Test (Wertung) zu God of War 2 (Action, PlayStation 2) - 4Players.de

 

Test: God of War 2 (Action-Adventure)

von Paul Kautz



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Holy Fuck! Schon der Einstieg ist jenseits von bombastisch, und auch die nächsten 15 Stunden geht es Schlag auf Schlag von einem Superlativ zum Nächsten! All diese Pracht auf der alten PS2 in vollem Dampf zu sehen ist fast surreal. Man denkt sich die ganze Zeit »Das kann nicht sein! Nicht auf dieser Konsole. Das ist un-mög-lich!«. Scheinbar ist es das nicht. Allerdings definiert Sony das Action-Adventure-Genre nicht schon wieder neu: God of War 2 ist »nur« eine brillante Fortführung des umwerfenden Erstlings. Der Aufbau folgt den Fußstapfen des Vorgängers lückenlos, viele Elemente kommen einem bekannt vor, neue Magieformen sind zum Teil alte in anderer Hülle. Aber wer will denn das Rad ständig neu erfinden? Allein durch diese unglaubliche Lässigkeit und Eleganz der Angriffe, diese herrlich dreckige Brutalität, diese fantastische Mischung aus brachialer Action und cleveren Puzzles ist God of War 2 bestes Actionkino für Erwachsene. Und ganz nebenbei für die PS2 das, was Resident Evil 4 für den GameCube war: Eine technische Unglaublichkeit, die ganz nebenbei auch noch spielerisch problemlos und nachhaltig ans Gamepad kettet. Wer sich dieses göttliche Juwel entgehen lässt, ist entweder Spielehasser, zockt ausschließlich Hexfeld-Strategie oder sitzt im deutschen Bundestag!

Genau wie Kollege Paul, hat Kratos auch mich mit seinem zweiten PS2-Auftritt vollkommen in seinen Bann gezogen. God of War II ist ein audiovisuelles Meisterwerk, das wohl niemand mehr einer PS2 zugetraut hätte! Hier zeigt der Bestseller aus dem Hause Sony selbst der technisch überlegenen Next-Generation, wo der Spielspaß-Hammer hängt. Besser kann sich ein System nicht in den wohl verdienten Ruhestand verabschieden. Viel Mut zu Innovationen oder Neuerungen haben die Entwickler mit dem zweiten Teil allerdings nicht bewiesen, aber warum auch?! Nach God of War dachte sicher nicht nur ich mir: Ich will mehr davon! GENAU DAVON! Und das ist es, was ihr im zweiten Teil bekommt. Die nahezu unveränderte Spielmechanik sorgt erneut für pompöse Metzelchoreographien, während ihr in Kletterpassagen durch die atemberaubenden Kulissen durchatmen und in kleinen Rätseln auch euer Gehirn anstrengen könnt. Schön ist zudem, dass es mehr Bosskämpfe gibt und der Umfang merklich gesteigert wurde. Hier bekommt ihr eine Fortsetzung, die genau so begeistern kann wie der Vorgänger. Obwohl God of War II sicherlich ein technischer Vorzeigetitel ist, haben mir das z.T. extrem starke Tearing und vereinzelte Ruckler jedoch immer wieder vor Augen geführt, dass der Titel trotz all der Wow-Effekte nicht perfekt ist. Aber er ist verdammt nah dran.

Action-Adventure
Publisher: Sony
Release:
15.11.2009
kein Termin
Jetzt kaufen
ab 39,95€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 96% [28]



PlayStation 2

„Eine technische Unglaublichkeit, die ganz nebenbei auch noch spielerisch problemlos ans Gamepad kettet. ”

Wertung: 92%



 

Lesertests

Kommentare

Methabolica schrieb am
Tatsächlich eine technische Unglaublichkeit, was grafisch auf der "alten" Konsole möglich ist. Ich spiele es auf der PS3 und bin verblüfft. Die GOW Collection ist dabei aber kaum verbessert worden. Auch der erste Teil ist spielenswert. Ich freue mich schon auf das neue Spiel für PSP.
8492nd schrieb am
Also ich finde die Wertung ein klein wenig zu hoch! Sicher es ist eine super Fortsetzung eines super Spiels...Aber das Ende! Übeler Cliffhanger! GoW II endet und die Geschichte ist WEIT weg von Vollendung. Da war selbst GoW I füllender. Die kurze Spieldauer wurde beim 2. Teil natürlich auch nicht erwähnt, was beim 1. noch der Fall war. Kleiner Anfall von Fanboyism?
Bei Halo 2 wurde das Cliffhanger Ende sowohl in der Xbox als auch in der PC Version gnadenlos abgestraft
Xbox Halo 2 Test hat geschrieben:schwaches Ende
PC Halo 2 Test hat geschrieben:böses Cliffhanger- Ende
Ich erwarte keine Änderung des Tests, nur vllt eine kleine Stellungnahme, warum die zweifellos vorhandenen Negativpunkte Cliffhanger und kurze Spieldauer nicht auftauchten?
Sn@keEater schrieb am
Ehrlich gesagt finde ich Teil 1 um einiges besser ;)
Mir hat das Szenaro von God of War 2 irgednwie nicht gefallen.
Gui..ein Djschungel...wie langweilig.
Suppression schrieb am
Ich muss hier einfach auch nochmal das Spiel würdigen.
:anbet:
Das tat gut.
Mate90 schrieb am
In Typhons Höhle gibt es diese Sprungsequenz, wo Typhon die ganze Zeit versucht, Kratos vom Weg wegzublasen. Der erste Sprung ist immer mein Grab, ich schaffe es einfach nicht, Kratos da rüber zu bringen. So ein Problem hatte ich noch nie :(
(Falls jemand die genaue Stelle wissen will: Das ist die Sprungsequenz, wo man den Weg vom Speicherpunkt aus hoch geht und dann auf Typhons Atem trifft.)
schrieb am