Test (Wertung) zu Hyper Light Drifter (Action-Adventure, PC)

 

Test: Hyper Light Drifter (Action-Adventure)

von Benjamin Schmädig





FAZIT



Spielerisch spannend und erzählerisch geheimnisvoll: Hyper Light Drifter ist ein zauberhaftes Abenteuer in kunstvoller Kulisse! Spielemacher und Grafiker Alex Preston erklärt seine Pixelkunst nicht zum Selbstzweck, sondern beschreibt mit seinen Zeichnungen die große Geschichte einer faszinierenden Welt. Er füttert die Fantasie mit dem Stoff eines Epos', ohne sein Werk je in Worten so zu beschreiben. Vor allem aber erzeugt er einen fesselnden Spielfluss aus Kampf und Erforschen, in dessen Zentrum fordernde Action für Spieler mit einem Gespür für Timing und Taktik steht. Er lässt ihnen die Freiheit, die vielleicht etwas zu überschaubare Welt beliebig zu erkunden und Fähigkeiten sowie Ausrüstung des Drifters frei zu entwickeln. Kleine Entdeckungen abseits der Suche nach versteckten Kisten hätten seinem Spiel ein wenig mehr Tiefe verliehen - doch auch so genieße ich in jeder Minute die einzigartige Magie dieses famosen Abenteuers!
Release:
kein Termin
31.03.2016
31.03.2016
31.03.2016
26.07.2016
kein Termin
06.09.2018
kein Termin
26.07.2016
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PC

„Ebenso bildgewaltiges wie spielerisch fesselndes Abenteuer.”

Wertung: 87%



 

Lesertests

Kommentare

G.Wels schrieb am
Schöner Test. Auf Dauer sind die ICO & Colossos Vergleiche von 4Players aber ermüdend. :roll: Hier lesen halt auch Leute, die vor der PS2-Generation großgeworden sind und sich über andere Vergleiche freuen würden. :oops: Neben Zelda erinnert mich das Spiel als Erstes an Terranigma (einsamer Streiter, in ungewöhnlicher Welt mit diffuser Aufgabe und unklarem Gut&Böse, gehüllt in einen roten, langen Umhang). Grüße
edit: mein 100. Post, yay! - In diesem Sinne allen einen guten Rutsch ins nächste Jahrzehnt!
padi3 schrieb am
Das spiel hat auch 60fps bekommen, doch aufgrund der einfachen Animationen merkt man da kaum unterschiede, nur bei geschossen, Bewegungen der begleitdrohne und so.
auch einen einfacheren Schwierigkeitsgrad, bei welchem man einen zusätzlichen hp-punkt hat. könnte ich für den finalen boss auch gut brauchen. da bin hab ich das spiel abgebrochen.
Stalkingwolf schrieb am
Aktuell bis zum 22.6 für 7,99 im PS4 Store.
Direkt mal zugeschlagen.
gollum_krumen schrieb am
Chibiterasu hat geschrieben:Ist ja bei mir auch meckern auf hohem Niveau. Hab's ja beim Erscheinen des ersten Trailers sofort unterstützt.
Bin auch zufrieden - aber meine Erwartungshaltung war halt noch höher.
Geht glaub ich einigen Unterstützern so.
Kann ich verstehen. Das ist der Grund, warum ich prinzipiell bei Spielen, dir ich mir so oder so zulegen will, alle Schotten bis zum Release runterfahre. Nur so viel Hype, dass mein Geldbeutel grünes Licht gibt, danach nicht mal mehr ein Screenshot.
Chibiterasu schrieb am
Ist ja bei mir auch meckern auf hohem Niveau. Hab's ja beim Erscheinen des ersten Trailers sofort unterstützt.
Bin auch zufrieden - aber meine Erwartungshaltung war halt noch höher.
Geht glaub ich einigen Unterstützern so.
schrieb am