Test (Wertung) zu Panzer Corps 2 (Taktik & Strategie, PC)

 

Test: Panzer Corps 2 (Taktik & Strategie)

von Jörg Luibl





FAZIT



Panzer Corps 2 ist ein sehr gutes Wargame im Stile von Panzer General. Das Team von Flashback Games liefert nach all den Jahren nicht nur die erste dreidimensionale Inszenierung der Hexfeldschlachten, sondern eine militärtaktisch und spielmechanisch feinere. Richtig innovativ, so wie in Battle for the Bulge oder Drive on Moscow, ist das nicht, so dass es immer noch zu repetitiven Phasen kommt. Aber wer Lust auf komplexe Manöver im Zweiten Weltkrieg hat, bei denen Gelände, Nachschub, Einkesselung, Erfahrung und nahezu alle Waffengattungen eine Rolle spielen, wird hier langfristig unterhalten. Zwar vermisse ich für die große Kampagne die Wahl von Fraktionen, ein Handbuch gibt es nur als externes Pdf auf Englisch, außerdem wirken Benutzeroberfläche und Menüführung manchmal etwas kleinteilig, aber unterm Strich servieren Alexander “Rudankort” Shargin und sein Team anspruchvolle Rundenstrategie.
Entwickler:
Publisher: Slitherine
Release:
19.03.2020
Jetzt kaufen
ab 28,89€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Panzer Corps 2 ist ein sehr gutes Wargame im Stile von Panzer General, das von seiner neuen Engine sowie mehr Dynamik und Vielfalt im Gelände profitiert. ”

Wertung: 85%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

Erläuterung

  • Es gibt eine "General Edition" sowie die "Field Marshal Edition", die beide exklusives Bonusmaterial beinhalten.

 

Panzer Corps 2
Ab 28.89€
Jetzt kaufen

Kommentare

Amemno schrieb am
@ Poeser Pursche: Du musst die Bonusziele in Moskau, als auch in Stalingrad erreichen um die Kampange gegen die SU gewinnen zu können......ich habe das nur auf dem 1. Schwierigkeitsgrad geschafft, auf STufe 2 schaffe ich zwar Moskau, aber dannach gehe ich unter da meine Prestige Punkte nicht mal reichen um meine Armee wieder aufzufüllen....bzw. man müßte 100 mal speichern nach jedem einzelnen Gefecht und wirklich immer auf einen optimalen Ausgang hinarbeiten...das behindert aber meiner Meinung nach den Spielfluss und somit den Spielspass.....ich möchte eine Mission immer am Stück durchspielen, ohne zu Speichern/Laden und die 3 x die es vom Spiel pro Zug gibt langen vorne und hinten nicht.
Lg Amemno
Poeser Pursche schrieb am
Das Spiel fesselt mich wie nur Civ 5 in den letzten 10 Jahren.
Frage:
Gibt es ein gutes Forum auf Deutsch, wo sich Leute austauschen?
Und gibt es schon einen Kampagnenbaum?
Bin gerade auf dem Rückzug aus Stalingrad, hatte die sekundären Ziele in Moskau nicht nehmen können :-/
dobpat schrieb am
Wow cool, freut mich das es gut geworden ist.
Ich muss sagen nachdem ich PanzerKorps 1 und das AfrikaKorps AddOn durchgespielt hatte war etwas die Luft raus.
Ich hatte mich dann bei einem Steam Sale dazu verleiten lassen von den GrandCampaigns die ersten beiden Jahre zu kaufen, habe aber nie die Muse gefunden die auch zu spielen.
Ich hatte in der Vergangenheit bezüglich PK2 mal was gelesen von einer geplanten Coop Kampagne. Das war schon mein Traum seit seeligen BattleIsle Zeiten.
Also sowas wie ein Freund übernimmt Einheiten der Heeresgruppe Süd, und man selber Einheiten der Heeresgruppe Nord. Oder der eine die Luftwaffe, der Andere das Heer und dann muss man gemeinsam die Kampagnen Karten spielen. Das wäre top. Verstehe auch nicht warum das noch keiner gebracht hat.
Ist das mit PK2 jetzt so in der Art möglich ?
4P|T@xtchef schrieb am
Alles gut - jeder hat seine Vorlieben.;)
cujo31 schrieb am
4P|T@xtchef hat geschrieben: ?
24.03.2020 13:38
Die Aufklärung des Kriegsnebels ist ja das Salz in der Suppe. In der Aufstellungsphase siehst du ja zumindest die nahe Front, also erste feindliche Verbände. Man kann dann Schützenpanzerwagen einsetzen, die haben acht Felder Reichweite und eine Sichtweite von drei Feldern. Taktische Bomber gucken noch weiter.;)
Ich muss gestehen, für mich persönlich nicht.
Schon seit History Line, Panzer General usw. gab es eigentlich immer die Option den Fog of War auszublenden bei solchen Rundenstrategiespielen, das ist eine Option die ich persönlich nicht missen möchte und kann. Für mich ein absolutes No Go diese Option nicht mehr wie im Vorgänger zu haben, und daher bin ich persönlich aktuell echt enttäuscht von dem Spiel.
Das ist aber, das möchte ich betonen, wirklich nur meinen eigenen Preferencen geschuldet. Ich mag das Spiel als solches nicht abwerten oder jemandem madig machen, für mich ist es halt in der aktuellen Form so nichts.
schrieb am