Test (Wertung) zu X² - Die Bedrohung (Simulation, PC)

 

Test: X² - Die Bedrohung (Simulation)

von Marcel Kleffmann



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Um an X² richtig Freude zu haben, benötigt ihr nicht nur einen schnellen Rechner, sondern auch viel Zeit. Denn die quälend lange Eingewöhnungsphase ist ein Motivationsabgrund, den man erst tapfer überwinden muss. Viele Stunden später, wenn ihr so langsam seht, wie euer Wirtschaftsimperium wächst und euer Raumschiff besser wird, beginnt der eigentliche Spielspaß. Vor allem die grandiose Freiheit im Gameplay ist motivierend, denn egal ob ihr handeln, erkunden, bauen oder kämpfen wollt - alles ist möglich, obwohl die wirtschaftliche Seite deutlich überwiegt. Trotzdem hätte Egosoft die komplizierten Menüs entschlacken können - ein Mauszeiger hätte viel gerettet. Die Story ist nicht mehr als eine Rahmenhandlung, die durch schwach präsentierte Zwischensequenzen erzählt wird und im Vergleich zu Freelancer recht ärmlich wirkt. Weltraumhändler, Freiheitsfetischisten und Fans vom X-Universum dürften dennoch auf ihre Kosten kommen. Freelancer-Veteranen, die mehr Wert auf eine spannende Story und Action legen, sollten einen großen Bogen um diese zeitfressende Simulation machen.
Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
02.2004
Jetzt kaufen
ab 4,49€
Spielinfo Bilder  

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC


Wertung: 80%



 

X² - Die Bedrohung
Ab 4.49€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

Wolled schrieb am
Also ich find das game irgendwie Genial!
habs mir vorgestern geholt, ud es is irgendwie wir ne Sucht :lol: ... nein, is schon okay, aber der Anfang is stink langweilig, wenn da nur so ein kleines pissvieh hat, aber sobald man erstmal nen richtigen Jäger, transporter,oder Zerstörer(meine Wenigkeit) alles in seinen Flotten hat, gehts richtig ab! :wink:
INsanityDesign schrieb am
jupp, x2 is was feines, aber auch nur für leute die wirklich zeit haben, und sich reinfallen lassen wollen... es ist keien wirklich große action party, es ist kein wing commander... es ist privateer nur besser...
ich zum beispiel empfinde die anflugsequenzen und überhaupt die ganze zeite im raum für verdammt realistisch... es ist nunmal langweilig... man fliegt alleine quer durch die galaxis... das schöne daran ist einfach man hat mal seine ruhe, und macht wozu man lustig is...
ach, es macht spass... wenn ich semesterferien hab muss ich mich da umbedingt ransetzen wieder...
Blizzard_ schrieb am
wie schon in so mancher andern news geschrieben hab... es ist eben eine wirtschaftssimulation. was unser lieber kommentator geschrieben hat predige ich schon seit wochen :p)
*sich wieder in x2 verzieht, mit seinen privaten 150 stationen, und 250 mil aktuelles bargeld ;)\"
ps2gamer schrieb am
Naja ist nichts geworden was die Entwickler versprochen hatten, schade eigentlich
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Welche Spiele sind typisch für Deutschland? Na? Etwa Actionspiele? Nein, es sind die guten alten Wirtschaftssimulationen! Auf den Spuren der Genre-Urgesteine Elite und Privateer will X² die Tradition der im Weltraum angesiedelten Sims fortführen - wie es schon der Vorgänger X - Beyond the Frontier tat.
schrieb am