Test (Wertung) zu Heavy Rain (Adventure, PC) - 4Players.de

 

Test: Heavy Rain (3D-Adventure)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Lange mussten PC-Spieler ohne Sony-Konsole hoffen und warten, um Heavy Rain auf ihrer Plattform zu erleben. Und wer sich dem Epic Store verweigert, wird sich sogar noch etwas länger gedulden müssen. Nach all den Jahren fesselt der Thriller immer noch mit seiner spannenden Geschichte, die zwar etwas langsam in Gang kommt, aber zunehmend Fahrt aufnimmt und in einem dramatischen Finale mündet. Die PS3-Herkunft wird zwar an manchen Stellen deutlich und mit der mitunter etwas fummeligen Steuerung ohne Motion-Einbindung muss man sich teilweise ebenfalls arrangieren. Aber insgesamt hat Quantic Dream eine hervorragende PC-Umsetzung dieses Pioniers abgeliefert, die dank höherer Bildrate und besserer Kantenglättung die Konsolen-Vorlagen sogar technisch übertrifft. Wer den Fall rund um den Origami-Killer also bisher noch nicht gelöst hat und dem filmisch geprägten Spielkonzept von David Cage etwas abgewinnen kann, bekommt mit Heavy Rain auch heute noch ein sehr gutes Erlebnis voller Spannung, Dramatik, Überraschungen und Emotionen.
3D-Adventure
Entwickler: Quantic Dream
Publisher: Sony
Release:
24.06.2019
08.10.2010
02.03.2016
Jetzt kaufen
ab 13,90€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 89% [49]



PC

„Nach fast zehn Jahren ist der interaktive Thriller von David Cage immer noch klasse! Sein Alter und die Herkunft merkt man dem Spiel zwar stellenweise an, aber technisch bekommt man am PC trotz der recht einfach gehaltenen Umsetzung die beste Version. ”

Wertung: 85%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.

 

Lesertests

Kommentare

Psychozirkus schrieb am
Es ist mir bis heute ein Rätsel, wie dieses Spiel bei Testern so gut abschneiden konnte, bzw. es ja immer noch tut.
Natürlich, Heavy Rain unterhält und erzählt bis zum Ende eine spannende Geschichte, bei der man immer wieder auf falsche Fährten geführt wird und bis zum Schluss eigentlich keine Ahnung hat, wer der geheimnisvolle Origami-Killer denn nun ist.
Und dass man darauf nicht kommt, liegt nun wirklich nicht am brillanten Story-Telling, sondern daran, dass sich David Cage um Kausalität und Logik nicht geschert hat und dem Spieler am Ende eine Person als Killer präsentiert, die man überhaupt nicht auf dem Zettel hatte. Und wenn man dann das Spiel und entscheidende Szenen noch mal Revue passieren lässt, dann fällt auf, wie absolut unglaubwürdig das ist und wie viele klaffende Logiklöcher dabei entstehen.
Mehr als ein ?befriedigend? hat dieses Spiel nach meiner Auffassung deshalb nicht verdient.
fourPlayersRocks schrieb am
Muss gestehen dass ich das Game auch noch nie so nice fand. Aber vielleicht ist es ja jetzt besser????
TheoFleury schrieb am
Fands damals recht gut und spannend, mehr aber auch nicht. Lange ist es her, es hat sich viel getan inzwischen. Würde es definitiv kein zweites mal anspielen dafür wäre es mir aktuell für einen Interaktiven Film zu altbacken und das nicht nur bzgl. Grafik.
Aber für Leute die nie die Möglichkeit hatten, sicherlich ein guter Kauf, sofern der Preis angemessen ist und nicht zu viel verlangt wird.
NoBoJoe schrieb am
JohnCarpenter hat geschrieben: ?
17.07.2019 16:20
Hab's immer noch von der PS3 im Schrank liegen, aber nur eine halbe Stunde gespielt. In dieser halben Stunde durfte ich absolut belanglose, unnütze Dinge mit dem Controller tun und mich zu Tote langweilen.
Ernsthaft? Ich gebe dir ja recht. Die ersten... na ich sage mal 60 Minuten, sind echt lahm. Und dazu noch schlecht inszeniert. Besonders die Szene in und vor der Mall, ohne zu spoilern. Aber dann dreht das Spiel extrem auf und man erlebt Dinge, die es echt wert sind, sich durch den schlechten Anfang gequält zu haben. Ich rate dir, spiel dein Savegame nochmal 60 Minuten weiter und du weißt was ich meine und wirst es nicht bereuen.
Launebub schrieb am
Mittlerweile sollte man bei den ganzen Stores, die only for Steam/Epic etc als Abwertung sehen. Und erst Recht bei großen Titeln.
schrieb am