Test (Wertung) zu They Are Billions (Strategie, PC) - 4Players.de

 

Test: They Are Billions (Echtzeit-Strategie)

von Marcel Kleffmann



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Trotz der Kampagne, die mit dem letzten Early-Access-Update hinzugefügt wurde, macht der Survival-Modus in They Are Billions weiterhin am meisten Spaß. Das gut durchdachte und clever verzahnte Echtzeit-Strategiesystem aus Aufbau, Ausbau, Erkundung, Forschung und Verteidigung gegen die immensen Infizierten-Horden ist überaus gelungen, sehr fordernd und kommt weitgehend ohne Leerlauf aus - zunächst muss man sich aber erst reinbeißen, denn die Tutorialtexttafeln bringen nur wenig und der hohe Schwierigkeitsgrad tut sein Übriges. Und wenn die Gegnerhorden an der funktionierenden mehrschichtigen Verteidigung anbranden, wirkt das Ganze trotz eher zweckmäßiger Grafik ziemlich beeindruckend und bedrohlich. Dennoch hätte das Spiel mehr Einheiten, mehr Gegnertypen und mehr Entscheidungsvielfalt vertragen können - ebenso wie steuerbare Helden und einen (kooperativen) Mehrspieler-Modus, hier hatten Funcom und Petroglyph bei Conan Unconquered den richtigen Riecher. Eine Enttäuschung ist hingegen die Kampagne, die viel zu aufgebläht ist, nahezu keine Story zu erzählen hat und mit Wimmelbildern, Timern, unnötigen Zielen und Co. nicht gerade clever gestaltet ist. Zwei von drei Missionstypen in der Kampagne nerven schlichtweg. Es wäre besser gewesen, wenn sich die Entwickler stärker auf die eigentliche Stärke des Spiels konzentriert hätten: den Survival-Modus.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Numantian Games
Publisher: Numantian Games
Release:
18.06.2019
09.07.2019
05.07.2019
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Die Mischung aus Aufbau, Expansion und Verteidigung funktioniert im Survival-Modus richtig gut. Die Kampagne hingegen enttäuscht auf ganzer Linie.”

Wertung: 75%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 

Lesertests

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
bondKI hat geschrieben: ?
04.07.2019 14:24
Wozu? Ungeprüft heißt automatisch USK ab 18.
Für die Altersbeschränkung ist das egal, ja.
Aber für die korrekte Darstellung isses ein Unterschied, ob der Titel von der USK nicht geprüft wurde - und deshalb ab 18 ist - oder ob die USK es ab 18 freigegeben hat.
Stryx schrieb am
Ausgerechnet die Kampagne ist die Achillesverse des Spiels. Stinkt mir schon ein bisschen, wäre sie doch mein Hauptanschaffungsgrund. Den werde ich wohl noch einmal gründlich überdenken müssen.
bondKI schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
03.07.2019 16:52
Also dieser USK 18 Flatschen irritiert mich. Könnt ihr nicht ein [USK ungeprüft]-Icon einführen?
Wozu? Ungeprüft heißt automatisch USK ab 18.
bugblech86 schrieb am
Gibt es das Spiel jetzt auch für Xbox? Wenn ja wie unterscheidet sich die Steuerung.. bzw wie gut/schlecht ist es gelöst worden?
mafuba schrieb am
Die Kampagne ist eine Absolute Frechheit. Random Ausbrüche in der Siedlung ohne Zombiekontakt, komplett repetitive Ziele und immer gleich Ablaufende Missionen.
Endlosmodus dagegen ist hin und wieder mal sehr spaßig. Von mir bekommt das Spiel trozdem nur 60% - Da es so viel mehr potenzial hatte
schrieb am