Test (Wertung) zu Simon the Sorcerer 4 (Adventure, PC)

 

Test: Simon the Sorcerer 4 (Adventure)

von Bodo Naser





FAZIT



Leider scheinen Silver Style aus den Debakeln anderer deutscher Entwickler von Die Gilde 2 bis Gothic 3 wenig gelernt zu haben, denn auch sie schicken ihren guten Simon mit fiesen Bugs in seinen vierten Einsatz. Das ist umso schlimmer, da die meisten zum Absturz auf den Desktop führen, der das Weiterspielen zunichte macht. Auch ohne diese Bugs ist Simon the Sorcerer 4 ein zweischneidiges Schwert, da die Szenen von recht unterschiedlicher Qualität sind. Wo ihr euch mit dem überemanzipierten Rotkäppchen noch einen Wolf lacht, kommt in Simons Monologen mangels Witz leider das große Gähnen auf. So ist es auch nicht leicht, mit dem zweitberühmtesten Zauberlehrling richtig warm zu werden, was sicher auch daher kommt, dass sein Antlitz aus der Nähe so unecht wie das eines Holzkaspers aussieht. Immerhin locken lustige Seitenhiebe auf Filme, Spiele und Gesellschaft, machbare Rätsel und eine gute Bedienung Genrefans ins idyllisch präsentierte Märchenreich. Dennoch fehlt es dem Abenteuer irgendwie an Seele, die man etwa beim inspirierten letzten Sam & Max an jeder Ecke spürt.
Publisher: RTL Enterprises
Release:
22.02.2007
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PC

„Dem vierten Abenteuer von Simon mangelt es an Seele. Zudem plagen es fiese Abstürze.”

Wertung: 69%



 

Lesertests

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Ich finde diesen Teil deutlich besser als der 3. der war Schrott. Der 4. hätte mindestens 85% verdient, Schrottspiele bekommen hier meistens höhere Wertungen als wirkliche Spieleperlen.
Ich bin recht froh über den Weg den Silver Style eingegangen ist. Das einzige was nervt ist der Absturz am Aufzug, den kann man nur mit einen künftigen Spielstand oder Patch beheben, ansonsten ist das Spiel erste Sahne. Schaut euch doch mal die Teile 1 und 2 an und dann 4 und 5.
johndoe803702 schrieb am
Empfehlenswert ist auch Syberia 1 und 2, Still Life 1 und 2, Black Mirror 1 und 2, und natürlich die alten von Lucas Film Games.
johndoe-freename-108204 schrieb am
Wow, danke pudeldestodes für die tolle info! ich werde mir auf jeden fall simon 1-2 holen und spielen, weil mir der vierte teil wirklich wahnsinnig gut gefällt. Da habe ich ein neues genre für mich entdeckt! :P Und da so viele über simon 3 diskutieren, werde ich mir den wohl auch besorgen, um mitreden zu können...
Ich habe mir jetzt auch schon den simon buddy geholt, der auf meinem bildschirm rumschwirrt und mir sprüche an den kopf wirft! genial! gibt es so etwas oft??
johndoe-freename-108592 schrieb am
dragoneye666 hat geschrieben:ach echt? mmh, ich kannte mich mit adventures fast gar nicht aus und spiel jetzt mit dem gedanken, mir noch mehr zu kaufen, weil mir simon so gut gefällt... sind die ersten vom gleichen entwickler? ist simon IV also eher ein glückgriff?
Wenn du wirklich gute Adventures spielen willst, kannst du ja mal auf einer Adventureseite, wie zum Beispiel adventure-treff.de nach ein paar (aktuellen) Empfehlungen fragen.
Richtig gute Comic-Adventures gab es meiner Meinung nach in letzter Zeit nicht. Eventuell kannst du dir mal die Demo zu Ankh anschauen. Runaway 1/2 vlt. noch. Aber wie gesagt, die Spiele sind ja nicht gerade billig, vorher auf jeden Fall irgendwo informieren :)
Das Hauptproblem ist, dass die meisten der guten Comic-Adventures heute gar nicht mehr im Laden stehen.
LucasArts hat einst, bevor sie nur noch StarWars-Spiele gemacht haben, mit die besten Comicadventures gemacht.
Als da wären Day of the Tentacle, Sam&Max (dessen Nachfolger demnächst in Deutschland rauskommen wird), Monkey Island (besonders Teil 3 könnte dir gefallen), Grim Fandango und noch einige andere.
Simon1+2 von AdventureSoft sind definitiv Klassiker, mit denen du auch heute noch Spaß haben wirst.
Die Grafik ist auch heute nicht häßlich, sondern es ist einfach ein ganz eigener Grafikstil (2D Pixelgrafik - aber mit Herz und Atmosphäre *g*).
Solltest du mal eines der schönen Spiele finden, kannst du sie mit dem Programm ScummVM auch ohne Probleme unter WinXP spielen.
Und solltest du schlussendlich des Englischen mächtig sein, gibt es auch zum Zeitvertreib kostenlos+legal so Sachen wie: Flight Of The Amazon Queen, Beneath A Steel Sky (sehr geil, allerdings nur begrenzt witzig ;) ), und zwei sehr sehr gute Indieadventure (Cedric and the Revolution, Reactor 09 auf www.origamihero.com - nein, nicht meine Seite, aber die Spiele sind einfach sehr schön)
So =)
E-G schrieb am
ich finds eigentlich schade dass alle imm übern dritten teil herziehen, so scheiße war der doch gar nich ^^
fand den sogar recht fein, ausser dass man im sumpf nicht mehr weiterkam wegen einem bug
aber der fette zauberer war einfach wahnsinn
schrieb am