Test (Wertung) zu Risen 2: Dark Waters (Rollenspiel, Xbox 360, PlayStation 3) - 4Players.de

 

Test: Risen 2: Dark Waters (3D-Rollenspiel)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Was soll das denn sein? Ein medizinischer Test für Tränenresistenz? Oder will Koch Media einen Reklamationsrekord brechen? Wir haben unseren Augen nicht getraut, als diese Piraten plötzlich die Bildschirme von Xbox 360 und PlayStation 3 enterten – autsch, autsch und nochmal autsch. Wer auf der Suche nach technischen Problemen auf Konsolen ist, kann hier ab der ersten Minute eine nicht enden wollende Strichliste machen: Ruckler? Check. Tearing? Check. Pop-Ups? Check. Texturmatsch? Check. Schattenfehler? Check. Grafikfehler? Check. Clippings? Check. Kollisionsprobleme? Check. Ständige Unterbrechungen? Check. Zwar ist das Ganze auf der PS3 noch gravierender, aber auch auf 360 will kein Spielfluss aufkommen. Die Qualitätssicherung hat sich wirklich Mühe gegeben, keinen Fehler außer Acht zu lassen und sie von Beginn an so clever zu verflechten, dass einem alles gleichzeitig ins Gesicht springt. Ist ja auch bloß so ein Rollenspiel aus Deutschland von Piranha Bytes. Da muss man die Bug-Tradition doch pflegen! Was steht noch auf der Webseite des französischen Studios, das laut eigenen Angaben mit einer Firma namens „Kock Media“ zusammen arbeitet? "We guarantee on time satisfaction! All our projects are finished on time and on the fairest conditions." Zumindest ist diese Umsetzung in einer Hinsicht konsequent: Sie ist wirklich billig.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Piranha Bytes
Publisher: Deep Silver
Release:
03.08.2012
27.04.2012
03.08.2012
Jetzt kaufen
ab 8,99€

ab 2,64€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 63% [3]



Xbox 360

„Was ist das denn? Ruckler, Tearing, Pop-Ups...Schon wieder versaut Koch Media einen Konsolenport.”

Wertung: 39%

PlayStation 3

„In einem Wort: mangelhaft! Auf der PS3 sind Pop-Ups und Tearing noch gravierender - technisch desolat. ”

Wertung: 30%



 

Risen 2: Dark Waters
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

JunkieXXL schrieb am
Ich habs mir damals für 40 oder 50 Euro geholt. Lohnt sich schon, wenn man Spiele von Piranha Bytes mag. Ist sehr entspannend, gechillt und locker - wie Urlaub in der Karibik.
Rabidgames schrieb am
Lohnt sich das Spiel eigentlich für knapp 10 Euro?
Das Piraten-Setting und der Voodoo-Kram interessieren mich schon, und ich habe auch mit technisch durchwachsenen Titeln wie Two Worlds 2 viel Spaß gehabt ...
ico schrieb am
Ich mochte Risen 2 eigentlich gerne, allerdings bin ich schon recht früh im Spiel an einem Punkt wo mir ein Bug das Weiterpielen unmöglich macht. Ich kann die Largo Quest auf Takarigua nicht beenden und somit kann ich nicht bei Stahlbart anheuern. Sehr ärgerlicher Bug und bin echt sauer. PS3 Version zur Info. Ob ich neu anfangen möchte kann ich derzeit noch nicht sagen. Würde halt eigentlich gern weiterspielen.
Bodo_XIII schrieb am
Du musst bedenken, dass bei diesem Test die Konsolenfassungen von Risen 2 in Relation zur wesentlich früher erschienenen PC-Fassung bewertet werden. Ich habe mir damals die PC-Fassung geholt und die war super, doch hat man bei den Konsolenfassungen weder die veröffentlichten Updates hinzugezogen noch die Technik sauber umgesetzt, deshalb ist die Wertung gerechtfertigt.
bimek schrieb am
Ist zwar schon etwas alt der thread, aber....
Mir gefällt es sehr gut...( XBOX360 ), hab es mir für low budget geholt und war sehr positiv überrascht... spielt sich angenehm udn die Atmosphäre ist echt ein highlight.....
Die Tests hier sind mittlerweile leider eher nach dem Motto "was uns nicht passt, ist Mist" ... leider wirkt das alles nicht mehr wirklich seriös.
41% für Risen2 ist definitiv viel zu wenig, eine hohe 70er ist das Spiel allemal, eine 80er ist sicherlich nicht übertrieben.
Bei FarCry3 steht 4players mit den 68% auch auf verlorenem Posten, sei es bei den Medien-Tests, als auch bei den Spielern selbst.
Vielleicht sollte man mal seine Testkriterien überdenken... Nasenfaktor alleine ist heutzutage nicht genug !!
LG
schrieb am