 hat geschrieben:Dann warte ich erstmal ab, vielleicht kommt ja eines Tages mal ein vernünftiges MGS-Remake.
Die Optik des ersten Teils ist aus heutiger Sicht leider einfach grausig. Es gibt ja 3D-Titel der ersten Generation, die in Würde gealtert sind, aber MGS gehört imho leider nicht dazu. Vor allem nicht für die 10? im PSN.
Danke trotzdem für die gute Beratung :wink:

na wenns dir nur um die Opitk geht ... twin-snakes existiert doch bereits ;)
und doch: MGS ist gut gealtert. dies Fällt vielleicht nicht auf Bildern auf, aber Animationen, und vor allem Kamera-Inszenierung sind einfach sehr gut :) ... auch heute noch.
(zumindest war ich positiv überrascht bei meinen Durchgang vor 1 1/2 Jahren X) ... )
schrieb am