Test (Wertung) zu Storm: Frontline Nation (Taktik & Strategie, PC)

 

Test: Storm: Frontline Nation (Taktik & Strategie)

von Bodo Naser





FAZIT



Zwar versucht Storm: Frontline Nation das Flair von Total War mit heutigen Waffen zu erreichen, es wird aber den Vorbild nicht gerecht. Die Kämpfe beginnen vielversprechend, da man fast wie beim Klassiker Panzer General seine Truppen ausrüstet, aufstellt und vorschickt, auch wenn man letztlich nur wenige Typen zur Auswahl hat. Aber im weiteren Verlauf stellt man fest, dass die Hex-Schlachten taktisch kaum variieren und immer ähnlich ablaufen. Zudem wird der europäische Vormarsch durch eine umständliche und ungenaue  Bedienung erschwert. Außerhalb der Schlachten bietet das Strategiespiel verdammt wenig, da man weder beim Ausbau noch bei Produktion, Forschung oder Diplomatie richtig gefordert wird. Geld gibt es im Überfluss - ganz im Gegensatz zu den Bauoptionen, den zu erforschenden Waffentechnologien oder den Diplomatie-Möglichkeiten, die allesamt oberflächlich und unausgereift wirken. Allenfalls zur Erfüllung einer Mission muss man hin und wieder ein Abkommen schließen. Ansonsten ist einzige Bestimmung der nächste Konflikt mit den lieben Nachbarn. Man braucht auch nicht auf die Meinung des Auslands achten, da man ohnehin jeden besiegen muss – das übergeordnete Spielziel ist die Weltherrschaft. Die wiederum kann man im Duell gegen menschliche Mitspieler nur im LAN erlangen, internetfähige Gefechte sucht man vergebens. In dieser Form kann Frontline Nation weder das Panzer General-Prinzip in die Moderne bringen noch die Ansprüche der von Total War verwöhnten Strategen erfüllen.          
Entwickler:
Publisher: Just A Game
Release:
28.06.2011
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

  • -

WERTUNG



PC

„Frontline Nations würde sich gerne als modernes Total War präsentieren, wirkt dabei aber oberflächlich und unfertig - auch wenn die Schlachten anfangs ganz nett sind. ”

Wertung: 56%



 

Lesertests

Kommentare

n8mahr schrieb am
schade.. klingt nach ner echten gurke.. grafik wäre mir ja egal, und wo es gerade nur 7,50? beim "dampf"laden kostet.. aber für n titel um die 60% ist mir die zeit und das geld echt zu schade.
muss ich wohl doch tiefer in die tasche greifen und panzerCorps kaufen...
SHADOWLEXX schrieb am
Bodo hat geschrieben:"Und daran kann auch 3D-Karte nix ändert. "

Da hat wohl einer den letzten Integrationskursus verschlafen :P
Ich hätte soooo gerne ein Superpower 3 :?
-Snipster92- schrieb am
Supreme Ruler 2020 mit den Schlachten von Shattered Union, und das alles in schlecht?
Hmpf, bis auf das letzte hat sich das so interessant angehört... :?
Aber hey, solche Schlachten (in gut) wären ein gutes feature für Supreme Ruler 2030!
Btw, War Leaders ist seit patch 1.3 ein ganz gutes Spiel... bloß gibt´s den patch soweit ich weiss nicht für die deutsche Version. :P
Cyb3rguerrillo schrieb am
Ich fühle mich ein bisschen an War Leaders Clash of Nations errinnert, da sah das ganz vom Konzept her echt rosig aus. 2. WK auf 3D Strategiekarte mit Echtzeitgefechten a la Total War? HUI!
Nein, PFUI! Dieses Spiel kam in einem nicht einmal Alphawürdigen Zustand auf den Markt folglich wurde die Community Aktiv und erstelle Passable Mods die auf der Seite vom Publisher alsbald gesperrt wurden, da das Forum geschlossen wurde aufgrund der lautstarken Proteste wegen dem fehlenden Patch.
Hier scheint man sich zumindest im Abschluss der Beta befunden zu haben Hut ab!
schrieb am