Test (Wertung) zu Shadow Tactics: Blades of the Shogun (Taktik & Strategie, PC)

 

Test: Shadow Tactics: Blades of the Shogun (Taktik & Strategie)

von Jörg Luibl





FAZIT



Dieses gemütliche Grübeln in malerischer Draufsicht habe ich vermisst. Ist ja auch lange her: Ich hatte 2002 ähnlich viel Spaß mit Robin Hood von Spellbound. An die Tradition dieser klassischen Echtzeit-Taktik à la Commandos knüpft Shadow Tactics: Blades of Shogun überzeugend an. Mimimi Productions aus München inszenieren spannendes Infiltrieren im alten Japan. Zwar wirken die Level manchmal inkonsequent designt hinsichtlich akrobatischer Möglichkeiten, außerdem vermisse ich je nach subtiler oder blutiger Spielweise mehr Konsequenzen. Aber dafür ist das Gelände angenehm weitläufig, man kann die Vertikale über Dächer und Kletterhaken sehr gut ausnutzen, die Schauplätze sind thematisch abwechslungsreich  und man kann vieles wie Seile, Kräne, Wagen & Co interaktiv einsetzen. Auch wenn die Story nicht in Fahrt kommt, sorgen die Kommentare von Wachen und Helden für Stimmung. Eine motivierende Entwicklung der Charaktere hinsichtlich der Fähigkeiten sowie Ausrüstung fehlt zwar, aber das Katz-und-Mausspiel zwischen Büschen und Gassen sieht nicht nur klasse aus, sondern ist angenehm anspruchsvoll. Das liegt an der überaus aufmerksamen KI, die auf Geräusche und Fußspuren achtet sowie diese verfolgt. Es gibt nicht nur Patrouillen, sondern auch klare Befehlsketten und Verstärkungen. Hier muss man also richtig clever sein, wenn man seine Route plant und Aktionen kombiniert. Dafür geben einem die Entwickler mit den fünf unterschiedlichen Helden viele Möglichkeiten der Täuschung, des Anlockens sowie des Kampfes an die Hand - vor allem die simultanen Manöver machen Laune. Wer Lust auf kooperative Schleichspannung mit Samurai, Ninja, Geisha & Co hat, wird hier für etwa 15 bis 20 Stunden sehr gut unterhalten. Anfang 2017 erscheint Shadow Tactics übrigens auch für PS4 und Xbox One.
Entwickler:
Release:
06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
28.07.2017
28.07.2017
Erhältlich: Digital (Steam, GOG), Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Jetzt kaufen
ab 33,99€

ab 7,97€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PC

„An die Tradition klassischer Echtzeit-Taktik à la Commandos knüpft Shadow Tactics: Blades of Shogun überzeugend an. Freut euch auf spannendes Infiltrieren in malerischer Draufsicht mit toller KI und fordernden Missionen.”

Wertung: 85%

Shadow Tactics: Blades of the Shogun ab 7,97€ bei kaufen


 

Shadow Tactics: Blades of the Shogun
Ab 33.99€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

Eikant schrieb am
James Dean hat geschrieben: ?25.11.2016 13:27
Eikant hat geschrieben:Commandos im alten Japan? Demo runtergeladen und ich bin sehr begeistert, mehr kann ich nicht sagen. Ich werds mir kaufen.
Und was die Sprache angeht: Ich habs mit japanischer Synchro gespielt, was auch direkt mehr Atmosphäre gibt. Da brauche ich keine deutsche und sehe das auch nicht als schwach an, für ein deutsches Studio.
Nur eine Minorität in Deutschland verfügt über Jabanischgenndnisse, wie ein berühmter Bayer es jetzt sagen würde.
Habs jetzt erst gelesen...lel...
Mortimer8701 schrieb am
James Dean hat geschrieben:
Eikant hat geschrieben:Commandos im alten Japan? Demo runtergeladen und ich bin sehr begeistert, mehr kann ich nicht sagen. Ich werds mir kaufen.
Und was die Sprache angeht: Ich habs mit japanischer Synchro gespielt, was auch direkt mehr Atmosphäre gibt. Da brauche ich keine deutsche und sehe das auch nicht als schwach an, für ein deutsches Studio.
Nur eine Minorität in Deutschland verfügt über Jabanischgenndnisse, wie ein berühmter Bayer es jetzt sagen würde.
Tatsächlich finde ich es überragend, dass es eine japanische Sprachausgabe gibt. Da sehe ich gerne darüber hinweg, dass es kein Deutsch gibt. Vielleicht wäre ich als Entwickler sogar so weit gegangen, die englische Sprachausgabe ebenso zu streichen. Die Atmo wird dadurch absolut stimmig. Und die Untertitel gibt es ja nicht umsonst.
Wenn ich Call of Duty spiele und die Briten und die Russen unterhalten sich ebenfalls auf Deutsch... :Spuckrechts:
WulleBulle schrieb am
Oha....wie der Phönix aus der Asche....Thema stimmt für mich....Setting perfekt.....gleich bestellen. Am Wochenende bin ich allein zuhause...Frau und Kind sind unterwegs.....ei ei ei.
Oynox schrieb am
Die Xbox One Version folgt übrigens im Q2 2017, also April-Juni.
Thjan schrieb am
Oshikai hat geschrieben: Der begriff 'kooperativ' ist hier einfach irreführend, zumal man sich bei 5 verschiedenen Protagonisten durchaus vorstellen könnte es kooperativ (mit anderen!) durchspielen zu können.
Commandos 2 hats vorgemacht.
Nein ist er nicht. Der Begriff ist korrekt, dein Wunschdenken hat dir halt einen Streich gespielt. :)
schrieb am