Test (Wertung) zu Lego Universe (Rollenspiel, PC)

 

Test: Lego Universe (Rollenspiel)

von Mathias Oertel





FAZIT



Lego Universe zeigt Potenzial. Vor allem im übermächtigen Baumodus können sich Junge, Alte und Junggebliebene austoben, was das Zeug hält und  mit den virtuellen Nachbildungen von Original-Lego-Bauteilen ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Das Spiel drumherum, über das man erst an all die Klötzchen herankommt, ist allerdings eine mit Standardquests sowie biederen Minispielen gefüllte Durchschnittsmaus. Angesichts der jüngeren Zielgruppe ist das Anforderungsprofil ebenso gering wie der Zwang, mit Grüppchen loszuziehen - man kann wunderbar auch solo durch die farbenfrohen, stilistisch gelungenen Welten ziehen. Ein Manko, mit dem der Titel auf lange Sicht zu kämpfen haben wird, ist jedoch der Umfang, der Intensivspielern kaum mehr als ein durchzocktes Wochenende bietet. Und damit liegt das größte Problem des Klötzchen-Universums in der Preisgestaltung: Anstatt ein kindgerechtes zeitbasiertes System à la All Points Bulletin anzubieten, verpflichten sich die Eltern zu einem monatlichen Abomodell. Und dafür bietet Lego Universe einfach zu wenig.
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PC

„Der Bauklotz-Editor ist verdammt mächtig, das Spiel drumherum zu kurz und das Abo-Modell schlichtweg eine Fehlentscheidung.”

Wertung: 61%



 

Lesertests

Kommentare

johndoe1082890 schrieb am
Das wäre halt en MMO wo man mit FreeToPlay + Bezahlcontent einen riesen Reibach machen könnte aber was gitbs, Monatliches Abbo. Hart Fail.
Ich hätte das halt so aufgezogen . 5 Euro und du bekommst den Basis Piratenkasten zum Rumbasteln. Du baust was, Spieler spielen dort und es wird sau beliebt. Man hat als Erschaffer einfach was wirklich tolles davon wenn Spieler haufenweise zu deinen "Dungeons" gerannt kommen. Als Bonus kannst bei Lego deinen Entwurf bestellen und er kommt als Bausatz und wenn es so beliebt ist wie nix anderes baut LEGO das in Serie und gibt dem Macher halt pro verkauf einen Euro sagen wir mal. Einfach amazing was man hätte heraus holen können...
Aber Abbo für LEGO ? wtf, das Spiel soll doch durch Content der Spieler belebt werden...bestimmt so eine EA Pfeife bei denen. Anderst kann ich mir so einen Denkfehler nicht erklären.
naughtybear schrieb am
hmm also reizt mich jetzt nicht so. Besonders das Bezahlsystem finde ich echt vor allem für Kinder schwach.
Elentari schrieb am
Ich kann nur zustimmen, ich hab das Spiel in der Beta gespielt, und den gesamten Content gefühlte 7 mal durchgespielt. Es hat zwar schon Spaß gemacht, aber wenn man nach einer Woche keine anderen Ziele mehr hat, als 1000 mal nen Gorilla zu zerstören, gibt es einfach keine Motivation mehr. Als normales Spiel hätte ich es mir vielleicht gegönnt, der Vollständigkeit halber, aber als Abo-Titel? Nein, danke. Es gibt viele sehr gute Ansätze, aber so wird das nix. Bin gespannt, ob die noch versuchen, mit Updates etc das Spiel zu retten...
akrisious schrieb am
Chump hat geschrieben:Früher hat man mit Legoklötzchen gebaut und heute spielt man Lego am Computer. :hammer:
In Zukunft werden werden alle jetzigen Kinder 24/7 am Computer spielen, essen, waschen, reden, schlafen............
Welcome Generation Zero
Immerhin. Wir können noch sagen, dass wir "High" in "Legospielen" waren. Die heutige Generation kann das - wenn überhaupt - nur von Counterstrike und co behaupten :)
unknown_18 schrieb am
neteye hat geschrieben:Ich kann damit leben, dass das Hobby auf andere lustig/fremd wirkt :)
Das haben Hobbies mit denen andere nichts anfangen können allgemein an sich, also nichts besonderes. ;)
Fadoom hat geschrieben:Es hat sich seit der Beta also rein garnichts geändert, und ich hatte damals schon im englischen Beta Forum geschrieben das da nicht mehr kommen wird, die werfen das genauso auf den Markt....
In exakt einem Monat hast du dort alles gesehen, alles erreicht und alle Erfolge geschafft. Die kostenlosen 30 Tage reichen vollkommen für jede Altersgruppe um es durchzuspielen, wozu dann noch ein Abo machen??!! ;)
Eigentlich seeehr schade denn das Spielt hat sehr viel Potenzial...
Bei wie viel Stunden pro Tag?
schrieb am